Autor Thema: abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur  (Gelesen 1454 mal)

Saalko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur
« am: 13 Feb 2016, 18:41:43 »
Also ich hatte gestern mit meiner Tänzerin beim aufknacken eines Schlosses gepatzt -> Dietrich putt, unser Magier hat neben allerlei nützlichen Zaubern auch eine unmenge unnützer Zauber :) Zumindest dachte ich das bisher :P Wir haben den Dietrich dann per Zauber "Reparatur" wieder ganz gemacht.

Hier im Thread will ich mal nachfragen wie das RAW aussieht. Erstmal der Zauber Reparatur. Er macht alles "wie neu" was nicht "vollständig zerstört" ist richtig? Sprich versetzt Gegenstände von Zustand "demoliert" oder "Angeschlagen" in den Zustand "Unbeschädigt" (GRW S. 180).

So beim knacken des "herausragenden Schlosses" hat meine Spielerin aufgrund eines Risikowurfes gepatzt und somit ein verheerende Auswirkung bekommen.

"Der Abenteurer hat es geschafft, das Schloss zu be-
schädigen. Sein Werkzeug ist hin und er erhält auf weitere Versu-
che, das Schloss zu öffnen, einen Malus in Höhe von 2 Punkten.
Es ist nur eine Wahrnehmung-Probe gegen 15 nötig, um zu be-
merken, dass an dem Schloss gearbeitet wurde." GRW S. 127 (Unterschtreichung durch mich).

So was meint ihr? Was heißt 'Das Werkzeug ist hin' ist es "nur demoliert" und man kann es wieder reparieren oder es ist gleich vollständig zerstört und man braucht ein neues? (Wir haben zu demoliert tendiert. Letztlich kann man es damit nicht mehr nutzen. und man braucht entweder Handwerksproben oder eben einen Grad 2 Zauber. Und selbst mit dem Zauber der ja einige Fokuspunkte kostet. bleiben ja noch Mali über.

Quendan

  • Gast
Re: abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur
« Antwort #1 am: 13 Feb 2016, 18:52:49 »
Genau festgelegt ist es nicht, was das in dem Kontext bedeutet und ist daher auch Frage des Gruppenkonsens.

Ich würde es in meiner Runde auch als demoliert interpretieren.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.229
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur
« Antwort #2 am: 14 Feb 2016, 00:48:34 »
Was ich aber erlauben würde in dieser Situation, wäre, dass man mit Reparatur das Schloss wieder so herstellen kann, dass man ein Eindringen nicht mehr erkennen kann.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Calaragil

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur
« Antwort #3 am: 14 Feb 2016, 17:01:30 »
Ich schliesse mich da Quendan und SeldomFound an.
Regel Nummer 1: Alle Regeln sind optional

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Re: abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur
« Antwort #4 am: 15 Feb 2016, 10:48:43 »
Ich finde die Situation ist doch gerade prädestiniert dazu, dem Zauber "Reparatur" mal eine größere Bühne zu geben.  In meiner Runde würde ich es zulassen, sowohl die Reparatur des beschädigten Schlosses als auch der Dietriche.

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: abgebrochener Dietrich und der Zauber Reparatur
« Antwort #5 am: 10 Mär 2016, 16:43:58 »
Ich würde einen w10 zur Hand nehmen, dem, der evtl. zaubern will diesen in die Hand drücken und sagen: "Bei einer 1 oder 2 ist der Schlüssel völlig kaputt..."
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!