Autor Thema: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften  (Gelesen 5728 mal)

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 496
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #15 am: 28 Mai 2018, 13:00:16 »
Pfeile, die das Merkmal stumpf haben zu verwenden, sollte allerdings kein EG für ein Manöver benötigen!?

Penslinger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #16 am: 28 Mai 2018, 13:03:15 »
Pfeile, die das Merkmal stumpf haben zu verwenden, sollte allerdings kein EG für ein Manöver benötigen!?

Solche Pfeile meinte ich mit "manipulierte Pfeile", jub :)

manipulierte Grüße
Penslingers Seele
Sukara. "Nein, das ist nicht der Lastesel des Händlers den wir suchen sollen, der hat ja graue und nicht weiße Bäckchen (Anm. gemeint war Päckchen)!"
Gruppe: "Zustimmendes Nicken"
SL: "Kopf - Tisch."

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 946
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #17 am: 28 Mai 2018, 13:25:16 »
Wenn wir Realismus gänzlich ignorieren wollen ist ja einfach Fakt, dass es nach Regeln nicht möglich ist. Alles andere also eine Hausregel ist. Und wenn Realismus vollkommen egal ist wäre natürlich auch die gleiche Regel auf Geschosse möglich. Da ist dann wirklich alles egal.
Wenn man aber wenigstens einen gewissen Regelanspruch hat müssen halt Dinge wie präparierte Pfeile oder Wurfwaffen her.

Woher kommt eigentlich der Anspruch, dass man flüchtende Gegner immer ohne Probleme fangen muss? Wenn man es nicht schafft ihn im Nahkampf zu binden (gibt ja genug Meisterschaften) oder ihm so hinterher zu kommen kann er halt weglaufen oder, wenn man zu viel Schaden macht, tötet man ihn aus Versehen.
Hier wäre es vielleicht interessant zu sagen, dass der Schütze pro EG statt +1 Schaden auch -1 Schaden machen kann um ihn weniger wahrscheinlich umzubringen (Da er auf weniger wichtige Teile zielt)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #18 am: 28 Mai 2018, 14:03:07 »
Hier wäre es vielleicht interessant zu sagen, dass der Schütze pro EG statt +1 Schaden auch -1 Schaden machen kann um ihn weniger wahrscheinlich umzubringen (Da er auf weniger wichtige Teile zielt)
Und eh man mit sowas ankommt kann man dann auch das wesentlich simplere "Betäubungsschlag-Manöver ist auch im Fernkampf einsetzbar" einsetzen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #19 am: 28 Mai 2018, 17:21:44 »
Ich muss jetzt an die Boxhandschuhpfeile von Green Arrow denken. Wie wäre es damit:

Besondere Munition: "Schlagpfeile"
Aufpreis: +0 Lunare
Erforderliches Handwerk: Geselle Stoff/Lederverarbeitung
Wirkung: Der Fernkampfangriff mit diesem Pfeil hat zusätzlich das Merkmal "Stumpf".


Einen zusätzlichen Aufpreis sehe ich als unnötig an.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.904
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #20 am: 29 Mai 2018, 07:00:27 »
....
Woher kommt eigentlich der Anspruch, dass man flüchtende Gegner immer ohne Probleme fangen muss? Wenn man es nicht schafft ihn im Nahkampf zu binden (gibt ja genug Meisterschaften) oder ihm so hinterher zu kommen kann er halt weglaufen oder, wenn man zu viel Schaden macht, tötet man ihn aus Versehen.
Hier wäre es vielleicht interessant zu sagen, dass der Schütze pro EG statt +1 Schaden auch -1 Schaden machen kann um ihn weniger wahrscheinlich umzubringen (Da er auf weniger wichtige Teile zielt)

Woher kommt es eigentlich, dass Gegner sich so gut wie nie ergeben, sondern
A) fast immer bis zum Tod kämpfen
B) ODER fliehen
?

Diese Frage würde ich mal zuerst mit dem jeweiligen SL klären...

Sobald sich Gegner auch mal regelmäßig ergeben, werden die anderen Fragen schon viel kleiner...
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 946
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #21 am: 29 Mai 2018, 08:32:00 »
Keine Ahnung, bei uns ist das eher nicht so. Einer flieht, wenn er nicht im Kampfgeschehen ist bzw. weit weg, aber ansonsten... Ich denke es ist halt ein Ressourcendenken der SLs. Man muss alles nutzen, was man hat.

Gargyl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #22 am: 29 Mai 2018, 09:23:36 »
Ich habe sogar kurzfristig bei einem SL gespielt, (gelitten) bei den alle zu befragenden Giftkapseln hatten
oder lieber gestorben sind als etwas zu verraten.
Und die alle anderen hatten Schwarzpulvergürtel und mit dem letzten Atemzug wurde der Gegner (also wir Spieler) mit hochgesprengt.

Sorry für OT, das kam mir dabei in dem Sinn,

Bei uns können wir einfach auf die Beine schießen um Flüchtlinge aufzuhalten.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.904
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #23 am: 29 Mai 2018, 11:24:14 »
Ich sehe das so:
Ein halbwegs ehrenhafter Gegner ergibt sich eher.
Gerade damit er bei seiner Flucht nicht einfach erschlagen wird.

Natürlich haben wir auch Gegner, die bis zum Tode kämpfen und solche, die fliehen.
Meine Immersion würde aber zerstört, wenn die Anzahl der sich ergebenden Gegner gegen Null tendieren würde.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Waidm4nn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #24 am: 05 Jun 2018, 16:01:42 »
Bei uns ist das ebenfalls ganz einfach geregelt: Es gibt keinen Betäubungsschaden mit Pfeilen. Allerdings hat auch noch keiner manipulierte PFeile angesprochen. Da ich der einzige bin der wirklich Fernkampf-fixiert ist und mit Pfeil und Bogen kämpft wird das allerdings nie passieren - Ich werde einen fliehenden Gegner entweder töten oder er flieht halt.. Falls es ernst ist jemanden am Leben zu erhalten wird er meistens von Mitspielern niedergeknüppelt.

frostdrache

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Re: Fernkampf und freie Aktionen / Meisterschaften
« Antwort #25 am: 05 Jun 2018, 19:50:29 »
Bei diesen Manövern störe ich mich etwas an dem Betäubungsschlag. Wie soll ich als erzähler beschreiben, dass der selbe Pfeil der eben noch x schaden angerichtet hat, im nächsten Moment den Gegner nur blaue Flecken verpasst (und das ganze nicht auf einen unglücklichen rüstungstreffer zu schrieben, da es ja schon "geplant" sein soll).


Ich finde das erklärbar. Wenn ich das richtig verstanden habe kann der Betäubungsschaden nur eingesetzt werden, wenn man besser trifft, als gefordert. Was ja klar ist, denn wenn ich mir einer Waffe einfach nur drauf haue mache ich halt das was die Waffe machen soll, nämlich Schaden. Wenn ich also mit einer Waffe jemanden so treffen will, dass ich nur solchen Schaden mache, dass das Opfer nicht verblutet, dann muss ich mich halt besonders anstrengen, das Ziel nur mit einem bestimmten Teil der Waffe oder an einer bestimmten Stelle zu treffen, was halt schwieriger ist. Es kann also sein, dass ich zwar gut genug zum Treffen bin, aber nicht gut genug zum "sanft" treffen, dann mache ich normalen Schaden. Wenn ich besser bin und "besonders" treffe, kann ich das auch nutzen und den Betäubungsschaden machen.
Ob das jetzt auch mit Pfeilen oder Fernwaffen geht ist mir dann erstmal egal, das kann ja jeder für sich Hausregeln...