Autor Thema: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke  (Gelesen 18507 mal)

Lucean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #90 am: 01 Sep 2015, 07:43:32 »
Mir persönlich gefällt die Idee der Personalisierung von Waffen sehr gut. Die Möglichkeit, ein gefordertes Attribut zu tauschen, eröffnet neue Möglichkeiten bei der Waffenwahl, wenn das Konzept auf bestimmte Attribute setzt.

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #91 am: 01 Sep 2015, 19:22:14 »
So da ich mich jetzt ja schon etwas intensiver mit Mondstahlklingen auseinandergesetzt habe möchte ich auch mal meine Meinung Kundtun.

Mondstahklingen ist ein Ausrüstungsband und tut auch genau das, was ich von einem solchen erwarte.

Bei den Waffen und Rüstungen gibt es welche, die sagen mir von der Design-/Regeltechnscihen Seite sehr zu, manche aber auch nicht.
Dennoch ist mir bis jetzt in diesem Kapitel nichts begegnet, dass deutlich besser ist als Anderes, bzw. ist auch nichts so schlecht, dass es keine Daseinsberechtigung hätte.

Bei der sonstigen Ausrüstung, hätte ich es nicht ganz so genau haben müssen, aber ich finde es gut, dass mich das Buch durch die Ausrüstungssätze nicht dazu zwingt es genau zu handhaben.
Es ist sogar eine Kombination Möglich, in der ich einen Bereich detaillierter Einkaufe und Dinge, die mir nicht so wichtig sind einfach als Satz.
Ich finde es auch gut, dass andere Fertigkeiten neue Spielzeuge wie Kräuterverband oder Sperrhaken bekommen haben.
WAs mich an diesem Kapitel stört ist der Aufbau bzw. die Reihenfolge der Gegenstände. Ja sie sind thematisch geordnet, aber die Abfolge der Themen scheint einem willkürlichen Muster zu folgen.
Das hat zur Folge, dass ich teils lange suchen muss, wenn ich nicht mehr genau weiß, unter welchen Thema ein Gegenstand gelistet ist.
Die Tabellen am Ende Helfen zwar, aber hier wäre es mMn. schön gewesen noch eine Seitenangabe beizufügen.

Das Handwerkskapitel ist für mich dann nochmal ein Highlight. Die neuen Möglichkeiten die sich bieten sind nicht besser als das was es im GRW gibt, aber man hat jetzt mehr Möglichkeiten zu Individualisieren.
Die Regeln zu den Materialien sind etwas umständlich formuliert wie ich finde, sind aber ansonsten mMn. schön und irgendwie elegant, da sie zum Verbessern von Gegenständen anregen und nicht einfach nur eine weiterer Modifikator für die Schwierigkeit der Probe o.ä. sind.
Allerdings habe ich bei den Handwerksregeln den Eindruck, dass sich doch ein wenig Power Creep eingeschlichen hat, insbesondere durch die neuen Meisterschaften.

Die Fähigkeiten für Relikte sind auch ordentlich, jedoch hätte man einen großen Teil der Fähigkeiten auch in abgeschwächter Form als Meisterschaften herausbringen können, wodurch sie evtl. deutlich besser ins Spiel hätten integriert werden können, denn so sieht man sie leider wohl nicht allzu oft am Spieltisch.
Besonders gefällt mir übrigens Bannwaffe, sieht dem Vorschlag eines mir gut bekannten Beta-Testers sehr ähnlich  :D

Letztlich noch die Regeln zum Ver-/Kaufen und die Legenden.
Erstere finde ich gut und sie fügen sich mMn. gut in die Regeln ein und machen es nicht wirklich komplizierter.
Bei den Legenden fand ich gut mal zu erfahren, was selbst die magisch "abgehärteten" Lorakier noch in Staunen versetzen kann.
Die Kurzgeschichten dazu gefallen mir, vor allem die der Schale.
Regelseitig jedoch fand ich fehlt irgendwie so ein bischen "Oomph" bei manchen Gegenständen.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich durchaus von Mondstahlklingen angetan bin, was aber auch auf meine Affinität zu Ausrüstung zurückgeführt werden kann.
Es ist ein guter Ausrüstungsband und eigentlich dürfte für fast jeden Charakter etwas nützliches dabei sein.

wusch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #92 am: 02 Sep 2015, 09:14:12 »
Ich habe mein Mondstahlklingen auch gestern bekommen und komplett durchgelesen und muss mich Dunbald komplett anschließen, das Buch ist gut gelungen, die Sätze sind gut um alles abzukürzen wenn man sich nicht genau damit beschäftigen will aber gleichzeitig mag ich die komplette Aufschlüsselung dessen was sie enthalten. Bei den Waffen sind sehr schöne Sachen dabei. Besonders bei den Stangenwaffen findet sich für mich als Star Trek Fan was sehr schönes. :D

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.542
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #93 am: 02 Sep 2015, 10:46:09 »
Das hat zur Folge, dass ich teils lange suchen muss, wenn ich nicht mehr genau weiß, unter welchen Thema ein Gegenstand gelistet ist.
Die Tabellen am Ende Helfen zwar, aber hier wäre es mMn. schön gewesen noch eine Seitenangabe beizufügen.

Hierfür empfehle ich den Index - da haben wir ganz bewusst jedes einzelne Ausrüstungsteil eingetragen. Was auch immer man sucht, findet man darüber sehr schnell.

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #94 am: 02 Sep 2015, 18:24:48 »
Ich gebe zu: Auf diese doch recht offensichtliche Lösung bin ich nicht gekommen. ::)

schlafen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #95 am: 03 Sep 2015, 17:54:30 »
Hallo Leute

Vielen Dank für dieses tolle Regelwerk! Ich finde es sind echt tolle Gegenstände beschrieben. Das Balancing ist mir persönlich sehr wichtig. Dies fördert meiner Meinung nach die Erstellung komplett unterschiedlicher Charaktere. Bis jetzt denke ich, ihr habt einen sehr guten Konsens gefunden und das Warten hat sich daher gelohnt.

Die Waffenmerkmale gefallen mir immer noch sehr gut und es gibt in diesem Band coole Ergänzungen.

Ich finde es allerdings Schade, dass der pdf-Shop für Schweizer nicht richtig funktioniert. Bzw. man nur mit deutscher IP-Adresse/Lieferadresse einkaufen kann. Ich ägere mich jedes Mal und muss irgendeinen Workarround finden. Dabei möchte ich doch nur ein digitales Produkt erwerben... In meiner Wohnung habe ich leider keinen Platz für Bücher. Zudem brauche ich auch nicht so viel tragen und habe meine Lieblingsbücher (wozu SpliMo-Produkte zählen) immer dabei.

Kenshin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #96 am: 03 Sep 2015, 20:49:49 »
Nach erstmaligem Lesen gefällt mir der Band sehr gut. Der Umfang der Waffenauswahl gefällt mir ebenso wie die Charakterisierung durch die hinzugekommenen Merkmale. Ebenso die Herstellungsregeln für verbesserte Gegenstände und die Ausrüstungslisten.

Regeltechnisch gut, aber für mich gewöhnungsbedürftig finde ich den Abstraktionsgrad bei den Rüstungen. Die Beschreibungstexte gleichen es in der Tendenz gut aus, hätten aber etwas ausführlicher sein können, was die verschiedenen Konkretierungsformen der Rüstungstypen angeht, teilweise ist es etwas knapp, um von da auf die Vielfalt, die sich hinter der jeweiligen Form versteckt, zu schließen. Und ein besonderes Lob für das Errata bzgl. Ausweichen, anstatt sich da in eine Aufrüstungsspirale zu begeben.

Die Relikt-Regeln finde ich ziemlich gelungen.

Einziges größeres Manko sind die Regeln für besondere Materialien. Die zur Auswahl stehenden Materialien finde ich etwas wenig, ich hätte mir da mehr Differenzierung bei den Hölzern und insb. den Metallen gewünscht.

Also von mir eine 1-.

koppelschoof

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #97 am: 04 Sep 2015, 12:15:47 »
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen mich ausführlich mit dem Band zu beschäftigen. Aber nach dem ersten Überfliegen habe ich einen positiven Eindruck. Es ist alles was ich von einem Ausrüstungsband erwarte drin und vll sogar noch was mehr.

Zwei Sachen stören mich an der PDF Version jedoch noch.

1) Wie schon vor mir erwähnt, fehlt die Verlinkung im Dokument. Was nicht so tragisch wäre wenn es 2) ein PDF Inhaltsverzeichnis (wie im GRW) geben würde. Da das Buch ja auch als Nachschlagewerk genutzt wird (zumindest würde ich es so nutzen) ist es immer schön, wenn man das Inhaltsverzeichnis in seinem Reader anzeigen kann und so schneller durch das Buch navigieren kann. Gerade auf Tablets wo das Scrolling eher Mühsam ist und es keine Tastenkombinationen gibt (afaik). Das Inhaltsverzeichnis im GRW PDF hat mich schon dazu gebracht, eher zum Tablet zu greifen als zum Buch.

IMHO sollte man am besten immer ein PDF-Inhaltsverzeichnis haben, selbst in Abenteuern (um schnell zu den Anhängen oder einzelnen Kapiteln springen zu können).

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #98 am: 04 Sep 2015, 12:53:30 »
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen mich ausführlich mit dem Band zu beschäftigen. Aber nach dem ersten Überfliegen habe ich einen positiven Eindruck. Es ist alles was ich von einem Ausrüstungsband erwarte drin und vll sogar noch was mehr.

Zwei Sachen stören mich an der PDF Version jedoch noch.

1) Wie schon vor mir erwähnt, fehlt die Verlinkung im Dokument. Was nicht so tragisch wäre wenn es 2) ein PDF Inhaltsverzeichnis (wie im GRW) geben würde. Da das Buch ja auch als Nachschlagewerk genutzt wird (zumindest würde ich es so nutzen) ist es immer schön, wenn man das Inhaltsverzeichnis in seinem Reader anzeigen kann und so schneller durch das Buch navigieren kann. Gerade auf Tablets wo das Scrolling eher Mühsam ist und es keine Tastenkombinationen gibt (afaik). Das Inhaltsverzeichnis im GRW PDF hat mich schon dazu gebracht, eher zum Tablet zu greifen als zum Buch.

IMHO sollte man am besten immer ein PDF-Inhaltsverzeichnis haben, selbst in Abenteuern (um schnell zu den Anhängen oder einzelnen Kapiteln springen zu können).

http://forum.splittermond.de/index.php?topic=2669.msg63378#msg63378

Das Problem ist bekannt und man arbeitet wohl daran.
Die Software killt die Lesezeichen, wenn ich das richtig verstehe. In anderen Threads wird auch nochmal darauf eingegangen.
Ich habe mir beim Durchblättern einfach die Zeit genommen und eigene Lesezeichen gesetzt.
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

koppelschoof

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #99 am: 04 Sep 2015, 14:52:37 »
Ah OK, wusste nicht, dass das einfache Lesezeichen sind. Danke für die Info.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.542
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #100 am: 06 Sep 2015, 18:30:18 »
Ja, das PDF hat Lesezeichen und Verlinkungen bei Seitenverweisen - beides wird aber aktuell durch das Stamping-Plugin gekillt. Sobald das Problem behoben ist, sollte jeder die Datei neu und mit den entsprechenden Features herunterladen können.

@schlafen: Das wir aktuell nicht an Schweizer verkaufen können (sowie andere nicht-Deutsche) finden wir selbst auch sehr doof. Aber bei aktueller Rechtslage in Verbindung mit uns zugänglicher Software sind uns da die Hände gebunden. :( Auch hier arbeiten wir allerdings an Lösungen.

Mogontius

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #101 am: 07 Sep 2015, 18:20:37 »
Moin,

hab da mal ne Frage zu den Rüstungen. Ist das Absicht, das zum Teil leichte und mittlere Rüstungen besser schützen (mehr Verteidigung /Schadensreduktion) als ne schwere Rüstung und das schwere Rüstungen weniger Behinderung haben gibt als leichte Gegenstück?

Für meine Gruppe und mich ist die Schadensreduktion der schweren Rüstungen zu niedrig. Da viele Waffen locker 15 Schadenspunkte aufwärts schaffen. Wollt ich nur mal los werden und werden wir Gruppenintern lösen.

Würd mich interessieren und meine Gruppe auch.

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #102 am: 07 Sep 2015, 18:25:28 »
http://forum.splittermond.de/index.php?topic=3287.msg65499#msg65499

Da wird ein wenig drauf eingegangen. Denn die Verteidigung soll ja dafür sorgen, das man gar nicht erst getroffen wird.
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.665
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #103 am: 07 Sep 2015, 18:30:16 »
Dazu muss man ein wenig die Hintergründe kennen: Es wurde an der Effektivität der SR in der Diskussion gezweifelt, die der Errata zugrunde liegt.

Mehr VTD wurde als höher bewertet als mehr SR.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

dermilchmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Re: Mondstahlklingen: Inhalt und Eindrücke
« Antwort #104 am: 07 Sep 2015, 21:16:32 »
Ich habe in unserer Spielrunde als erster MSK gekauft und durchgeblättert.

Und ich bin sehr zufrieden.  MSK ist genau das was ich erwartet habe von einem Ausrüstungsband.

Richtig viele Illustrationen der Waffen und Rüstungen.  Da ist für jeden etwas dabei.

Sehr gut gefallen mir die Sätze bei der Ausrüstung.  Alchemistenkoffer (Satz), Heilerbesteck (Satz)...
Und perfekt in meinen Augen ist das Kapitel "praktisch,  schnell,  gut". Keiner von uns will sich großartige Gedanken über jeden einzelnen mitgeführten Gegenstand machen. Dieses Kapitel ist einfach praktisch, schnell und gut.

Und damit nicht genug: Magie im Handwerk, neue Verbesserungen, die Macht der Relikte... Rollenspielerherz was willst du mehr?

Und zu guter letzt Erratas. Keine ausgedruckten Erratazettel, die in den Bänden liegen und irgendwann verloren gehen.

1 mit Sternchen.
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt ist ein Mensch.