Autor Thema: Mord in Brynntal  (Gelesen 7891 mal)

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.211
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #75 am: 27 Feb 2017, 16:55:39 »
"Dann sollten wir wohl mit der Vögtin sprechen, vielleicht lässt sich ja doch noch etwas erreichen", kommentiert Darshana. "Und wenn nicht haben wir es wenigstens versucht", fügt sie schulterzuckend an.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.106
    • Profil anzeigen
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #76 am: 27 Feb 2017, 17:03:51 »
"Dann sollten wir wohl mit der Vögtin sprechen, vielleicht lässt sich ja doch noch etwas erreichen", kommentiert Darshana. "Und wenn nicht haben wir es wenigstens versucht", fügt sie schulterzuckend an.

"Dann lasst uns gehen.",sagt Hennis und betritt das Gebäude.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.106
    • Profil anzeigen
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #77 am: 13 Mär 2017, 19:01:19 »
Nach dem ihr mehrere Treppen und Flure hinter euch gelassen habt steht ihr endlich vor der Tür des Arbeitszimmers der Vögtin, die Hennis ohne anzuklopfen aufstößt. Der Raum wird von einem massiven Eichenholztisch dominert hinter dem eine dunkelhaarige Frau, wahrscheinlich die Vögtin gerade von einem Dokument aufblickt.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #78 am: 18 Mär 2017, 13:29:33 »
Die etwas ungestüm wirkende Vorgehensweise von Hennis beunruhigt Fredumir ein wenig. Er wird sich vorläufig im Hintergrund halten und den Schwertrichter gewähren lassen, ist aber bereit, bei einer Eskalation des kommenden Gesprächs dazwischenzugehen und vermittelnd einzugreifen.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.211
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #79 am: 23 Mär 2017, 11:33:11 »
Um das etwas dreiste Vorgehen des guten Hennis auszugleichen nimmt Darshana die Hände zusammen und verneigt sich tief vor der Vögtin.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.106
    • Profil anzeigen
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #80 am: 30 Mär 2017, 14:03:50 »
Die Vögtin blickt verwirrt von einem zum anderen und scheint gerade etwas sagen zu wollen als Hennis erneut aufbraußt: "Warum wollt Ihr Finn hängen."
"Er ist in der Tatnacht vor Rothbergs Haus gesehen worden, bewaffnet."
"Wie bewaffnet? Und überhaupt, warum hat mir das keiner erzählt."
"Das weiß ich auch nicht, aber die Beweise reichen aus. Immerhin hatte er am Tattag Streit mit Herrn Rothberg."
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Re: Mord in Brynntal
« Antwort #81 am: 01 Apr 2017, 23:09:49 »
Fredumir nutzt die kurze Pause in der Auseinandersetzung und räuspert sich: „Vielleicht dürften wir uns erst einmal vorstellen?“ Er wirft den beiden Felsentals einen fragenden Blick zu, weist dann der Reihe nach auf die Gruppenmitglieder: „Die gelehrte Dame Darshana aus Badashan und Ihr Angestellter Ajit. Dann haben wir hier den Herrn Kamarr. Und meine Wenigkeit Fredumir Adobel von der Kanzlei Rothstein & Fillriger.“, er verneigt sich, „Wir wurden von Herrn Felsental in Arwingen engagiert, um ihm bei der Untersuchung des Ablebens Velix von Rothbergs zu assistieren – ich hoffe, daß wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen den anstrengenden Weg nicht unnützerweise auf uns genommen haben?“ Die Augenbrauen hochziehend wirft er einen kritisch-fragenden Blick in Richtung Hennis, wendet sich dann freundlich der Frau hinter dem Schreibtisch zu: „Und Ihr seid sicherlich die hiesige Vögtin und entfernte Verwandte unseres auftraggebenden Schwertrichters.