Umfrage

Wie hat dir "Schrecken aus dem Eis" gefallen?

Note 1
7 (70%)
Note 2
1 (10%)
Note 3
1 (10%)
Note 4
0 (0%)
Note 5
1 (10%)
Note 6
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 10

Autor Thema: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 2095 mal)

Thallion

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« am: 07 Feb 2020, 12:46:57 »
Hier könnt ihr eure Meinung zum Abenteuer Schrecken aus dem Eis abgeben.
Das Ganze ist im Splittermond Shop als Buch oder als PDF erhältlich.

Wiki-Artikel
Schrecken aus dem Eis

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
https://rollenspiel-bewertungen.de/splittermond/abenteuer/

Klappentext:

Eine Überquerung des Drakenpasses, der die östlichen Burgen des Wächterbundes mit Dalmarien verbindet – und das noch im Herbst? Keine besondere Herausforderung für gestandene Recken, sollte man annehmen. Aber bald zeigen ein Schneesturm und der einbrechende Winter den Abenteurern ihre Grenzen. Doch Schnee, eisige Kälte und Lawinen sind nicht die einzigen Gefahren: Inmitten des Schneetreibens lauert ein fremdartiges Wesen auf Beute, und nur mit Müh und Not gelingt es den Abenteurern, sich in ein kleines Bergdorf zu retten.

Hier werden sie herzlich aufgenommen und können sich im Warmen auskurieren. Aber bald zeigt sich, dass der Schrecken aus dem Eis die Abenteurer verfolgt hat und das kleine Dorf und die Recken für seine weiteren Pläne benötigt – Pläne, die über ein kleines Dorf am Rande der Zivilisation weit hinausgehen …

Es bleibt den Abenteurern nichts anderes übrig, als gegen das fremdartige Grauen anzutreten und es zu besiegen. Doch dieser Feind ist gerissen, und bald können die Abenteurer nicht mehr sicher sein, wem sie vertrauen können.

Schrecken aus dem Eis führt die Abenteurer durch die winterliche Gebirgslandschaft am verschneiten Drakenpass und ins Niemandsland zwischen Dalmarien und den Verheerten Landen.

Belzedar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 07 Feb 2020, 12:59:27 »
Das Abenteuer hat mir sehr gut gefallen vor allem die Ausarbeitung der Personen im Dorf, des Dorfes und des Monsters hat mir sehr gut gefallen.
Wahrscheinlich werden meine Helden sehr schnell hinter ein bestimmtes Rätsel kommen, dass in der Anreise schon angedeutet ist. Deshalb werde ich das Verändern und hier nicht so deutlich sein.
Aber das ist ja jeder Gruppe selber überlassen. Grundsätzlich bleibt aber der Eindruck, dass die Note 1 hier klar verdient ist.
Ich freue mich schon sehr darauf, das Abenteuer mit meiner Gruppe zu spielen. Auch wenn wir gerade noch in HG1 auf der Schwelle zu HG2 sind.

Meister Hildebrand

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
  • immer positiv auslegen
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 11 Feb 2020, 15:51:48 »
Ich habe das Abenteuer jetzt 2x durchgelese und habe es weder gespielt noch gemeistert:
Mir sagt das Abenteuer leider überhaupt nicht zu:
+ Es sind zB Absätze für Wandern im hohen Schnee und deren Regelauslegung vorhanden. Leider mehren sich sich solche Absätze und das stört mich.
+ Meiner Meinung nach passen die textliche Bildbeschreibung und das Bild im mehreren Fällen zB beim "Bär" nicht zusammen.
+ Ich finde, dass die Story recht "dünn" ist. Ich schaffe so ein Setting kann mit den vorhandenen Aufsätzen in ein paar Stunden zu erstellen.
+ Bilder sind natürlich auch immer Geschmackssace.

Fazit:
Eines der ganz wenigen SpliMo-Produkt, wo ich das Gefühl habe: Das Produkt hätte ich nicht unbedingt gebraucht.
Ich tendiere hier mal zu einer 5 und weiß derzeit nicht ob ich mir bei diesem Abenteuer noch irgendwelche "Arbeiten" antue.

Und noch ein Punkt:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.240
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 11 Feb 2020, 16:58:51 »
Hab das Abenteuer einmal durchgeleitet, vorallem Dingen aber oft und gerne gelesen und war begeistert von den den wunderbaren Ideen des Autors.
Das das ganze alles andere als praktikabel in der Umsetzung ist stimmt leider, würde ich aber nicht ganz so schwer gewichten wie andere (ich weiß das sich hier nur Hildebrand negativ geäußert hat, erinnere mich aber an einen alten Thread, in dem es kollektiv zerlegt wurde). Für umsichtige Spielleiter sollte sich das ganz gut managen lassen und vor allem der erste Teil ist wirklich wunderbar geschrieben, auch mit Blick auf die Umsetzung am Spieltisch.

Insgesamt war ich so begeistert, das alles schlechter als zwei aus meiner Sicht ungerecht wäre. Trotzdem sehe ich eine enorme Diskrepanz zwischen großem Ganzen und vielen störenden Details. Daher würde ich eine Überarbeitung sehr befürworten. Die Grundidee ist nämlich wirklich wunderbar.

Daher bewerte ich das Abenteuer als gut
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

zendijian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 19 Feb 2020, 08:31:13 »
Vielen Dank für die Bewertungen!

@Skavoran: Was wären den die störenden Details?

@Meister Hildebrand: Das mit dem Schnee empfand ich beim Schreiben als recht wichtig, da es da eher wenig zu gab - da wollte ich ordentlich Hilfe zu bieten. Ja, beim Bären und bei der Monsterillu konnte ich anscheinend dem Zeichner nicht ganz vermitteln, was ich mir da vorgestellt habe. Nun, im Grunde ist die Story "Der Zorn des Bären" meets "The Thing". Beides keine besonders Storylastigen Inspirationen - beides lebt eher vom Feeling. Und das hab ich versucht, rüber zu bringen. Zu deinem Spoiler-Post: Siehe die Sporenwesen als Teaser, der mehr Fragen aufwirft, als beantwortet, evtl. derzeit auch eine falsche Fährte darstellt - vielleicht könnt Ihr das Kroppzeug irgendwann selbst richtig einordnen ;-)

Heuschreckenmann

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 13 Apr 2021, 12:04:19 »
Ich finde die Idee super und die Atmosphäre hat meine Spieler total gepackt. Allerdings ist das Abenteuer für den SL eine Herausforderung, was die Vielzahl der Personen und die Offenheit des Ablaufs betrifft. Da wäre eine Übersicht in Mind Map bzw. Tabellenform super.

Dennoch gebe ich dem Abenteuer eine 1. Wir hatten da eine sonst kaum erreichte Atmosphäre am Spieltisch bzw. bei Roll20.

Anki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 26 Apr 2021, 23:26:37 »
Ich habe dem Abenteuer eine 1 gegeben.

Warum? Ich fand die Abenteueridee (wenn auch nicht neu und mit erheblichen Anleihen) super. Ich habe den Abenteuerplot verschlungen und mich gefreut, dass Abenteuer vorzubereiten und leiten zu können. Ich habe sogar eines der im Abenteuer wichtigen Gebäude in Pappe nachgebastelt, um den Plot zu veranschaulichen, so sehr hat mich die Vorbereitungslust gepackt.

Die Einteilung des Abenteuers in einzelne Akte und die Beschreibungen der Dorfbewohner gefielen mir auch sehr gut. Für mich waren die Beschreibungen völlig ausreichend.  Allerdings muss man sich als Spielleiter schon noch seine Gedanken darüber machen, wie die einzelnen Dörfler ihren Lebensunterhalt sicherstellen.  Mit dem Verkauf von ein paar geschnitzten Figuren und Decken ist es ja vielleicht doch noch nicht getan. Aber ein Kaufabenteuer entbindet einen Spielleiter ja nicht gänzlich davon, selbst zu denken und ggf. noch eigene Ergänzungen zu tätigen. 

Grundsätzlich dürfte jeder Meister ein Abenteuer sowie noch ein bisschen an die Spielercharaktere anpassen. Man kennt ja seinen Pappenheimer und deren "Warum ist das so?" - Fragen. (Vor allem wenn man schon zwei Jahrzehnte Rollenspiel betreibt). Für Spielleiteranfänger reichen die Beschreibungen aber auch so aus. Und das ist eines der Gründe, warum ich eine 1 vergebe.  Man kann das Abenteuer so leiten, wie es aufgeschrieben ist!

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Richtig gut, und gerade vielleicht für unerfahrene Spielleiter wichtig, fand ich die Ausführungen dazu, wie damit umzugehen ist, wenn bestimmte Dinge vor dem eigentlich geplanten Zeitpunkt eintreten. Es gibt also hinreichende Beschreibungen, wie man das Abenteuer wieder in die Spur bringt, wenn die
SpielerInnen wieder einmal schlauer sind, als es der Plot vorsieht. Das ist sehr hilfreich !

Ich finde es schade, dass dieses Abenteuer hier bisher nicht mehr Beachtung gefundet hat und es noch keinen regen Diskussionsstrang gibt.
Es hat auf jeden Fall eine gute Benotung verdient. Ein rundum gelunges und sehr spannendes Abenteuer.  Ich würde sofort unbesehen noch weitere Abenteuer vom Autor kaufen.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


zendijian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 27 Apr 2021, 22:48:12 »
Hallo Anki,

danke für dein Lob!

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Anki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #8 am: 30 Apr 2021, 12:04:26 »
Das mit den Infos zum Dorf und der Klamm hat mir sehr weitergeholfen. Vielen lieben Dank dafür!

Ich spiele mit einer Gruppe aus Physikern und Juristen. Die nehmen es schrecklich genau mit Maßen und ähnliches.  Ich gebe es zu, ich bin nicht halb so schlau wie der Rest der Gruppe und gerate bei solchen Fragen schnell an meine Grenzen....

Und die Antwort "Ist halt eine Fantasy-Welt" schützt mich leider auch nicht immer.    :-[
Jedes kleineste Detail wird hinterfragt und erfragt: Als ich also den Pass beschrieb und angab, dass die Tiere über die Riegel gezogen werden müssen, lauteten die ersten Fragen:
"Wieso ziehen die mit Tieren und Wagen über den Pass, wenn es so gefährlich ist ? Könnte man den Pass nicht woanders herführen? Wie genau konstruieren die Händler den Flaschenzug für die Tiere, führen die ein Geschirr mit? Welches Gewicht haben die Wagen usw.

Wenn die Abenteuer auf Midgard anpassbar sind, werde ich auf jeden Fall reinschauen. Nur weiter so! Ich bin schon einmal ein Fan  ;)






zendijian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Schrecken aus dem Eis / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #9 am: 01 Mai 2021, 15:15:40 »
In Banden & Orden hab ich mit "Die Freischärler aus Hellberg" übrigens ein kleines Robin Hood-Setting  in Midstad beschrieben :-)