Autor Thema: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread  (Gelesen 58239 mal)

widuj

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • dressierter Primat, nur ohne die Dressur
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #60 am: 12 Mär 2013, 11:50:38 »
Heißt das der Anteil an Analphabeten wird recht hoch sein? So 80 bis 90 Prozent vielleicht.
Rollenspiel basiert auf drei einfachen Prinzipien: Kompromissen, Klischees und der Glauben an Optionen, die man durch Kompromisse und Klischees nicht hat.
Hintergrund und Regeln sollten wie Komplimentärfarben und Zahnräder sein.
Vorsicht! Dieser Beitrag könnte Meinungen und Ansichten enthalten.

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #61 am: 12 Mär 2013, 11:52:52 »
Die genaue Höhe steht noch nicht fest.

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #62 am: 12 Mär 2013, 12:13:40 »
Die Frage "wie viele gibt es", hängt auch sehr an der jeweiligen Gesellschaftsstrucktur...
Nicht zuletzt, weil auch Frage nach "Welche Form des Analphabetismus liegt vor" massiv davon abhängt.
Dazu kommt, das auch das eigene Bild des Analphabetismus darüber entscheidet, wie viele es gibt.
Wenn man darunter nämlich versteht, das jemand nicht mal Buchstaben und Zahlen erkennt, wenn man sie ihm zeigt (etwas überzogengesagt), dann gibt es in einer Gesellschaft die Lesen und Schreiben als Wertfolles gut für höher gestellte kennt, nur sehr wenige auf die das Zutrifft. Denn in so einer Kultur wird selbst der blödeste Bauer, gelegentlich mit Schriftstücken und mindestens mit der Schreibweise seines Namens, sowie einzelner Zahlen, konfrontiert. Und diese kennt er dann auch... Man nennt das ganze "funktionaler Analphabetismus". Nur wird dieser nur selten als Analphabetismus Verstanden, sondern meist nur der sog. "primäre Analphabetismus" (das sind die, die nie gelernt haben zu lesen und zu schreiben. Und ggf. auch Buchstaben und Zahlen nicht als solche erkennen). Was aber durchaus ein Fehler sein kann...

Warum ich das schreibe? Weil es mir Grade einfällt, das man hier in DSA einen Riesen Fehler gemacht hat (und ihn bis heute nicht begradigt hat). Man sagte (zu Recht auch) das die meisten in Aventurien nicht Lesen und Schreiben können, also Analphabeten sind, gibt aber Zeitgleich so gut wie jeder Kultur ein paar Punkte in L/S. Und das führt immer wieder zu irritierten Nachfragen und umfangreichen Diskussionen. Dabei ist das ganze keineswegs ein Widerspruch, wenn man sich vor Augen hält das es verschiedene Formen Analphabetismus gibt und der "funktionale Analphabetismus" die logische Folge einer Gesellschaft ist, die sich des geschriebenen Wortes bedient (was ja praktisch alle alle höher Entwickelten Gesellschaften tun).
Ich schreibe es, damit man sich das nochmal in Gedächtnis ruft, es beim Schreiben des GRWs und der Weltbeschreibung nicht vergisst und von Anfang an klar stellt. Sonst kommt es zum selbe Problem wie es in Aventurien gelegentlich Auftritt* und das muss ja nicht sein...

*"Mein Charakter kann nicht Lesen und Schreiben." "Hä? Er hat doch L/S Garehtie 2???" "Äh...." ^^;

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #63 am: 12 Mär 2013, 12:18:26 »
Andere Frage - wo leben die Götter eigentlich? Anderer Planet, hinter irgend einem Mondentor oder ganz wo anders?
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #64 am: 12 Mär 2013, 12:23:42 »
Man sagte (zu Recht auch) das die meisten in Aventurien nicht Lesen und Schreiben können, also Analphabeten sind, gibt aber Zeitgleich so gut wie jeder Kultur ein paar Punkte in L/S.

Wir stellen dazu im GRW eh klar, dass die Kultur-Module nicht dazu taugen, jede Person der Welt zu bauen. Sie sind für den Bau von Helden und wichtigen NSCs gedacht - nicht für restlos jeden in der Welt. Beispiel: Über die Kultur Mertalia erhält jeder Held neben seiner Muttersprache eine weitere Fremdsprache. Das heißt aber nicht, dass jeder Ziegenhirte in den Bergen Mertalias auch automatisch eine Fremdsprache kann. Es ist verbreitet und Helden aus der Region können es immer, aber nicht restlos jeder Bewohner.

Zitat
Andere Frage - wo leben die Götter eigentlich? Anderer Planet, hinter irgend einem Mondentor oder ganz wo anders?

Das weiß in der Welt natürlich niemand genau, es gibt aber je nach Volk diverse Theorien. ;)

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #65 am: 12 Mär 2013, 12:27:11 »
Das weiß in der Welt natürlich niemand genau, es gibt aber je nach Volk diverse Theorien. ;)

*narf* ;) Eine höchst unzufriedenstellende Antwort. ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #66 am: 12 Mär 2013, 12:48:04 »
Wir stellen dazu im GRW eh klar, dass die Kultur-Module nicht dazu taugen, jede Person der Welt zu bauen. Sie sind für den Bau von Helden und wichtigen NSCs gedacht - nicht für restlos jeden in der Welt. Beispiel: Über die Kultur Mertalia erhält jeder Held neben seiner Muttersprache eine weitere Fremdsprache. Das heißt aber nicht, dass jeder Ziegenhirte in den Bergen Mertalias auch automatisch eine Fremdsprache kann. Es ist verbreitet und Helden aus der Region können es immer, aber nicht restlos jeder Bewohner.
Hat natürlich auch so seine Nachteile ^^;
Aber letztlich dennoch Lobenswert :)

Aber darum ging mir jetzt nicht, sondern mehr um ein grundsätzliches Verständnisproblem.
Stellt bitte klar und deutlich heraus welche Form des Analphabetismuses ihr meint, wenn ihr z.B. Schreibt "der typische Landbeweohner der Landes Hustenkuchen kann nicht Lesen und Schreiben".
Es macht schon einen erheblichen Unterschied aus, ob er wirklich nicht Weiß was Buchstaben sind, oder er es weiß (und somit einem Brief, von einem "vollgekrakelten" Blatt Papier unterscheiden kann) und auch einzelne davon, insbesondere seinen eigenen Namen, identifizieren und auch "schreiben" kann.
Aber beides fällt unter "kann nicht lesen und Schreiben" und meistens wird ersteres angenommen. Auch wenn die vorstellte Gesellschaftsstruktur ersteres eigentlich Ausschließt und die Annahme somit fälschlicherweise geschieht.
Solchen Problem möchte mit diesen Posts einfach nur zuvorkommen. In dem ich auf das Problem aufmerksam mache und darum bitte, von vornherein zu bedenken das "Analphabeten" und "Analphabeten" gibt und das Unterschiede zwischen beiden durchaus bedeutend sein können.
Und nicht nur bei den Werten auf dem Heldenbogen...

widuj

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • dressierter Primat, nur ohne die Dressur
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #67 am: 12 Mär 2013, 13:02:11 »
Okaaaaaay, tut mir leid. Ich schlage nur nicht jedes mal nach wenn ich ein Thema anreiße? ;D

Ich Frage war eher, wird es mittelalterlich realistisch mit dem Bildungsstand oder eher nicht?

Rollenspiel basiert auf drei einfachen Prinzipien: Kompromissen, Klischees und der Glauben an Optionen, die man durch Kompromisse und Klischees nicht hat.
Hintergrund und Regeln sollten wie Komplimentärfarben und Zahnräder sein.
Vorsicht! Dieser Beitrag könnte Meinungen und Ansichten enthalten.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #68 am: 12 Mär 2013, 13:27:08 »
Mittelalterlich realistisch ist halt immer eine Frage von wann und wo.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #69 am: 12 Mär 2013, 14:49:21 »
Ich schlage nur nicht jedes mal nach wenn ich ein Thema anreiße?
Das wäre auch etwas dann eben :D
Eben genau deswegen ja mein Post ;)

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #70 am: 13 Mär 2013, 12:39:42 »
Die Welt Lorakis... funktioniert der Kontinent mit Tektonischen Platten oder sind auch hier irgendwann die Giganten auf die Erde gefallen und wurden zu Gebirgen? Oder anders gefragt - wie viel Arbeit hat man sich bei einer physisch logischen Landkarte gemacht? ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #71 am: 13 Mär 2013, 14:06:54 »
Die Welt Lorakis... funktioniert der Kontinent mit Tektonischen Platten oder sind auch hier irgendwann die Giganten auf die Erde gefallen und wurden zu Gebirgen? Oder anders gefragt - wie viel Arbeit hat man sich bei einer physisch logischen Landkarte gemacht? ;)

Ob es Plattentektonik gibt oder nicht, weiß weder irgendein Bewohner von Lorakis, noch du. ;)

Aber ja, wir haben recht gut darauf geachtet, dass Lorakis nach irdischen Maßstäben nicht total unlogisch ist. Haben ja auch ein paar Geographen im Team.

Xasch

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #72 am: 13 Mär 2013, 15:44:06 »
Haha, ich bin nicht der einzige den die Plattentektonik interessiert  ;D

Nehmen wir uns einfach ein paar langlebige Alben und beobachten mal ne Weile...  ;)
Im Esten nichts Neues.

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #73 am: 13 Mär 2013, 16:24:22 »
Lorakis reicht von Nord nach Süd (um mal einen irdischen Vergleich zu geben) grob vom Nordkap bis zum Kongo.

Moin, Nordkap, Südafrika? Oder Nordkapp, Norwegen? Ich vermute ja letzteres, aber ich will sichergehen ^^
If you do something wrong, do it right!

Quendan

  • Gast
Re: Kleine Hintergrundfragen - Sammelthread
« Antwort #74 am: 13 Mär 2013, 16:35:21 »
Moin, Nordkap, Südafrika? Oder Nordkapp, Norwegen? Ich vermute ja letzteres, aber ich will sichergehen ^^

Nordkap, Norwegen (deutsche Schreibweise geht mit einem p ;) )