Autor Thema: Gefolge richtig steigern  (Gelesen 11525 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Gefolge richtig steigern
« Antwort #45 am: 30 Dez 2016, 07:29:30 »
Gefolge waren im GRW halt leider nie für HG2+ konzipiert. Dafür wird es wohl früher oder später eine weitere Erweiterung geben, ebenso wie es den Bestienmeister-Band jetzt für Kreaturen gab.

Habe mich aber auch schon immer gewundert, warum überhaupt immer nur die HG1 Schwelle bei der Ressource genannt wurde und alles darüber hinaus einfach ignoriert wurde...
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Daridoria

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Gefolge richtig steigern
« Antwort #46 am: 30 Dez 2016, 22:29:48 »
Was einen Gefolgsband anbelangt bin ich hin und her gerissen. Ich wünschte nur, es käme von der Regelredaktion so was wie eine Errata, Regelergänzung oder "offiziele Übergangsregelung".


Was haltet ihr von folgender Hausregel. Da ich unerfahren in Splittermond bin, würde ich gerne eure Meinung hören. Ist die Regel zu stark, zu schwach?

- Da Menschen keine festen Rassenstärken haben, erhalten sie zum Ausgleich 2 Stärkepunkte für die freie Wahl von Stärken (Zusätzliche Splitterpunkte natürlich ausgenommen). Das sind halb so viele Stärkepunkte wie die anderen Rassen haben, aber dafür kann sich ein Mensch die Stärken aussuchen und z.B. auch Erhöhter Fokuspool wählen (sozusagen Qualität vor Quantität).

- Gefolge erhalten ebenfalls die Widerstandsboni durch den hohe HG des Hauptcharakters (auf HG II also +2) sowie der Erhöhung der maximalen Boni aus Gegenständen bzw. Magie.

- (Zustäzliche) Resourcenpunkte können auf zwei Varianten genutzt werden.

a) Das Gefolge erhält 6 Fertigkeitspunkte. Ob damit eine Fertigkeit von 0 auf 6 gesteigert wird oder einzelne Fertigkeitspunkte auf mehrere Fertigkeiten bzw. mehrere Gefolgsleute verteilt wird, kann der Spieler frei entscheiden. Bei 6 Punkten in einer Fertigkeit erhält das Gefolge - den Regeln - entsprechend eine automatische Meisterschaft in dieser Fertigkeit, bei einer Magieschule auch die entspechenden Zauber.
Fertigkeiten können mit dieser Variante auf maximal 6 Punkte gesteigert werden. Für höhere Fertigkeitswerte muss auf Variante b) oder auf EPs des Hauptcharakters zurückgegriffen werden (siehe jeweils unten).

b) Eine Fertigkeit, die bereits 6 Fertigkeitspunkte besitzt, wird "levelbasiert". Sie übernimmt fortan jeweils den höchsten Wert an Fertigkeitspunkte des Spielercharakters. Wird auf diese Weise ein Meisterschaftslevel erreicht, erhält das Gefolge eine entsprechende automatische Meisterschaft und bei Magieschulen einen entsprechenden Zauber.
Beispiel: Bei Erreichen von HG II steigert der Spieler zum ersten Mal einen Fertigkeitswert des Hauptcharakters von 6 auf 7 Punkte und kauft sich einen weiteren Resourcenpunkt in Gefolge, um die Hauptfertigkeit seines Gefolgmannes levelbasiert zu machen. Da die Fertigkeit nun levelbasiert ist, steigt sie ebenfalls von 6 auf 7. Steigert der Spieler später eine Fertigkeit des Hauptcharakters von 7 auf 8, steigt auch die levelbasierte Fertigkeit des Gefolges von 7 auf 8 ohne das weitere Punkte oder EPs eingesetzt werden  müssen. Welche FErtigkeit von 7 auf 8 gesteigert wird es egal, es gilt der jeweils höchste Wert.
Dadurch levelt das Gefolge mit dem Hauptcharakter und es werden große Fertigkeitssprünge und -unterschiede vermieden.

- Pro Heldengrad kann der Spieler (HGx10) EP im Verhältnis 1:2 vom Hauptcharakter auf das Gefolge verschieben, um sich Attributssteigerungen, zusätzliche Fokuspunkte / Manöver / Meisterschaften / Zauber für das Gefolge zu kaufen. Es ist möglich weiter Punkte vom Hauptcharakter zum Gefolge zu verschieben, dann jedoch nur noch im Verhältnis 1:1. Es gilt die Steigerungstabelle von Seite 87 sowie alle Beschränkungen, denen auch ein Hauptcharakter beim Steigern unterliegt.
Beispiel: auf HG I kann der Spieler 10 EP seines Hauptcharakters "opfern" und das Gefolge erhält dafür 20 Ep. Diese werden für die Steigerung zweier passender Attribute verwendet. Möchte der Spieler nun auch noch einen Schwerpunkt in einer Fertigkeit kaufen, muss er entweder bis zum nächsten HG warten (um wieder die günstige Umrechnung benutzen zu können) oder die benötigten EP vom Konto seines Hauptcharakter voll bezahlen.

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Gefolge richtig steigern
« Antwort #47 am: 01 Jan 2017, 11:57:43 »
Ich finde die Regel nicht schlecht. Als Hausregel ist sie aber deutlich zu kompliziert aufgebaut und die Spieler wären von den vielen Erklärungen, die es dadurch bedarf möglicherweise genervt.

Menschen haben auch 4 Stärkenpunkte, wie die anderen. 2 (zusätzliche Splitterpunkte) 2 Freie für Schritt 7 der Charaktererstellung.