Autor Thema: Ausweichen I bis III kumulativ?!?  (Gelesen 2243 mal)

Deralios

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Re: Ausweichen I bis III kumulativ?!?
« Antwort #45 am: 13 Mai 2019, 11:32:46 »
Klar, wenn die Rüstung aufgewertet wurde, so dass sie unauffälliger ist, dann würde ich vom Malus absehen. Jedoch ist jemand, der keine Bewegungsabzüge beim Tragen einer dicken Rüstung hat auch automatisch so leise beim Laufen wie jemand, der keine Rüstung trägt. Ist auch sehr simpel regeltechnisch plausibel zu gestalten, der Rüstungsschleicher in seiner Metallrüstung kann ohne Abzüge auf Heimlichkeit rollen, der Charakter, der ihn bemerken kann bekommt einen Bonus auf seine Wahrnehmungsprobe, wegen etwaigem Quitschen oder Knarren der Rüstung. Ein Radfahrprofi wird auf einem quitschendem Rad trotzdem beim Fahren quitschen.

Wenn man das so mag, dann macht man es so, wenn nicht dann nicht, die Regeln sind für beide Fälle passend und es entscheidet nur die Spielweise der eigenen Gruppe. In der letzten Runde kam von einem Spieler schon die Anmerkung ob wir nun eigentlich mit vollem Gepäck uns gerade versuchen anzuschleichen, was bei vollem Rucksack etc. auch schon ordentlich ist. Wer extra ohne schwere Sachen und Gepäck schleichen will sollte einen Vorteil haben gegenüber dem Metallklopps, auch wenn der die Behinderung selber nicht mehr wahrnimmt und wie eine Ballerina durch die Lüfte springen kann, so klatscht er trotzdem wie ein Metallklopps auf dem Boden auf bei der Landung.

Aber wie gesagt muss das jede Gruppe für sich entscheiden

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 897
    • Profil anzeigen
Re: Ausweichen I bis III kumulativ?!?
« Antwort #46 am: 13 Mai 2019, 23:24:50 »
Entweder verstehe ich dich gerade falsch, oder du widersprichst dir hier:
Einerseits soll jemand, der keine Abzüge durch Behinderung hat, genauso gut in Heimlichkeit etc sein können wie jemand ohne Rüstung. Und dann schreibst du, daß wer extra ohne schwere Sachen schleicht, sollte das besser können als der in Rüstung, selbst wenn der keine Behinderung wahrnimmt.

Wenn ich dich damit richtig verstanden hab, dann:
Wenn deine Gruppe damit kein Problem hat, klar, mach das, aber ich finde es schlecht weil willkürlich, wenn auf Fertigkeiten, bei denen Behinderung eine Rolle spielen kann, ein Malus angewendet wird, auch wenn der Rüstungsträger die Behinderung extra beseitigt hat, einfach weil es halt Metall ist.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.135
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Ausweichen I bis III kumulativ?!?
« Antwort #47 am: 14 Mai 2019, 18:29:26 »
Besser wäre es, in den genannten Fällen ALLEN Rüstungsträgern einen zusätzlichen Malus zu verpassen, BEVOR sich jemand Mühe gemacht hat, die BE gegen 0 anzupassen. Dann kann er sich vorher überlegen, ob sich dieser Schritt lohnt.

Was man auch nie vergessen sollte:
Splittermond ist eines der wenigen Systeme, die
-- Ausweichler ohne Rüstung
-- mittlerer Rüstungsträger
-- schwere Rüstungsträger
annähernd ausgeglichen nebeneinander stellt.

Ich habe die Schn... voll von Systemen, die oft den nackten Ausweichler oder den schweren Rüstungsträger über Gebühr bevorzugten.

Sobald man jetzt aus Authenzitäts-Gründen, die Behinderungschraube für Rüstungssträger anzieht, sollte man das bedenken.

Man erreicht so sogar Rubbeldiekatz "Anti-Authenzität": Gefühlt hat man dann zwar die Rüstungen "realistischer", nur führt das dazu, dass noch weniger Spieler (!) ihren Charakteren (!!) eine Rüstung verpassen, was dann zu dem Kuriosum führt, dass ingame die großen Helden selten eine Rüstung tragen, was nunmal schaut man sich die militärische Historie an, eher Unsinn ist.

Statt dessen würde ich nach folgender Methode verfahren:
Sprecht einfach mit euren Spielern, dass sie ingame Situationen vermeiden sollten, die dir als SL Zahnschmerzen bereiten.
Viele sind überaus einsichtig und ziehen ihren SC keine Rüstung auf nem Ball an.

Und wenn es dann mal Seereise-Abenteuer der harten Form geben soll, kann man immer noch mit den Spielern reden, dass man HIER gerne mal etwas härter verregeln will.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"