Autor Thema: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread  (Gelesen 57742 mal)

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #45 am: 04 Mär 2013, 16:45:38 »
@Rumspielstilziel: Oh so habe ich das noch gar nicht betrachtet. Stimmt, das klingt wirklich so. Danke  ;D
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #46 am: 04 Mär 2013, 19:26:42 »
Das Auseinanderbrechen des dritten Mondes von Lorakis scheint ja das bestimmende Ereignis in der Geschichte zu sein, aber ist auch bekannt warum der Mond zerbrochen ist? Oder wird das gar nicht verraten, bzw. ist nicht weiter wichtig?
Don't waste your time or time will waste you...

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #47 am: 04 Mär 2013, 20:30:38 »
Uns ist bekannt, warum er zerbrochen ist.  ;D

Innerweltlich weiß man es nicht zu 100% sicher. Aber dem Spielleiter werden wir es vermutlich schon sagen, da es eines der bestimmenden Elemente im Kosmos von Lorakis ist.

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #48 am: 08 Mär 2013, 17:26:49 »
Wie sieht es mit der Schriften- und Sprachenvielfalt aus? Gibt es eine (oder mehrere) große Gemeinsprachen mit der man sich fast überall verständigen kann?
Oder spielt das für den Anfang erst einmal eine untergeordnete Rolle?
Don't waste your time or time will waste you...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #49 am: 08 Mär 2013, 17:28:04 »
Ich finde eine Art übergreifendes Latein für Gebildete cool. Aber dass jeder Bauer eine Art Handelssprache kann und damit jeden auf dem Kontinent versteht muss nicht schon wieder sein.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #50 am: 08 Mär 2013, 17:52:28 »
Die Existenz der Mondpfade und der damit verbundene Kontakt zwischen den verschiedenen Völkern legt eigentlich nahe, dass es so eine gemeinsame Handelssprache gibt.
Das würde viele Situationen sehr einfach machen.
Wäre aber auch schade, da ich es auch Verständigungsprobleme gerne mal ausspiele.
Don't waste your time or time will waste you...

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #51 am: 08 Mär 2013, 18:32:55 »
Es gibt eine Handelssprache, ja. Die spricht aber natürlich nicht jeder in der Welt. Zur Herkunft sagen wir sicher zu einem späteren Zeitpunkt nochmal was. :)

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #52 am: 09 Mär 2013, 11:02:21 »
Da meine Frage im Metaplot-Thread in der Briefspiel-Diskussion wohl untergegangen ist stelle ich sie hier einfach dreist noch einmal:
Soll das Voranschreiten der Zeit im Metaplot eigentlich kontinuierlich ablaufen? Also, z.B. wie bei DSA wo ein irdisches Jahr einem Jahr auf Dere entspricht.
Oder wird das flexibler gehandhabt und dann vergehen auch mal auf einen Schlag 20 Jahre?
Don't waste your time or time will waste you...

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #53 am: 09 Mär 2013, 12:16:26 »
Uns ist bekannt, warum er zerbrochen ist.  ;D

Innerweltlich weiß man es nicht zu 100% sicher. Aber dem Spielleiter werden wir es vermutlich schon sagen, da es eines der bestimmenden Elemente im Kosmos von Lorakis ist.
Bitte Bitte nicht nur vermutlich.
Macht den DSA-Fehler uns lässt die Spielleiter im Regen stehen!
Nichts ist schlimmer für einen SL in einer Welt mit Methaplott, wenn er bestimmte Dinge nicht nutzten kann, weil er ihr Geheimnis nicht kennt.
In einem Rollenspiel will man die Spieler auf die Folter spannen, nicht aber den Spielerleiter...

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.047
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #54 am: 10 Mär 2013, 12:13:22 »
Bitte Bitte nicht nur vermutlich.
Macht den DSA-Fehler uns lässt die Spielleiter im Regen stehen!
Nichts ist schlimmer für einen SL in einer Welt mit Methaplott, wenn er bestimmte Dinge nicht nutzten kann, weil er ihr Geheimnis nicht kennt.
In einem Rollenspiel will man die Spieler auf die Folter spannen, nicht aber den Spielerleiter...
Ich finde es im Gegenteil eher schlecht wenn Dinge festgeschrieben werden, die InGame für das Spiel nicht relevant sind. Wie z.b. in Aventurien die 12 Götter sind besser als alle anderen, Dere ist Rund etc. Das macht dann automatisch alle Völker, die etwas anderes glauben, zu Volldeppen. Z.B. Novadis.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Sirra

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #55 am: 10 Mär 2013, 12:32:21 »
Ich finde es nicht so besonders gut, wenn man immer unbedingt alles versuchen will festzuschreiben, auch wenn die IT unrelevant sind. Meiner Meinung nach ist das für Spieler und vorallem Spielleiter eine Einschränkung.
Gerade auch das Geheimnis und gewisse Myterium um etwas finde ich reizvoll. Und da niemand ohne Fantasie ist, regt das auch zum selbst gestalten ein, wenn man den der Meinung ist dies zu brauchen.
Ein weiteres Beispiel -nicht von mir selbst- mit DSA-Bezug wäre die Eigeburt von Hexen.
Höflichkeit sei weder übertrieben noch abgeschmackt.
(Adolph Freiherr von Knigge)

Kajus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 219
  • "Unter dem Splittermond"
    • Profil anzeigen
    • Grenzlande Playlist
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #56 am: 10 Mär 2013, 13:20:51 »
Och mir könnt ihr alles vorschreiben solang es in einer schönen geschichte verpackt ist und dabei die logik der welt erhält...
wenn ich n netten roman lesen kann in dem der hauptcharakter das mysterium um den zersplitterten mond endgültig löst, ist das doch super! Oder wenn ich ein abenteuer spiel in dem die wahrheit ans licht kommt. Ich will nur nicht, dass in einem hintergrund band die tollsten sachen innerhalb von einer Din A4 seite abgehandelt werden und man mir sagt: Tja das ist jetzt so.

Aber das kollidiert natürlich stark mit dem Wunsch eines Hintergrundbuches das vollständig ist... Man sollte also irgendwie doch in das hintergrundbuch schreiben warum der mond gesplittert ist... denn das sollen ja auch die herausfinden können, die den roman/das abenteuer nicht kaufen...

Hmm dann wär ich doch lieber dafür, dass es nicht nur "eine" wahrheit gibt. Sondern es nicht endgültig feststeht und man nur die verschiedenen erklärungsversuche der einzelnen kulturen kennt.
Na schön, dass ich beim schreiben meine Meinung geändert hab :D
Autor bei Splittermond, GM der "Grenzlande Kampagne" auf Twitch/Youtube (Is aber D&D^^)

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #57 am: 10 Mär 2013, 20:46:25 »
Ich finde es im Gegenteil eher schlecht wenn Dinge festgeschrieben werden, die InGame für das Spiel nicht relevant sind.
Dito ;)
Aber um sowas geht es ja auch nicht...
« Letzte Änderung: 12 Mär 2013, 11:32:28 von ChaoGirDja »

widuj

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • dressierter Primat, nur ohne die Dressur
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #58 am: 12 Mär 2013, 11:30:38 »
Wie sieht es eigentlich mit der durchschnittlichen Bildung aus? Kann jeder lesen und schreiben und Mathe bis zur vierten Klasse. Mal so Interesse halber.
Rollenspiel basiert auf drei einfachen Prinzipien: Kompromissen, Klischees und der Glauben an Optionen, die man durch Kompromisse und Klischees nicht hat.
Hintergrund und Regeln sollten wie Komplimentärfarben und Zahnräder sein.
Vorsicht! Dieser Beitrag könnte Meinungen und Ansichten enthalten.

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #59 am: 12 Mär 2013, 11:43:55 »
Nein, es gibt keine allgemeine Schulbildung und gerade auf dem Land triffst du natürlich massig Leute, die nicht lesen oder schreiben können.