Autor Thema: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?  (Gelesen 5427 mal)

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« am: 19 Mai 2017, 15:34:19 »
Moin,

Ich habe mich schon länger gefragt was beinhaltet ein "Satz" Heilerbesteck, Schmiedeutensilien usw. usw. eigentlich genau?

Unter den "Sätzen" der für das Handwerk sind einzelnen Gegenstände mit Preisen aufgelistet allerdings kommt man, wenn man diese zusammenrechnet nie auf genau 10L die der "Satz" kostet. Außerdem gibt der Satz immer einen Bonus für einen Schwerpunkt.

Heißt das also, wenn ich einen "Satz" Schreinerwerkzeug kaufe, muss ich mir eine Baumsäge (4L) und eine Holzfälleraxt (6L), sowie Handbohrer (2L), Hobel (?L) und Leim (1L) noch zusätzlich kaufen?

Vermutlich spielt keiner von euch so detailliert mit Werkzeugen, dass immer gefragt wird: "Hast du denn auch alle Werkzeuge um den Baum zu fällen, zu zerlegen, das Holz zu veredeln und den Gegenstand den du benötigst (Vielleicht ein improvisiertes neuen Wagenrad) hier draußen in der Wildnis herstellen zu können?
Deswegen bitte keine Diskussion zu was man brauch und was man nicht braucht (Ob Fluff technisch oder nicht). Ich spiele nämlich einen Handwerker, der in seinem zukünftigen Karren tatsächlich ne Menge für allerhand Situationen dabei haben möchte!

Also rein die Frage sind alle Einzelgegenstände Exklusive zu den "Sätzen" erhältlich?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #1 am: 19 Mai 2017, 16:33:58 »
Vielleicht kann dir S. 49 im MSK weiterhelfen:

Zitat
Ein Satz umfasst eine Grundausstattung für die jeweilige Fertigkeit, die nicht genau aufgeschlüsselt is: Das Schreinerwerkzeug umfasst also nicht einfach alle Gegenstände, die bei Werkzeuge für die Holzbearbeitung aufgeführt sind, sondern ist einfach eine Grundausstattung, mit der ein Handwerker alle üblichen Arbeiten ausführen kann. An einigen Stellen finden sie auch Hinweise darauf, was in einem solchen Satz enthalten ist. Sollte es einmal relevant sein, zu bestimmen, welches Werkzeug konkret darin enthalten ist, liegt dies im Ermessen der Gruppe, wobei gilt: Je höher die Gegenstandsqualität, desto umfangreicher der Inhalt des Satzes.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #2 am: 19 Mai 2017, 16:53:00 »
Außerdem gibt der Satz immer einen Bonus für einen Schwerpunkt.

Der Satz gibt nur dann einen Bonus auf einen Schwerpunkt, wenn er auch entsprechend qualitativ verbessert wurde oder meintest du das?

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #3 am: 19 Mai 2017, 16:59:12 »
Das einzige Handwerksset das bei und über den Ladentisch ging war die Grundausstattung “Heldenset“ (Seil, Schlafsack, Fackeln usw.). Das gab allerdings keinen Schwerpunkt. :D
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #4 am: 19 Mai 2017, 17:35:42 »
Das ist auch keine Handwerksausstattung. Selbige sind nämlich die, die man braucht, um bestimmte Handwerke überhaupt/ sinnvoll ausüben zu können. Erkennbar daran, dass sie als Satz gekennzeichnet sind und die Möglichkeit bieten, einen Schwerpunkt zu liefern, wenn man sie in ausreichender Qualität hat.
Heilerbesteck
Schmiedeausstattung
Schreinerwerkzeug
Diebesutensilien (oder so ähnlich)
Und solch Zeug.

Ich würde als SL eben die häufigsten oder regulären Arbeiten in dem Handwerk damit erlauben. In den allermeisten Fällen sollte es also kein Problem geben wegen fehlender Ausstattung.

Das Heldenset ist "nur" eine bereits zusammen gestellte Sammlung anderer Gegenstände, damit der Spieler nicht selbst suchen und rechnen muss.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #5 am: 19 Mai 2017, 19:04:45 »
ich habe es bis jetzt immer so verstanden, dass die Sätze die man kauft (Heilerbesteck usw.) Immer einen Fertigkeitsbonus von +1 geben.

Adelsgewand Diplomatie Umgangsformen +1
Schreinerausrüstung Handwerk Holzarbeiten +1
Heilerbesteck Heilkunde Wunden versorgen +1

usw.

PLUS man kann sie noch mit Qualitätsstufen aufwerten. Oder sehe ich das falsch?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #6 am: 19 Mai 2017, 19:52:48 »
Das hast du falsch verstanden:

Ohne diese Sets würdest du die negativen für fehlendes Werkzeug erleiden, sie selbst geben keinen Bonus.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #7 am: 19 Mai 2017, 19:56:30 »
Sie greifen aber die Regel auf, dass ein Set von Gegenständen verbessert werden kann, um einen Bonus zu geben. Einzelgegenstände tun dies im Allgemeinen ja nicht.
Sonst hat jemand einen Schmiedehammer +2, eine Schmiedezange +2, Einen Schmiedeofen +2, die Schmiedehandschuhe +2 usw.
Damit dieser Unfug nicht geht, kann man nur den Schmiedesatz aufwerten, und ihm die genannten Schwerpunkt-Boni verleihen.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #8 am: 19 Mai 2017, 20:09:49 »
Das hast du falsch verstanden:

Ohne diese Sets würdest du die negativen für fehlendes Werkzeug erleiden, sie selbst geben keinen Bonus.

Heißt das dann, dass kein Gegenstand in MSK einen Bonus auf die Fertigkeit deren Schwerpunkt beschrieben wird gibt wenn man sie nicht aufwertet?
Also auch das Adelsgewand keinen Bonus auf Umgangsformen Diplomatie bringt?

Das würde für mich keinen Sinn machen denn theoretisch kann ich ja auch Rüstungen mit einem Diplomatie Bonus versehen.
Warum sollte ich dann das Adelsgewand wählen, dass schon 30L kostet und ohne Aufwertung gar nichts bringt?

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #9 am: 19 Mai 2017, 20:15:59 »
Der Unterschied zwischen einer Rüstung und einem Satz Kleidung ist dabei der, dass die Rüstung bei Umgangsformen (Diplomatie) wahrscheinlich wenn überhaupt nur die Verbesserung "Ungewöhnlicher Fertigkeitsbonus" bekommen kann, während der Satz Kleidung die Verbesserung "Fertigkeitsbonus" bekommen kann (siehe MSK, S. 90).

In der Praxis nimmt sich beides natürlich oft nichts, da man meiner Erfahrung nach auf den unteren HGs selten Gegenständen dreimal den Fertigkeitsbonus gibt.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #10 am: 19 Mai 2017, 20:16:34 »
Die Angaben im MSK sagen nur, für welchen Schwerpunkt der Gegenstand für gewöhnlich verbessert werden kann.

Du kannst natürlich auch eine Rüstung derart verbessern, aber das gilt als "ungewöhnliche Verbesserung".

Was allerdings sein kann: Ein Adelsgewand kann dir unter Umständen einen positiven Umstand verleihen, während eine Rüstung unter Umständen zu einem negativen Umstand führt, wenn dies in der jeweiligen Situation unpassend ist.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #11 am: 19 Mai 2017, 20:17:00 »
Kann man eben nicht so ohne weiteres.
Bei Rüstungen mag man noch streiten können, da sie ja an sich ohnehin ein Satz ist. Der Nachteil daran ist aber, will man seine Qualität wirklich dafür nutzen? Oder nicht doch lieber die Defensive stärken?

Ich glaube auch, man kann nicht einfach jeden beliebigen Schwerpunkt wählen. Sonst könnte meine Rüstung mir ja auch +1 auf meine Axt geben...

Plus was Jeong Jeong sagt
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #12 am: 19 Mai 2017, 20:17:07 »
Das hast du falsch verstanden:

Ohne diese Sets würdest du die negativen für fehlendes Werkzeug erleiden, sie selbst geben keinen Bonus.

Heißt das dann, dass kein Gegenstand in MSK einen Bonus auf die Fertigkeit deren Schwerpunkt beschrieben wird gibt wenn man sie nicht aufwertet?
Also auch das Adelsgewand keinen Bonus auf Umgangsformen Diplomatie bringt?

Das würde für mich keinen Sinn machen denn theoretisch kann ich ja auch Rüstungen mit einem Diplomatie Bonus versehen.
Warum sollte ich dann das Adelsgewand wählen, dass schon 30L kostet und ohne Aufwertung gar nichts bringt?

Normalerweise können - nach dem MSK - nur Sätze von Gegenständen so aufgewertet werden, dass sie einen Bonus geben - Einzelgegenstände nicht. Das heißt: Reiterwerkzeug (Satz) kann einen Bonus auf einen entsprechenden Schwerpunkt verleihen, eine einzelne Reitgerte kann das nicht. Zu dieser Regel gibt es Ausnahmen: Zum Beispiel können Fallen, obwohl sie Einzelgegenstände sind, Boni auf einen entsprechenden Schwerpunkt geben, wenn sie entsprechend aufgewertet werden. Eben dies gilt auch für Adelskleidung.

Ganz generell können Ausrüstungsgegenstände nur Boni auf Schwerpunkten für passende Fertigkeiten geben (s. Splittermond: Die Regeln, S. 142). Eine Rüstung mit einem Bonus auf Diplomatie ist also zumindest diskussionswürdig. Daher gibt es in meinen Augen an dieser Stelle auch keinen Widerspruch zwischen Grundregelwerk und Mondstahlklingen.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #13 am: 19 Mai 2017, 20:29:37 »
Es gibt ja die Südfanger Ätzung im Selenia band ist also kein Problem auf Rüstungen.

Abgesehen davon.

Gewöhnlicher und ungewöhnlicher Fertigkeitsbonus kosten das gleiche und bringen theoretisch genau das selbe (Solange es sich wenigstens plausibel herleiten lässt, also Ätzung auf Rüstung aber nicht +1 für Axt wegen der Rüstung)

Ich sehe es ehrlich gesagt wirklich so, dass die Sätze schon von sich aus einen Bonus in Höhe von 1 Punkt geben  :-\
Wie kann man denn sonst auf einen Ausrüstungsbonus von 6 Punkten auf ein Handwerk auf HG4 kommen? Das Maximum was mit Verbesserungen erreicht werden kann wäre ja auch +3 ich bin da etwas verwirrt^^ der kostet nämlich auch schon 210 + 10 Grundkosten ziemlich happig!

Wie kann man denn sonst noch an Ausrüstungbonus für Handwerksfertigkeiten rankommen?

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Handwerkszeug (Satz) was ist drin?
« Antwort #14 am: 19 Mai 2017, 20:33:57 »
Wie kann man denn sonst noch an Ausrüstungbonus für Handwerksfertigkeiten rankommen?


Spontan fällt mir ein Relikt ein, welches (da Relikt) gesondert von der hochwertigen Schmiedeausrüstung betrachtet wird.
Wenn mir noch was einfällt geb ich bescheid.

Edit: Teuer solls ja sein. Ist normal.
Ich könnte mir neben der Schmiedeausrüstung auch noch einen Satz Schmiedekleidung vorstellen. Klar ist man dann nochmal bei dem selben Geldwert, aber ohne Moos nix los...
Im Kämpfen ist das vermutlich sehr viel relevanter, und da ist das ja auch nicht billig.

« Letzte Änderung: 19 Mai 2017, 20:36:33 von Cherubael »
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma