Autor Thema: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai  (Gelesen 5414 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.193
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #15 am: 12 Apr 2016, 09:13:31 »
Von dem was ich aus den Gesprächen auf der Heinzcon mitbekommen habe, hat man im Bezug auf die Götter durchaus einige klare Vorstellungen, die man aber fürs Erste auch nicht den Spielleitern verrät.

Aber ja, was man noch nicht publiziert hat, kann man natürlich immer noch abändern.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Gast
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #16 am: 12 Apr 2016, 09:25:00 »
Geht einfach mal grundsätzlich von einer Gottheit aus, dann macht ihr nix verkehrt.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #17 am: 12 Apr 2016, 11:06:23 »
Oh, cool! Jetzt können die Spekulationen ja so richtig losgehen! :D

Ich persönlich würde im Moment auf eine aus der Götterwelt verbannte Gottheit tippen. 8)

Zu Asha-Veras Einfluss auf die Immersommeralben erfahren wir ja noch etwas mehr, als bei Myuriko:

"Innerhalb des Waldes sind alle Sommeralben im Einklang mit Asha-Vera, und ihre Macht durchdringt sie umso mehr, je länger sie im Wald verweilen. Manche Alben, die den Wald über viele Jahre nicht verlassen haben, werden stets von Tieren begleitet, bei anderen wachsen Blüten längs des Weges, auf dem sie gehen." (Weltenband, S. 33)

Vielleicht müssen Götter, wenn sie im Diesseits längere Zeit verweilen, ihre Kraft dort irgendwie verankern. Dies in Sterblichen zu machen dauert jedoch sehr lange Zeit, während der sich die Sterblichen auch nicht zu weit von der Gottheit aufhalten dürfen. Dadurch sind zum einen Alben prädestiniert dafür, da sie extrem alt werden. Zum anderen erklärt das, warum die Götter im Diesseits ihre Herrschaftsbereiche so klar begrenzen, denn während Asha-Vera ihre Macht nicht über den Immersommerwald hinaus ausdehnt, stoppte Myuriko ihren unaufhaltsamen Eroberungszug 530 LZ scheinbar willkürlich.

Dass die Schwertalben Kintais noch nicht so stark die Nähe ihrer Göttin spüren, wie die Immersommeralben, wird einfach eine Frage der Zeit sein. Denn Myurikos Reich existiert erst seit 500 Jahren, das von Asha-Vera eventuell fast doppelt so lange. Bei einigen sehr alten Alben in Kintai hat man aber vielleicht ähnliche magische Effekte, wie bei den Immersommeralben, wer weiß. :)

Und jetzt noch eine total steile These: Myuriko und Asha-Vera sind ein und dieselbe Göttin! Alle 500 Jahre offenbart sie sich einem neuen Albenvolk. In ein paar Jahren ist es wieder soweit und die Frage ist nur, ob als nächstes die leibhaftige Aand vor die Dämmeralben oder die leibhaftige Liabar vor die Seealben tritt. Wahrscheinlich war es auch in allen Fällen Myuriko/Asha-Vera, die nach dem Fall der Drachlinge die Albenvölker in ihre verschiedenen, heutigen Territorien führte. 8)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #18 am: 12 Apr 2016, 11:09:08 »
Quatsch das ist Lyxa die da persönlich aufgetaucht ist und die Alben mal so richtig an der Nase rumführt!
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.172
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #19 am: 12 Apr 2016, 11:11:45 »
Könnte auch sein das Myuriko erst eine Göttin geworden ist und einst mal Sterblich/eine Fee war oder sowas in der Art.

Bis jetzt wissen wir ja nicht wirklich, was die Bedingungen sind, um ein Gott zu sein. Wirst du als solcher geboren? Oder dazu ernannt? Oder reicht es, wenn du in die Domäne der Götter kommst?
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #20 am: 12 Apr 2016, 11:17:37 »
Yinan deine Theorie halte ich sogar ganz gut für möglich. Wenn man sich manche  Gottheiten mal anschaut waren es wahrscheinlich wirklich mal Sterbliche Normalos wie z.B. auch Hekaria oder so manches Pantheon wie bei den Gnomen oder Vargen.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #21 am: 12 Apr 2016, 11:24:50 »
Die Götterwelt scheint laut Weltenband ähnlich wie die Feenwelt in Domänen aufgeteilt zu sein. Ich vermute mal, dass man eine davon beherrschen muss, um als Gott zu gelten. Und da der Weltenband auch von Verstorbenen und Sterblichen spricht, die in der Götterwelt leben, vermute ich, dass diese auch theoretisch zu Göttern aufsteigen können. Was ich nicht glaube ist, dass man im Diesseits zum Gott werden kann, genauso wenig, wie man im Diesseits zum Feenherrscher werden kann. Deswegen vermute ich, dass es Myuriko vorrangig um Machterhalt geht. :)

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #22 am: 12 Apr 2016, 11:27:18 »
Quatsch das ist Lyxa die da persönlich aufgetaucht ist und die Alben mal so richtig an der Nase rumführt!

Den einen Alben eine sichere Zuflucht zu schenken, in der immer Sommer herrscht, und die anderen Alben zu den unangefochtenen Herrschern eines ganzen Landes zu machen, fällt unter "an der Nase herumführen"? Wenn das so ist, würde ich auch gerne von Lyxa an der Nase herumgeführt werden! :D


edit: Sry für den Doppelpost.
« Letzte Änderung: 12 Apr 2016, 11:38:04 von Jeong Jeong »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.193
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #23 am: 12 Apr 2016, 14:33:18 »
Ich gehe nicht davon aus, dass Asha-Vera und Myuriko ein und dieselbe Wesenheit sind. Vielleicht miteinander verwandt oder anderweitig verbunden, doch bei Asha-Vera fehlt mir das kämpferische Aspekt von Myuriko und darüber sollte man gut nachdenken:

Während der Heinzcon machte man mich darauf aufmerksam, dass Kampf kein zu vernachlässigender Aspekt in Kintai ist. Wer auch immer Myuriko ist und was sie plant, sie versucht dafür ein Volk von perfekten Kriegern heran zu ziehen.

Die Frage wäre dann, ob sie damit etwas verteidigen oder erobern möchte.


Ansonsten noch meine wilde Theorie: Ein Teilaspekt von Myurikos Plan ist es, ganz Kintai in ihr persönliches Paradies zu verwandeln und es dann geradewegs in die mythische Domäne zu entrücken. Dort wird sie dann mit ihrer Armee das tun, was sich die anderen Götter nicht trauen...

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 12 Apr 2016, 14:37:21 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #24 am: 12 Apr 2016, 14:47:09 »
Ich finde eigentlich nicht, dass Kintai sonderlich kriegerisch wirkt. Von den fünf Tugenden ist keine explizit auf Krieg und Kampf zugeschnitten und von den fünf Clans widmen sich auch nur zwei schwerpunktmäßig der Kampfkunst.

Eine Vorbereitung auf einen Krieg habe ich aber auch schon in meine Überlegungen mit einbezogen. Was wäre ...
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.172
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #25 am: 12 Apr 2016, 14:51:10 »
Naja, aber was würde damit bezweckt werden?

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #26 am: 12 Apr 2016, 14:54:54 »
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.172
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #27 am: 12 Apr 2016, 14:55:53 »
Versklavung != Verehrung.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #28 am: 12 Apr 2016, 14:57:29 »
Beherrschung aller Reiche und Versklavung aller Völker führt zu viel weniger Verehrung anderer Götter und zu viel mehr Verehrung der eigenen Götter.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.172
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Myuriko, die lebende Göttin von Kintai
« Antwort #29 am: 12 Apr 2016, 14:58:43 »
Sicher, dass das die Verehrung der anderen Götter nicht eher stärkt?
Ich glaube da würden sich plötzlich ganz viele Leute viel Stärker an die Götter wenden als vorher.
Insofern sieht das für mich eher nach einer Maßnahme aus, die nach hinten gehen kann.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.