Autor Thema: Zauber: Rasende Bewegung  (Gelesen 1070 mal)

Belzedar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
Zauber: Rasende Bewegung
« am: 07 Dez 2018, 12:15:39 »
Sind bei dem Zauber wirklich GS +30 (sic!) und GS +40 gemeint?

Mit allen Implikationen die ich für eine solch immense Geschwindigkeitssteigerung zu erwarten habe (Vorstürmen, Taktische Bewegung im Kampf, Strategische Bewegung durch Städte).
Ich bin vor allem etwas verdutzt, dass so schnell zu sein keinen Nachteil mit sich bringt (z.B. Erschwernisse bei anderen Proben).

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #1 am: 07 Dez 2018, 12:21:38 »
Da es wirklich nur für Verfolgungsjagden und im Kampf nutzen findet und die Grenze für Vorstürmen bei +8 liegt (Die ein auf Bewegungsmagie spezialisierter Kämpfer auf HG2 schon fast erreichen sollte) scheint mir das nicht zu stark. Die 5 Punkte Erschwernis gelten nur, wenn er sich bewegt.
Also: Ja, man gewinnt damit vermutlich jede Verfolgungsjagd und kann relativ einfach in die gegnerische Backline kommen, aber für viel mehr scheint mir der Zauber nicht geeignet.
Mali bei Proben kann der Spielleiter selbst ansagen, wenn der Zauber so verstanden wird, dass die eigene Wahrnehmung nicht beeinflusst wird. Aber rein RAW gibt es die nicht.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #2 am: 07 Dez 2018, 12:52:58 »
Man sollte außerdem beachten, dass der Zauber nicht +30 oder +40 auf die GSW gibt! Das würde RAW auch wegen der Zaubercap ohne eine explizite Ausnahme nichts bringen.

Stattdessen erhöht er die GSW auf 30/40 ohne das dabei irgendwelche weitere Boni zur Anwendung kommen, wenn ich das richtig lese.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #3 am: 07 Dez 2018, 13:01:31 »
Man sollte außerdem beachten, dass der Zauber nicht +30 oder +40 auf die GSW gibt! Das würde RAW auch wegen der Zaubercap ohne eine explizite Ausnahme nichts bringen.

Stattdessen erhöht er die GSW auf 30/40 ohne das dabei irgendwelche weitere Boni zur Anwendung kommen, wenn ich das richtig lese.
Du hast Recht, RAW funktioniert der Zauber nicht, da er die Geschwindigkeit erhöht und diese der Bonicap unterliegt. Leider ein RAW nicht funktionierender Zauber...
Edit: Da wäre eine Klärung der Autoren ganz gut, ob es sich nur auf die Geschwindigkeit bei bewegungen handelt ohne Einfluss auf andere Sachen (Vorstürmen hauptsächlich) oder die Cap für abgeleitete Werte RAI ignoriert werden. Ansonsten ist der Zauber leider vollkommen nutzlos.
« Letzte Änderung: 07 Dez 2018, 13:06:57 von Turaino »

Cathy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #4 am: 13 Jan 2019, 19:46:32 »
Also ich bin heute auch über den Zauber gestolpert da steht das sich die Geschwindigkeit um 30/40 Punkte erhöht.
Das heist ein HG2 Charakter kann auf GSW 54 kommen ( Bew 7, Flink , Arkane Geschwindikeit 1 GSW 14) mit zusätzliche Katzen Reflexen käme man auf 56. Damit wäre man gut 5 mal schneller als jeder andere Charakter. Das hat doch dann im Kampf sicherlich Auswirkung zum Bespiel Messerwerfen etc? Wie geht man mit solwas sinnvoll um damit das nicht das Balance sprengt?

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #5 am: 13 Jan 2019, 20:05:32 »
Der Zauber ist wohl regeltechnisch nicht ganz koscher da die Geschwindigkeit klar ein abgeleiteter Wert ist - und der unterliegt der Deckelung.
Laut "Die Magie" wird tatsächlich die Geschwindigkeit erhöht (nicht auf 30/40 gesetzt).
Zusätzlich kommt eine weitere Wirkung zum Tragen (hier kein Zitat da "Die Magie" nicht frei verfügbar ist).

Grundsätzlich haben Splittermondzauber jedoch keine Auswirkungen als die genannten. Somit gibt es keine Boni für Anlauf - oder negative Auswirkungen bei einem Patzer falls man bei der Geschwindigkeit stürzt oder abgefangen wird.

Das kann dann innerweltlich seltsam erscheinen - aber so funktionieren die Regeln nun mal - abstrakt und besser nicht zu sehr "ausgemalt".

Klarstellung:
Abgeleitete Werte werden je nach Heldengrad 1, 2, 3, 4 auf +3, +4, +5, +6 (oder mit Stärke "Einen Schritt voraus auf +4, +5, +6, +7) gedeckelt (GRW Seite 18).
Damit ist der Spruch nicht wirkungslos, die numerischen Auswirkungen jedoch etwas schwach im Vergleich zum vollmundigen Spruchnamen. Die zweite Auswirkung die auch schon im nicht verstärkten Zustand dazu kommt ist davon nicht berührt - der Abzug auf gegnerische Aktionen ist nicht einer Deckelung der Ausrüstungs- oder Magieboni unterworfen.
« Letzte Änderung: 13 Jan 2019, 20:24:16 von Wandler »

Cathy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #6 am: 13 Jan 2019, 20:40:28 »
Hallo Wandler
Danke für die schnelle Antwort aber ganz habe ich das nicht verstanden . Wieviel Bonus gibt der Zauber?
Also wenn das mit den Bonusen bei den stimmt dann kann ein HG1 Charakter den Zauber (Grad 1) vom Beschleunigen mit Verstärkung( +4) auch nicht nutzen oder?
Viele Grüsse
Katy

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #7 am: 13 Jan 2019, 20:51:56 »
Hallo Wandler
Danke für die schnelle Antwort aber ganz habe ich das nicht verstanden . Wieviel Bonus gibt der Zauber?
Also wenn das mit den Bonusen bei den stimmt dann kann ein HG1 Charakter den Zauber (Grad 1) vom Beschleunigen mit Verstärkung( +4) auch nicht nutzen oder?
Viele Grüsse
Katy

Korrekt. Mit der Stärke Einen Schritt Voraus ist das aber auch schon auf HG1 nutzbar.
See you in Rakuen ~

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #8 am: 14 Jan 2019, 08:28:45 »
Wie sieht das gleich mit Kreaturen und beschworenen Wesen aus, gilt bei denen auch die Cap des Helden, der sie besitzt/beschwört?

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #9 am: 14 Jan 2019, 10:29:36 »
Das ist nirgendwo in Die Magie spezifiziert, ergibt die Suche im PDF-Dokument nach allen Bereichen "abgeleitet", "Wert" oder "abgeleitete Werte".
See you in Rakuen ~

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #10 am: 14 Jan 2019, 10:53:44 »
Tendenziell gelten in Splittermond die Regeln erstmal für alle SCs und NSCs gleichermaßen, außer eine explizite Regel sagt etwas anderes.

Ich denke, die wahrscheinlichste Intention der Autoren ist hier: Auch nicht-humanoide NSC unterliegen den Grenzen der Cap, die sich vermutlich an den Grad als Einzelgegner orientiert. Bei Kreaturen oder beschwörbaren Wesen bist du auf der sicheren Seite, wenn du den HG des Tierführers/Beschwörer als Richtwert nimmst.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.731
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #11 am: 14 Jan 2019, 11:36:11 »
Kurze Anmerkung zum Grundzauber: Steht auf der Liste der Sachen, die wir uns im Zuge der Taschenbuch-Erstellung nochmal anschauen. Das heißt mit ein wenig Geduld gibt es da auch eine offizielle Antwort.

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 286
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #12 am: 14 Jan 2019, 12:12:16 »
Was den HG von Wesen angeht, so gibt es im Bestienmeister-Band eine grobe Richtline für den Kreaturenwert und den damit verbundenen Monstergrad und Fertigkeitspunkte. Vielleicht kann man das teilweise nutzen?

Ich denke, mann kann für eine einfach Lösung auch einfach folgendes sagen: "HG" des beschworenen Wesens = HG, auf dem der dazugehörige Beschwörungszauber frühestens gelernt werden kann.

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #13 am: 14 Jan 2019, 12:32:09 »
Was den HG von Wesen angeht, so gibt es im Bestienmeister-Band eine grobe Richtline für den Kreaturenwert und den damit verbundenen Monstergrad und Fertigkeitspunkte. Vielleicht kann man das teilweise nutzen?

Ich denke, mann kann für eine einfach Lösung auch einfach folgendes sagen: "HG" des beschworenen Wesens = HG, auf dem der dazugehörige Beschwörungszauber frühestens gelernt werden kann.

Das bestraft, "schwächere" Monster auf höheren HG zu beschwören, weil du auf HG4 jetzt ein Monster beschwören kannst, dass nur +3 auf seine Werte kriegen kann. Ich bin da ganz bei Seldom, der HG des Beschwörers sollte Ausschlag geben.
See you in Rakuen ~

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Re: Zauber: Rasende Bewegung
« Antwort #14 am: 14 Jan 2019, 18:06:25 »
Hallo Wandler
Danke für die schnelle Antwort aber ganz habe ich das nicht verstanden . Wieviel Bonus gibt der Zauber?
Also wenn das mit den Bonusen bei den stimmt dann kann ein HG1 Charakter den Zauber (Grad 1) vom Beschleunigen mit Verstärkung( +4) auch nicht nutzen oder?
Viele Grüsse
Katy

Korrekt. Mit der Stärke Einen Schritt Voraus ist das aber auch schon auf HG1 nutzbar.

Stimmt nicht ganz.
Du kannst den Zauber auf jedem Heldengrad nutzen, aber der Bonus auf Beschleunigung (rein nach Regeln - nicht nach Hausregeln!) ist auf HG1 eben maximal GSW (Geschwindigkeit) +3, mit Stärke Einen Schritt voraus GSW+4.
Der andere Vorteil des Spruchs greift ohne Deckelung, ist vollumfänglich auf jedem Heldengrad nutzbar.

Dadurch wird zwar aus GSW+30 GSW +3 auf HG1, aber der Spruch "funktioniert" trotzdem - genauso wie andere Sprüche die potentiell einen Bonus geben der auf unteren Heldengraden nicht voll und ganz nutzbar / anrechen bar ist.