Autor Thema: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht  (Gelesen 3854 mal)

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.792
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« am: 16 Jul 2014, 14:39:34 »
Moin ihr!
Die Lichtregeln sind erstmal relativ geradlinig.
Man nehme die mundanen Lichtverhältnisse
addiere Schattenmagie
subtrahiere die stärkste Lichtquelle aus Lichtmagie oder mundanen Lichtquellen
und verrechne dann persönliche Boni und Mali wie Dämmersicht, Nachtsicht (Zauber), Nachtsicht (Meisterschaft) oder Geblendet.

Dazu hätte ich drei Fragen:

1) Gibt es für die Berechnung Lichtverhältnisse jenseits von Stufe 5 (Finsternis)? Wenn also z.B. Starke Dunkelheit (4) herrscht und ein Schattenmagier darauf noch eine mit 1EG verstärkte Dunkelheit (+2) spricht, kommt man dann mit dem Zauber Nachtsicht (-3) auf Leichte Dunkelheit (3, weil 4+2-3 = 3) oder auf Dämmerlicht (2, weil 4+2 = 6, gecapt auf 5, 5-3=2)?

2) Dämmersicht wirkt nicht in Finsternis (5). Wann wird das überprüft? Wenn die externen Lichtverhältnisse ausgezählt sind? Oder kommen noch interne Sichtverhältnisse hinzu? Kann z.B. ein Alb in Starker Dunkelheit (4), der gerade Geblendet (+1) ist, seine Dämmersicht (-2) einsetzen, um auf Leichte Dunkelheit (3) zu kommen? Und umgekehrt: Kann er, wenn Finsternis (5) herrscht, mit Nachtsicht (-3) auf Dämmerlicht (2) kommen und dann mit Dämmersicht (-2) auf Tageslicht (0=1)? Sind Sichtverbesserungen überhaupt additiv?

3) Sehe ich das richtig, dass man sich mit einer Kombination aus Licht, Dunkelheit und Blick in die Dunkelheit eine Billigversion von Nachtsicht basteln kann?
-Man werfe Licht an, wahlweise verstärkt um 1 EG und verbessert durch Leuchtkraft
-Man werfe Dunkelheit an, wahlweise verstärkt um 1 EG und verbessert durch Schattenherr
-Man ignoriere die Dunkelheit dank Blick in die Dunkelheit, während alle anderen die gleichen Lichtverhältnisse haben wie zuvor, womit man selbst bei bis zu -3 Lichtverhältnissen ankommt
Vom Kostenpunkt her käme man hier für zwei Lichtstufen mit den Meisterschaften auf K1 (Licht) + K4V1 = K5V1 gegenüber K12V3 bzw. für drei Lichtstufen auf K2V1+K5V2 = K7V3, jeweils mit dem Potenzial, zweimal durch mehr Erfolgsgrade die Kosten weiter zu senken. Nachteilig wäre, dass die Reichweite unmodifiziert nur 5m beträgt, während man mit der Nachtsicht ggf. beliebig weit schauen kann.

(Und ich seh grad, dass die Frage leicht in den Magiebereich abdriftet - bei Bedarf kann sie natürlich gern in das passende Unterforum verschoben werden)
« Letzte Änderung: 16 Jul 2014, 14:44:57 von Cifer »

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.189
  • Forentreffen-Orga
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #1 am: 16 Jul 2014, 14:51:25 »
Die Lichtregeln sind erstmal relativ geradlinig.

Volle Zustimmung! ;D


1) Gibt es für die Berechnung Lichtverhältnisse jenseits von Stufe 5 (Finsternis)? Wenn also z.B. Starke Dunkelheit (4) herrscht und ein Schattenmagier darauf noch eine mit 1EG verstärkte Dunkelheit (+2) spricht, kommt man dann mit dem Zauber Nachtsicht (-3) auf Leichte Dunkelheit (3, weil 4+2-3 = 3) oder auf Dämmerlicht (2, weil 4+2 = 6, gecapt auf 5, 5-3=2)?

Ich würde sagen, hier sollte eine Erschwernis entsprechend der Leichten Dunkelheit (3) gelten.


2) Dämmersicht wirkt nicht in Finsternis (5). Wann wird das überprüft? Wenn die externen Lichtverhältnisse ausgezählt sind? Oder kommen noch interne Sichtverhältnisse hinzu? Kann z.B. ein Alb in Starker Dunkelheit (4), der gerade Geblendet (+1) ist, seine Dämmersicht (-2) einsetzen, um auf Leichte Dunkelheit (3) zu kommen? Und umgekehrt: Kann er, wenn Finsternis (5) herrscht, mit Nachtsicht (-3) auf Dämmerlicht (2) kommen und dann mit Dämmersicht (-2) auf Tageslicht (0=1)? Sind Sichtverbesserungen überhaupt additiv?

Zu ersterem würde ich sagen: ja. Bei zweiterem würde ich sagen: nein! Diese Sichtverbesserungen sollten nicht additiv sein.

3) Sehe ich das richtig, dass man sich mit einer Kombination aus Licht, Dunkelheit und Blick in die Dunkelheit eine Billigversion von Nachtsicht basteln kann?
-Man werfe Licht an, wahlweise verstärkt um 1 EG und verbessert durch Leuchtkraft
-Man werfe Dunkelheit an, wahlweise verstärkt um 1 EG und verbessert durch Schattenherr
-Man ignoriere die Dunkelheit dank Blick in die Dunkelheit, während alle anderen die gleichen Lichtverhältnisse haben wie zuvor, womit man selbst bei bis zu -3 Lichtverhältnissen ankommt

Scheint mir durchaus möglich zu sein. Wobei man dies leichter durch den Zauber Katzenaugen kann ;D.

Quendan

  • Gast
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #2 am: 16 Jul 2014, 15:04:14 »
1) Gibt es für die Berechnung Lichtverhältnisse jenseits von Stufe 5 (Finsternis)? Wenn also z.B. Starke Dunkelheit (4) herrscht und ein Schattenmagier darauf noch eine mit 1EG verstärkte Dunkelheit (+2) spricht, kommt man dann mit dem Zauber Nachtsicht (-3) auf Leichte Dunkelheit (3, weil 4+2-3 = 3) oder auf Dämmerlicht (2, weil 4+2 = 6, gecapt auf 5, 5-3=2)?

Variante 1 ist korrekt, es wird erst komplett verrechnet, bevor geprüft wird ob man jenseits von 5 landen würde.

Zitat
2) Dämmersicht wirkt nicht in Finsternis (5). Wann wird das überprüft? Wenn die externen Lichtverhältnisse ausgezählt sind? Oder kommen noch interne Sichtverhältnisse hinzu? Kann z.B. ein Alb in Starker Dunkelheit (4), der gerade Geblendet (+1) ist, seine Dämmersicht (-2) einsetzen, um auf Leichte Dunkelheit (3) zu kommen? Und umgekehrt: Kann er, wenn Finsternis (5) herrscht, mit Nachtsicht (-3) auf Dämmerlicht (2) kommen und dann mit Dämmersicht (-2) auf Tageslicht (0=1)? Sind Sichtverbesserungen überhaupt additiv?

Dies gilt immer dann, wenn die Lichtverhältnisse "Finsternis" betragen, egal auf welchem Weg. Überprüft würde das immer anhand der eigentlichen Sichtverhältnisse, also auch nach Verbesserungen.

Sichtverbesserungen sind erstmal immer dann additiv, wenn es nicht explizit ausgeschlossen ist. Ansonsten ist es immer wichtig auf den Wortlaut der jeweiligen Optionen zu achten.

Zu Beispiel 1: Durch den Zustand gelten die Lichtverhältnisse für einen selbst als um eine Stufe verschlechtert. Diese eine Stufe bringt ihn auf Finsternis. Ergo: Keine Dämmersicht nutzbar.

Zu Beispiel 2: Nachtsicht behebt RAW nur die Abzüge. Die eigentliche Lichtstufe wird nicht modifiziert. Wenn also Finsternis herrscht, herrscht Finsternis. Ich finde das auch durchaus okay, weil man mit Nachtsicht nicht wirklich sieht, sondern als Magieschulen-Meisterschaft eher magisch trotzdem die Dunkelheit durchdringen kann.

Zitat
3) Sehe ich das richtig, dass man sich mit einer Kombination aus Licht, Dunkelheit und Blick in die Dunkelheit eine Billigversion von Nachtsicht basteln kann?
-Man werfe Licht an, wahlweise verstärkt um 1 EG und verbessert durch Leuchtkraft
-Man werfe Dunkelheit an, wahlweise verstärkt um 1 EG und verbessert durch Schattenherr
-Man ignoriere die Dunkelheit dank Blick in die Dunkelheit, während alle anderen die gleichen Lichtverhältnisse haben wie zuvor, womit man selbst bei bis zu -3 Lichtverhältnissen ankommt
Vom Kostenpunkt her käme man hier für zwei Lichtstufen mit den Meisterschaften auf K1 (Licht) + K4V1 = K5V1 gegenüber K12V3 bzw. für drei Lichtstufen auf K2V1+K5V2 = K7V3, jeweils mit dem Potenzial, zweimal durch mehr Erfolgsgrade die Kosten weiter zu senken. Nachteilig wäre, dass die Reichweite unmodifiziert nur 5m beträgt, während man mit der Nachtsicht ggf. beliebig weit schauen kann.

Ja, prinzipiell erscheint mir das (ohne dass ich jetzt alles im Detail durchgerechnet habe) machbar. Allerdings wäre da eine Investition in "Katzenaugen" vermutlich wirklich sinniger. ;) Bei denen hilft dann auch Dämmersicht weiter, da explizit die Lichtstufe angegangen wird, nicht nur Abzüge.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.792
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #3 am: 16 Jul 2014, 15:13:42 »
@Chalik
Zitat
Scheint mir durchaus möglich zu sein. Wobei man dies leichter durch den Zauber Katzenaugen kann ;D.
Laaangweilig (und zudem kombinierbar... damit käme man mit allen drei Zaubern dann ohne die Erfolgsgrade auf 3 Stufen bei K9V2 oder 4 Stufen bei K10V3 anstelle von K15V6... ;D).

@Quendan
Zitat
Zu Beispiel 2: Nachtsicht behebt RAW nur die Abzüge. Die eigentliche Lichtstufe wird nicht modifiziert. Wenn also Finsternis herrscht, herrscht Finsternis. Ich finde das auch durchaus okay, weil man mit Nachtsicht nicht wirklich sieht, sondern als Magieschulen-Meisterschaft eher magisch trotzdem die Dunkelheit durchdringen kann.
Ich meinte eigentlich den Nachtsicht-Zauber (etwas unpraktisch, dass die beiden Effekte den gleichen Namen haben) - der hebt ja tatsächlich ebenso wie Katzenaugen die Lichtstufe.

Nächste Frage: Nebel, Rauch, Seidenvorhänge "verschlechtern die Sichtverhältnisse je nach Situation um 1 bis 2 Stufen". Ist es damit möglich, auf den Finsternis-Kippschalter der Dämmersicht zu kommen? Und kann Dämmersicht (wenn der Nebel tagsüber auftritt und die Eigenschaft sonst nichts zu tun hätte) auch derartige Sichtabzüge bekämpfen oder braucht es dafür die spezialisiertere Nebelsicht (Wasser 1)?

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #4 am: 16 Jul 2014, 15:17:39 »
Zitat von: Quendan
Zu Beispiel 1: Durch den Zustand gelten die Lichtverhältnisse für einen selbst als um eine Stufe verschlechtert. Diese eine Stufe bringt ihn auf Finsternis. Ergo: Keine Dämmersicht nutzbar.
Kannst du das mal bitte näher erläutern, warum das so ist?
Denn im Beispiel befindet sich der Alb ja nur in starker Dunkelheit, seine Lichtverhältnisse entsprechen jedoch Dämmerlicht.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.792
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #5 am: 16 Jul 2014, 15:23:24 »
@Dunbald
Ich glaube, du hast das Geblendet(1) übersehen, dass aus der Starken Dunkelheit für den Alb Finsternis macht.

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #6 am: 16 Jul 2014, 15:28:34 »
Nein habe ich nicht.
Darum geht es ja, was wird hier zuerst angewendet: Dämmersicht oder Geblendet.

Aber ich gebe zu ein wenig verwirrt zu sein denn:
Zitat von: Quendan
Als Basis für die eigenen Abzüge gelten aber immer die jeweiligen (auch verbesserten) Lichtverhältnisse der Umgebung.
hervorhebung durch mich.
Dies sagt ja eigtl. aus, dass geblendet hinterher angewandt wird.

Quendan

  • Gast
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #7 am: 16 Jul 2014, 15:32:29 »
Ich meinte eigentlich den Nachtsicht-Zauber (etwas unpraktisch, dass die beiden Effekte den gleichen Namen haben) - der hebt ja tatsächlich ebenso wie Katzenaugen die Lichtstufe.

In der Tat unpraktisch - eigentlich haben wir so Sachen extra gegen Ende der Beta nochmal gejagt und umbenannt, aber der ist uns offensichtlich durchgerutscht.

Zitat
Nächste Frage: Nebel, Rauch, Seidenvorhänge "verschlechtern die Sichtverhältnisse je nach Situation um 1 bis 2 Stufen". Ist es damit möglich, auf den Finsternis-Kippschalter der Dämmersicht zu kommen?

Ist nicht klar geregelt (und die Frage hat sich bisher auch keiner von uns gestellt), aber ich würde da stur RAW vorgehen: Diese Sachen verschlechtern die Lichtverhältnisse (Sichtverhältnisse gibt es so ja gar nicht als Regelterminus, da dürfte ein Verschreiber vorliegen) und entsprechend kann man auch dadurch auf Finsternis kommen.

Argumentationen könnte man da aus Realismus-Sicht vermutlich in beide Richtungen finden - und wo keine Hausregel notwendig ist bzw. beide Varianten passen, gehe ich dann meist nach reinem Regeltext. Zumal das ja auch nicht ständig vorkommen wird im Abenteuer.  ;D

Zitat
Und kann Dämmersicht (wenn der Nebel tagsüber auftritt und die Eigenschaft sonst nichts zu tun hätte) auch derartige Sichtabzüge bekämpfen oder braucht es dafür die spezialisiertere Nebelsicht (Wasser 1)?

Dämmersicht schränkt die Verwendung nicht ein, also würde ich es durchaus auch dort gelten lassen (siehe oben).

@Drarsus: Ich hätte im Zitat "(auch verbesserten oder verschlechterten)" schreiben können. ;) Mit Geblendet hast du Finsternis - dann keine Dämmersicht mehr. So lege ich die Regeln aus. Ich würde Dämmersicht immer ganz am Ende erst anwenden, nach allen Verbesserungen und Verschlechterungen.

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #8 am: 16 Jul 2014, 15:49:24 »
Ich bin zwar nicht Drarsus, aber ich denke du meintest mich :)
Sehe ich das also richtig, dass an dieser Stelle nach RAW nicht wirklich definiert ist, was zuerst angewendet wird?

Quendan

  • Gast
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #9 am: 16 Jul 2014, 15:52:49 »
Ich bin zwar nicht Drarsus, aber ich denke du meintest mich :)

Ach, immer diese Leute mit "D" im Namen. ;D

Zitat
Sehe ich das also richtig, dass an dieser Stelle nach RAW nicht wirklich definiert ist, was zuerst angewendet wird?

Es gibt keine Stelle, an der die Reihenfolge explizit formuliert ist. Also muss man interpretieren.

Ich stütze meine Interpretation darauf, dass bei Dämmersicht eine Bedingung steht, anders als bei übrigen Sachen. Und diese Bedingung muss natürlich am Ende geprüft werden, nicht irgendwo mittendrin - ergo: Dämmersicht-Überprüfung auf Finsternis erst am Ende, wenn alles andere eingerechnet wird.


Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #10 am: 16 Jul 2014, 16:01:48 »
Ok.
Ich bin ja mal gespannt, ob ich diese Regelungen in dieser Edition noch auf die Reihe kriege ;D

cyberware

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #11 am: 16 Jul 2014, 16:42:08 »
Was bedeutet RAW?
Gibt es irgendeine Seite mit Splittermond Abkürzungen, damit man die Texte versteht die in Nerdsprech verfasst sind?  ;)

PS: Die häufige Anwendung von Abkürzungen trägt nicht zur Zugänglichkeit des Forums für Rollenspielneulinge bei.

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #12 am: 16 Jul 2014, 16:44:07 »
RAW=Rules as Written
Gemeint sind die Regeln, so wie sie im Buch stehen, was nicht immer mit RAI=Rules as intended (so wie die Regeln gemeint sind) übereinstimmt.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.792
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #13 am: 16 Jul 2014, 16:49:36 »
Zitat
Was bedeutet RAW?
RAW = Rules As Written = Regeln, genau wie sie im Regelbuch stehen, ohne zusätzliche Interpretationen.
In diesem Fall "Im Regelbuch steht, dass Rauch die Sichtverhältnisse verschlechtert und Dämmersicht die Sichtverhältnisse verbessert, also hilft Dämmersicht gegen Rauch" anstelle von "Dämmersicht bedeutet, dass man mit Dunkelheit besser klar kommt, nicht mit anderen Sichthindernissen, also hilft Dämmersicht nicht gegen z.B. Rauch".

Zitat
Gibt es irgendeine Seite mit Splittermond Abkürzungen, damit man die Texte versteht die in Nerdsprech verfasst sind?  ;)
Die tatsächlichen Splittermondabkürzungen dürfte man relativ fix im Glossar des Regelbuchs auf S. 320ff finden. RAW ist Rollenspielerslang, der mit SpliMo wenig zu tun hat.

Zitat
PS: Die häufige Anwendung von Abkürzungen trägt nicht zur Zugänglichkeit des Forums für Rollenspielneulinge bei.
Andererseits ist es durchaus hilfreich, in einer Diskussion etablierte "Fach"-begriffe und deren Abkürzungen nutzen zu können, weil es zur Präzision und Kürze der Debatte beiträgt, statt in jedem Post wieder zu erklären, dass man sich auf "die Regeln, genau wie sie im Buch stehen, ohne zusätzliche Interpretation" bezieht. Ich denke, es wird dir niemand den Kopf abbeißen, wenn du ggf. einfach nachfragst, wenn dir was nicht klar ist.

cyberware

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Re: additive Lichtverhältnisse und Dämmersicht
« Antwort #14 am: 16 Jul 2014, 16:59:08 »
Danke ihr zwei. :)