Autor Thema: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel  (Gelesen 2580 mal)

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 917
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #30 am: 23 Nov 2017, 16:05:36 »
Ein interessanter Thread.
Meint ihr nicht, man kann sich quasi als Priester "ausweisen" mit der Schwelle 1 magischen Meisterschaft Göttliche Zeichen I (sowie natürlich Göttliche Zeichen II), oder kann man dies genauso gut mit Illusionsmagie fälschen? Schließlich müsste man in diesem Fall 2 Zauber gleichzeitig auslösen, aber unmöglich ist es wahrscheinlich nicht  ???
Da hätte ich auch noch gerne eine Atwort.

Allgemein finde ich es sehr unpassend die Priesterschaft rein auf eine billige Verregelung zu reduzieren (Kosten = 0 bei Erschaffung, aber weitreichende Wirkung), die dann im innerweltlichen Kontext nicht mehr erkennbar ist.
Das deklassiert "Priester" für mich, Frevel entfällt damit weitgehend als Spielelement (grad für Spieler-Priester) und der Dienst für eine Gottheit, die Hingabe in den Glauben verkommt und ist nur noch was für Autoren, die etwas skuriles schreiben wollen.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.903
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #31 am: 23 Nov 2017, 16:09:48 »
Es gibt die Glaubenskrise, die kannst du als SL doch einsetzen wenn ein Spieler sich gegen den Glauben seines Gottes verhält. Die Hintergrundbücher geben doch gute Hinweise darauf in der Welt und die Götter.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 917
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #32 am: 23 Nov 2017, 16:47:18 »
Es gibt die Glaubenskrise, die kannst du als SL doch einsetzen wenn ein Spieler sich gegen den Glauben seines Gottes verhält. Die Hintergrundbücher geben doch gute Hinweise darauf in der Welt und die Götter.
Wird aber hier anders diskutiert, rein regeltechnisch und es bleibt ein (vages Regel-)Konstrukt.
Mir wären "deutlichere Anzeichen" lieber, viel lieber. Klar kann ich substituieren und als SL Zugeständnisse machen, doch wo bleibt bei allem Gesagten der positive, der mystische, der innerweltliche Part? sind denn alle Lorakier, samt ihrer Gläuibigen und Priester "(aber-)gläubische Dummköpfe"?
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.903
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #33 am: 23 Nov 2017, 16:53:51 »
Die Götter sind  soweit gar nicht ausgearbeitet und das wiederspricht ja auch der Idee von SpliMo. Das muss eh jede Runde für sich machen. Dazu kommt das es Runden gibt in der solch ein Konzequentes Spiel gar nicht gewollt ist. Wenn du das aber fest verregelst sagt dann irgendjemand wieder am Tisch, das steht aber auf Seite sowieo wenn das jetzt nicht gemacht wird... du Böser du....  RAW Frevler!
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Nevym

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 917
  • I have a dream ...
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #34 am: 23 Nov 2017, 17:01:41 »
Die Götter sind  soweit gar nicht ausgearbeitet und das wiederspricht ja auch der Idee von SpliMo. Das muss eh jede Runde für sich machen. Dazu kommt das es Runden gibt in der solch ein Konzequentes Spiel gar nicht gewollt ist. Wenn du das aber fest verregelst sagt dann irgendjemand wieder am Tisch, das steht aber auf Seite sowieo wenn das jetzt nicht gemacht wird... du Böser du....  RAW Frevler!
Geht mir eher darum, daß damit KEIN EINZIGER Priester eine "unanfechtbare Legitimation" ins Feld führen kann und somit auch immer der Zweifel besteht.
Göttliche / priesterliche Insignien kann man auch ohne Glaube nutzen und der Hochstapler gewinnt dann ...
Ich bin der Sand im Getriebe - ich kommentiere - ich kritisiere - ich phantasiere
The only real prison is fear, and the only real freedom is freedom from fear. (Aung San Suu Kyi)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.903
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #35 am: 23 Nov 2017, 17:06:03 »
Ich versteh es nicht, kannst du an ein Beispiel bitte dein Problem schildern?
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.971
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #36 am: 23 Nov 2017, 17:16:08 »
Geht mir eher darum, daß damit KEIN EINZIGER Priester eine "unanfechtbare Legitimation" ins Feld führen kann und somit auch immer der Zweifel besteht.
Und das ist schlecht weil..?

Ich finde es gut, dass Priester nicht zu dieser hohen Autorität verkommen, wie man sie bei manch anderem Rollenspiel hat sondern sie eher auf dem Boden der Tatsachen bleiben (müssen).
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.903
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #37 am: 23 Nov 2017, 17:18:40 »
Jetzt verstehe ich es, sehe ich wie Yinan, aber sowas von!
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #38 am: 23 Nov 2017, 17:28:11 »
Zur Frage Glaubenskrise und was tun, wenn sich der Spieler gegen den Glauben seines Gottes verhält:
Wenn ich einen Priester spiele, dann hält sich der Char an die Regeln seines Gottes und sollte sich ziemlich schwer damit tun, davon abzuweichen (auch wenn es vielleicht gerade einen guten Grund dafür gibt). Und als Spielleiter erwarte ich von meinen Priesterspielern dasselbe. Wer das nicht tut, kriegt - erst subtiler, irgendwann aber auch deutlicher - zu spüren, daß es nicht egal ist, was man tut, wenn man einer Entität folgt, die für gewisse Prinzipien steht.
Und natürlich geht es auch andersrum - besonders gut natürlich, wenn der Char auch die Ressource Glaube hat - aber auch ohne die kann man manches ja so beschreiben, daß es ein Wink des Gottes war oder sogar eine mehr oder weniger starke Hilfestellung, wenn der Charakter sich passend für solche Belohnungen verhält.

Was die Legitimation angeht:
Das hängt auf jeden Fall von der Gottheit und Kirche ab, und zumindest von weltlicher Seite gibt es da einige, wo man sich legitimieren kann (wenn man einer offiziellen Kirche des Landes, in dem man gerade ist, angehört, vor allem wenn es eine stark hierrarchische ist). Natürlich kann man Sachen vortäuschen und fälschen, aber das wird nicht nur weltlich Probleme machen können, wenn es auffliegt, sondern je nach Gott würde ich auch von dort her Schwierigkeiten aufziehen lassen.
Heißt auch, manches ist einfacher vorzutäuschen als anderes, klar. So ist das halt, wenn man eine Welt mit vielen nicht allmächtigen Göttern hat, anstatt einem oder einer kleinen Gruppe sehr mächtiger Götter.
Wie stark die Autorität eines einzelnen Priesters ist, bildet ansonsten auch sein Ansehen ab. Und auch das ist ok - auch bei allmächtigen Göttern wäre ein kleiner Provinzpriester eben nur ein kleines Licht und ein Hohepriester ist auch in einer Welt mit vielen Göttern eine Autorität.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.861
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #39 am: 23 Nov 2017, 18:48:31 »
Am deutlichsten wird der Unterschied zwischen priesterlicher und profaner Zauberei, wenn man bedenkt, was möglich wird, wenn man nicht mehr Rücksicht auf die Umgebungsmagie nehmen muss.

Eine Einheit von Tayru-Glaubenskrieger kann ohne Hemmung auf dem Schlachtfeld eine Gleißende Barriere nach der anderen aufstellen.

Ein Kloster der Ago-Mai kann wesentlich rücksichtsloser mit großen Ritualen zur Herstellung von Artefakten sein.


Es ist in der Gemeinschaft, in der sich die Macht eines Priesters am deutlichsten zeigt.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

wusch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #40 am: 24 Nov 2017, 08:41:59 »
Wird aber hier anders diskutiert, rein regeltechnisch und es bleibt ein (vages Regel-)Konstrukt.
Mir wären "deutlichere Anzeichen" lieber, viel lieber. Klar kann ich substituieren und als SL Zugeständnisse machen, doch wo bleibt bei allem Gesagten der positive, der mystische, der innerweltliche Part? sind denn alle Lorakier, samt ihrer Gläuibigen und Priester "(aber-)gläubische Dummköpfe"?

Ja sind sie, nur Dummköpfe vertrauen Göttern. Und wenn einem der Gott die Magiequelle abdreht, droht man einfach damit einen Tempel/Priester anzuzünden oder tut es tatsächlich und droht damit weiter zu machen wenn man nicht bekommt was man will. Götter sind in Splittermond größtenteils heiße Luft die sich hinter Bluffs und Dienern versteckt.

Das wäre mal eine nette Abenteueridee.
« Letzte Änderung: 24 Nov 2017, 08:44:47 von wusch »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.861
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #41 am: 24 Nov 2017, 10:03:48 »
In der Tat, je nachdem wie sehr der Gott danm verärgert ist, darf man sich dann auf einen Besuch eines Götterdieners freuen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

wusch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #42 am: 24 Nov 2017, 10:33:52 »
Da dem durchschnittsgott einzelne Diener und Gläubige herzlich egal sind muss man sich zwar anstrengen aber man hat auch mehr Freiheit zu tun was man will.

Und Splittermondgötter machen auf mich wegen ihrer massiven Zahl auf mich den Eindruck eines unwichtigen Regionalverwalters.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 690
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #43 am: 24 Nov 2017, 11:12:22 »
Sie haben weltweit nicht unbedingt große Macht, können aber regional schon sehr mächtig sein, würd ich sagen.
Kommt halt immer drauf an, wem man wo und wie auf die Füße tritt.
Ich würde vielleicht nicht jedem, der sowas tut, einen Götterdiener zum Strafen vorbeischicken, aber zumindest der eine oder andere Fluch (gern auch Dinge, die es (noch) nicht als Spielerzauber gibt, die aber zum Gott oder zur Verfehlung gut passen), das könnte es schon geben, wenn da wer den Namen eines Gottes missbraucht.
Bei Rahidi zB (Wahrheit, Weisheit, Gerechtigkeit, Ausgleich) kann ich mir nicht vorstellen, daß der das gerne sieht, wenn sich jemand als Priester ausgibt, um persönliche Vorteile zu erlangen. Aber eine schöne und passend Strafe wäre da dann, wenn der angebliche Priester plötzlich nur noch unter großen Schwierigkeiten nicht die Wahrheit sagen kann :)
Starrekyng dürfte auch überaus humorlos sein, wenn jemand seinen Namen missbraucht.
Bei Caran dagegen kann ich es mir gut vorstellen, daß er jemandem, der sich geschickt anstellt, und dessen Ziele ihm nicht grundlegend widersprechen (sprich: für Iosaris arbeitet), schmunzelnd zusieht.

ghost_of_darkness

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Mööööp
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Antwort #44 am: 24 Nov 2017, 11:26:31 »
Sehe ich ähnlich wie Xandila. Götter wie Caran sehen das vermutlich eher locker, und bei Lyxa könnte ich mir vorstellen, dass sie sogar ihre reinste Freude dabei haben könnte, so jemanden eine Zeit lang näher zu beobachten. Ich persönlich als SL hätte dann auch absolut kein Problem damit, dem Spieler ein paar Ressourcenpunkte in Glaube: Lyxa zu geben bzw. ihm die EP dafür zur Verfügung zu stellen.
Eher strenge Götter wie Starrekyng, aber auch Yonnus, Tayru oder ähnliche Kandidaten dürften das dagegen durchaus eher anders sehen. Und wer dann tatsächlich so weit geht, systematisch Gläubige oder Tempel des Gottes zu bedrohen oder tatsächlich zu töten/zerstören, dürfte definitiv bestimmte Folgen zu tragen haben.

ghost_of_darkness
Das ist nicht die Signatur, die ihr sucht...