Autor Thema: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde  (Gelesen 1066 mal)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.904
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #15 am: 24 Jan 2018, 18:28:05 »
Ich empfehle dir den Schnellstarter http://splittermond.de/wp-content/uploads/2014/04/Splittermond_GRT_Schnellstarter.pdf und dort das Abenteuer darin. Ansonsten du kannst nix falsch sondern nur lernen und alle haben mal klein angefangen ;-) Den Rest haben meine Vorschreiber schon gesagt.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.868
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #16 am: 24 Jan 2018, 18:51:26 »
Einige gute Vorschläge aus dem "Malmsturm"-Regelwerk:

1. Erwarte nichts!

Legt euch nicht zu sehr darauf fest, was oder wie etwas passieren wird. Lasst den anderen Spielern und den Würfelergebnissen Platz sich zu entfalten.

2. Sei flexibel!

Genießt den Abend und lass euch auf die Ideen und Wünsche deiner Mitspieler ein. Dasselbe sollte natürlich auch für eure eigenen Ideen und Wünsche gelten, wenn euch etwas nicht passt, teilt es auch mit.

3. Schwimme mit dem Strom!

Versucht zu erspüren, in welcher Richtung sich das Spiel entwickelt und passt euch daran an. Wenn ganz klar ist, wohin die Reise geht, dann folgt einfach dieser Richtung solange, wie es für euch interessant ist. Wenn hingegen die Handlung ins Stocken kommt, ändert die Richtung, bis die Geschichte wieder Fahrt aufnimmt.

Seid dabei auch hoffen, wenn es einfach keinen Spaß macht, dass sagt Bescheid und schaut, wo das Problem liegt. Es muss am Anfang nicht alles rund laufen, man muss auch erst einmal seinen Charakter, die Spielwelt und die Regeln kennenlernen.

Zu den Regeln wird empfohlen: "Zustimmen oder würfeln"

Wenn du eine Regel nicht kennst, kannst du auch einfach aus dem Instinkt heraus entscheiden. Erhebt ein Spieler Einspruch soll erklären, wie es richtig geht oder warum er die Entscheidung nicht mag. Begründungen wie "Ich will nicht, dass mein Charakter verliert" sind dabei am Anfang vollkommen okay, denn dann wird deutlich, dass es eben eine gewisse Erwartungshaltung gibt, die man eventuell noch einmal besprechen sollte.


Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #17 am: 24 Jan 2018, 18:55:07 »
Mit Gejagt hatte bei meiner Gruppe auch jemand sein Spielleiterdebüt, der zwar vorher schon etwas mit uns Splittermond gespielt hatte, aber sonst auch praktisch keine Rollenspielerfahrung hatte, und das hat ziemlich gut funktioniert.
Er hat sicherlich manches anders gemacht als ich es geleitet hätte, aber das hat man auch bei erfahreneren SLs, weil jeder einen eigenen Stil hat.
Wenn dir das Abenteuer gefällt, nimm das ruhig.

Mr.Renfield

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #18 am: 24 Jan 2018, 19:25:25 »
SuS wird unter LehrerInnen für Schülerinnen und Schüler verwendet, anstelle eins Binnen-I oder Gendergap. Also vermutlich Spielerinnen und Spieler, wenns Sektenhafter zugeht vielleicht auch Schülerinnen und Schüler:)

also mal wieder eine diskriminierung aller trans- inter- und asexuellen *g aber danke für die aufklärung.
Nicht ich ignoriere Plots.
Viele Spielleiter wollen Plots erzwingen, die meinen Charakter ignorieren!

ChaosSea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #19 am: 24 Jan 2018, 23:22:00 »
Vielen Dank noch für eure Antworten.

Hilft mir sehr und ich bin jetzt tatsächlich etwas entspannter.

Habe mir heute zu sämtlichen Regeln, die wichtig Notizen gemacht und die Seitenzahl im Buch notiert, falls es noch Unklarheiten gibt. Denke jedoch, dass ich es jetzt halbwegs gut drinnen habe. Der Rest wird sich schon ergeben.

Ja, ein anderes Abenteuer wäre vielleicht leichter gewesen, jedoch ist es nun so und ich glaube/ hoffe/ denke es wird halbwegs funktionieren - wahrscheinlich merken sie es gar nicht, wenn dem nicht so ist 😁

Eine Frage noch: wie ist das gemeint mit den Konsequenzen, wenn sie vom Abenteuerpfad zu sehr abweichen? Kann mir da jetzt nichts drunter vorstellen.

Liebe Grüsse,

Sea

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #20 am: 24 Jan 2018, 23:35:21 »
Was passiert, wenn sie nicht das tun, was du vorgesehen hast und was das Abenteuer als Möglichkeiten nennt?
Kannst und willst du darauf dann eingehen? Gibt es Möglichkeiten, sie wieder subtil auf "deinen" Weg zu führen oder läßt du sie weitergehen und zur Not halt ganz andere Sachen entdecken (Improvisation nötig)

Wenn sie partout nicht in die Richtung gehen wollen, die du vorgesehen hast und die fürs Abenteuer nötig ist, du sie aber trotzdem dort haben willst, und das subtile nicht funktioniert hat, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie man reagieren kann.
Setz ihnen mehr oder weniger unsichtbare Wände vor die Nase - ihre Wege funktionieren dann halt nicht (kann aber frustrierend sein)
Winke mit dem Zaunpfahl - ein NPC kann zB zufällig mit einem wichtigen Hinweis für die richtige Richtung vorbeikommen, ihnen fällt etwas, was zur Lösung beiträgt vor die Füße, ...
Sprich es OT an - die am wenigsten elegante Lösung, wenn der Rest nicht funktioniert und du nicht improvisieren kannst oder willst ("wenn ihr damit jetzt weitermacht, dann weiß ich leider nicht, wie ich darauf reagieren soll" o.ä.); nur für den äußersten Notfall zu empfehlen

Ifram

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 315
  • Angsthase Pfeffernase
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #21 am: 24 Jan 2018, 23:51:04 »
Anfangs kannst du den OT-Hinweis ruhig geben und mit der Definition von Notfall großzügig umgehen. Wenn ihr ein paar mal gespielt habt, wird es flüssiger und alle fühlen sich sicherer. Ihr kennt euch dann am Spieltisch besser und findet euren Gruppenstil. Mach Abstriche bei der Perfektion, weniger Druck macht lockerer.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.868
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #22 am: 24 Jan 2018, 23:51:37 »

Sprich es OT an - die am wenigsten elegante Lösung, wenn der Rest nicht funktioniert und du nicht improvisieren kannst oder willst ("wenn ihr damit jetzt weitermacht, dann weiß ich leider nicht, wie ich darauf reagieren soll" o.ä.); nur für den äußersten Notfall zu empfehlen

Nein, nicht für den äußersten Notfall! Mach es sofort, sobald du merkst, dass du nicht weiter weißt!

Zum Glück hat "Gejagt!" da ein relativ gutes Steuerelement, um das Abenteuer auf Kurs zu halten:

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 24 Jan 2018, 23:53:12 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #23 am: 25 Jan 2018, 00:00:06 »
Also zu sagen: "was ihr macht, funktioniert aber nicht mit dem, was ich geplant hab, da müssen wir irgendwas anders machen", finde ich etwas, was tatsächlich kein Regelfall sein sollte, sondern eben ein Notfall.
Ifram hat recht, daß man anfangs, wenn man noch unerfahren ist oder wenn man schlecht improvisieren kann schneller an einen solchen Notfall kommt als jemand Erfahrenes mit Improvisationstalent, aber ich persönlich finde es schöner, wenn man OT-Ansagen, daß die Spieler gerade was tun, was gar nicht geplant war, weitgehend oder komplett vermeiden kann.

Ingamehinweise geben oder sie NPCs begegnen lassen, durch die sie mehr oder weniger in die richtige Richtung geschubst werden, finde ich deutlich schöner, und bei diesem Abenteuer sollte das auch funktionieren zB mit dem, was SeldomFound gerade anspricht aber auch
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Gerade hier hast du eigentlich einiges, womit du die Spieler lenken kannst oder zusätzliche Hinweise geben kannst, wenn sie nicht weiterwissen.

Camael

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #24 am: 25 Jan 2018, 19:29:07 »
Ehrlich gesagt finde ich eine offene Ansprache von "Spieltisch, wie haben ein Problem" durchaus gut, und erst recht in einer Anfängerrunde. Das heißt ja nicht automatisch, dass man den Spielern sagen muss "wenn Ihr das so und so macht, geht hier gleich alles den Bach runter", denn in vielen Fällen ist das auch gar nicht unbedingt der Fall (in anderen braucht's da wieder Erfahrung und Improvisation, klar, aber wie alle anderen ist auch diese Vorgehensweise keine Musterlösung).
Ein "ups, ich brauch mal fünf Minuten" ist auch schon mal was wert - da wissen die Spieler, dass es grade irgendwo hakt und der Spielleiter muss nicht verzweifelt irgendwann später was rumbiegen, was sich durch frühzeitige Ansage wahrscheinlich hätte vermeiden lassen.
Was übrigens in den seltenen Fällen, in denen ich geleitet habe (ich hab da keinen Spaß dran, aber das ist eine andere Geschichte) und in denen es zu so einer Situation kam, auch oft funktioniert hat: Klopause für den SL und sich damit Zeit zum Nachdenken holen. Das kriegen die Spieler nicht mal mit.  ;D
Nähen ist wie Schach: fünf Züge im Voraus denken. Einziger Unterschied: Schach kann ich nicht.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.801
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #25 am: 26 Jan 2018, 08:22:56 »
Ehrlich gesagt finde ich eine offene Ansprache von "Spieltisch, wie haben ein Problem" durchaus gut, und erst recht in einer Anfängerrunde. Das heißt ja nicht automatisch, dass man den Spielern sagen muss "wenn Ihr das so und so macht, geht hier gleich alles den Bach runter", denn in vielen Fällen ist das auch gar nicht unbedingt der Fall (in anderen braucht's da wieder Erfahrung und Improvisation, klar, aber wie alle anderen ist auch diese Vorgehensweise keine Musterlösung).
Ein "ups, ich brauch mal fünf Minuten" ist auch schon mal was wert - da wissen die Spieler, dass es grade irgendwo hakt und der Spielleiter muss nicht verzweifelt irgendwann später was rumbiegen, was sich durch frühzeitige Ansage wahrscheinlich hätte vermeiden lassen.
Was übrigens in den seltenen Fällen, in denen ich geleitet habe (ich hab da keinen Spaß dran, aber das ist eine andere Geschichte) und in denen es zu so einer Situation kam, auch oft funktioniert hat: Klopause für den SL und sich damit Zeit zum Nachdenken holen. Das kriegen die Spieler nicht mal mit.  ;D
Sind übrigens auch fast alles gute Tips für Veteranen.
Einfach mal wirklich vermeintliche Probleme benennen, wenn man Bauchschmerzen bekommt.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

ChaosSea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #26 am: 26 Jan 2018, 13:42:40 »
Gut, ich glaube ich bin jetzt so weit wie möglich vorbereitet.

Habe mir die Regeln nochmal eingeprägt und entschieden, welche ich für den Anfang weglassen bzw vereinfachen möchte.

Geschichte habe ich den Einstieg verändert und dabei den Rembarik gegen einen Gastwirt getauscht und umgehe somit eine Station.

Der Rest kommt dann eben so wie er kommt. Und zur Not kann ich ja immer noch aufstehen und schreiend wegrennen 🙊😁

Also, ich bin nun viel beruhigter und lasse es auf mich zu kommen. Spass haben die Vorbereitungen jedenfalls gemacht.

Ich danke allen, die sich die Mühe gemacht haben mir zu antworten und berichte natürlich wie es war.

Grüsse aus der Schweiz,

Sea

FireWalker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 290
  • Vargenbändiger
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #27 am: 26 Jan 2018, 13:56:00 »

Der Rest kommt dann eben so wie er kommt. Und zur Not kann ich ja immer noch aufstehen und schreiend wegrennen 🙊😁
Das muss ja vielleicht nicht gleich sein, aber es ist glaube ich auch keine Schade zu sagen: "Ich brauch mal 10-15 Minuten Pause. Ihr habt mich in eine Situation gebraucht auf die ich nicht vorbereitet war.

Zelon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #28 am: 28 Jan 2018, 14:41:51 »

Das muss ja vielleicht nicht gleich sein, aber es ist glaube ich auch keine Schade zu sagen: "Ich brauch mal 10-15 Minuten Pause. Ihr habt mich in eine Situation gebraucht auf die ich nicht vorbereitet war.

This. Genau das ist richtig! Cool bleiben, sammeln und nimm dir ruhig die Zeit, wenn du etwas überforder bist.  Oder lass sie sich mal kurz mit sich selbst beschäftigen, indem du sie planen lässt oder einen NPC spielst, während du im Hinterkopf planst.

ChaosSea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Erstmalig Spielleiter/ Einsteigerrunde
« Antwort #29 am: 28 Jan 2018, 14:59:31 »
Hoi,

aaalso:

Es ist echt gut gelaufen. Zwischendrin ein wenig zäh, das lag aber an erster Linie an den komplexen Kampfregeln und daran, dass sie die Möglichkeiten nicht wussten. In einer Pause wurde dann gesagt, ich soll doch bitte immer mal darauf hinweisen, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen.
Als ich das dann immer mal erwähnte, wurden sie kreativer. Teils wurde es schon langatmig, aber es ging gut über die Bühne und alle haben sich positiv geäussert und wollen wieder spielen. Ein jemand war dabei den es nicht überzeugt hat, war aber vorher schon absehbar und einfach ein Versuch, ob es nicht doch gefällt.

Regeln mussten wir nur für den Kampf nachschlagen und die Improvisation hat auch geklappt. Gegen Ende musste ich die Geschichte etwas abkürzen und vereinfachen. Es war wichtig, dass diese geschlossen endet und da es spät wurde, wollte ich es elegant zu Ende bringen.

Vergessen habe ich immer wieder in den Rollen zu sprechen und habe einfach so gesagt was es gab. Meine erzählerischen Fähigkeiten lassen sich sicher noch ein wenig ausbauen. Gen Ende wurde das aber auch besser.

Alles in allem ein gelungener Einstieg.

Habt Dank für eure Tipps, einige haben mir an dem Abend wirklich weiter geholfen.

Sea