Autor Thema: Erfahrungspunkte! Hüpp!  (Gelesen 21950 mal)

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #15 am: 10 Apr 2013, 10:12:46 »
Kann man an so nem Checkpoint dann auch abspeichern?

(s4tcnr)
Alla DnD hum?
Save konnte jeder Lernen, aber Load ist verschollen und stand nicht mal in den Zauber-Werken :D

EP pro Abschnitt finde ich auch super (hatten die DSA-Myranor-ABs auch von Anfang an und scheinen sich auch in DSA-Aventurien so langsam durch zu setzten).
Bei der höhe schließe ich ebenso den Thenor an.
Leiber etwas höher (müssen ja nicht gleich DSA-Artige 100 bis 200 sein), da das mehr Eleenbogenfreiheit gibt.

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #16 am: 10 Apr 2013, 11:56:17 »
Da ich's bei DSA schon länger so handhabe, egal was die AB-Vorgabe ist: ganz klar für EP pro Abschnitt!
Die Spanne fänd ich auch sinnvoller im Bereich zwischen 15 und 30 angesiedelt. Dann bleibt mehr Spielraum für Gewichtungen.

Gibt's eigentlich auch so ... interessante *räusper* ... Lernbedingungen wie bei DSA (Lehrmeister, Zeit fürs Training)? Oder darf ich einfach jederzeit?
... some things never change...

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

EvilCallisto

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
  • Auch als Callisto bekannt
    • Profil anzeigen
    • Felis - Designnotizen zum Katzenfaterollenspiel
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #18 am: 10 Apr 2013, 23:05:11 »
Ach, warum sollten wir dich denn leiden lassen, rillenmanni ;)

Wie immer gilt: Work in Progress, kann sich alles ändern.

Derzeitige Richtlinien sind:

- Erfahrungspunkte gibt es nicht pro Sitzung, sondern pro "Story Goal" im Abenteuer. Wenn also ein Abschnitt des Abenteuers vollendet ist, gibt es dafür die entsprechenden Erfahrungspunkte. Es kann natürlich sein, dass ein Story Goal genau eine Sitzung braucht, vielleicht schafft man an einem Abend aber auch mal zwei - oder gar keins.
- Jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl Erfahrungspunkte, zumindest von unserer Seite aus. Alles weitere muss die Gruppe unter sich ausmachen. Punkte gibt es, wie gesagt, für das Erreichen von Zielen im Abenteuer, eventuell gibt es aber noch Bonuspunkte, wenn Aufgaben besonders gut erfüllt werden oder so.
- Es gibt keine Erfahrungspunkte für erschlagene Monster. Falls aber das Überwinden eines mächtigen Ungetüms ein Story Goal ist, gibt es natürlich Punkte dafür. Ebenso gibt es keine "Anwesenheitspunkte".
- Es wird Richtlinien geben, in die die Kreaturen kategorisiert werden. Diese Richtlinien werden sich voraussichtlich an den Erfahrungs-"Tiers" der Spielercharaktere orientieren, so dass man grob weiß, was eine Gruppe in welchem Erfahrungsgrad ungefähr bewältigen kann. Diese Einteilung wird aber vermutlich eher grob sein (eher in Richtung leicht / mittel / schwer / sehr schwer), da komplexe Berechnungen ihre ganz eigenen Tücken haben und selbst Systeme, die so etwas haben (wie Dungeonslayers oder D&D) da immer ihre Probleme haben.



Das klingt doch mal gut. Daumen hoch dafür.

Sefli

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #19 am: 11 Apr 2013, 07:04:34 »
- Jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl Erfahrungspunkte, zumindest von unserer Seite aus.
Ne gute Sache.
Ich war schon öfter in der Situation, dass man mir extra-AP "für gutes Rollenspiel" geben wollte (weil ich halt gern Schwächen zu meinem Nachteil anspiele usw.).
Das freut mich natürlich irgendwo, hinterlässt aber für alle anderen Spieler irgendwo den schalen Geschmack von "war ich jetzt nicht gut, oder was?".
V.a. im Hinblick darauf, dass just in dieser Gruppe mein Vorschlag nach der Benutzung von Schicksalspunkten abgelehnt wurde, mag ich sowas dann nicht so gern.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2013, 11:39:38 von Sefli »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #20 am: 11 Apr 2013, 10:16:30 »

- Jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl Erfahrungspunkte, zumindest von unserer Seite aus.

Ne gute Sache.
Ich war schon öfter in der Situation, dass man mir extra-AP "für gutes Rollenspiel" geben wollte (weil ich halt gern Schwächen zu meinem Nachteil anspiele usw.).
Das freut mich natürlich irgendwo, hinterlässt aber für alle anderen Spieler irgendwo den schalen Geschmack von "war ich jetzt nicht gut, oder was?".
V.a. im Hinblick darauf, dass mein Vorschlag nach der Benutzung von Schicksalspunkten abgelehnt wurde, mag ich sowas dann nicht so gern.
Ja wer kennt die erstaunten Blicke der Mitstreiter nicht, wenn man ein paar Punkte mehr  :)  als die anderen bekommen hat... oder auch andersherum  :P .

Interessant wäre die Alternative, dass es für gutes Rollenspiel oder für das Finden eines außergewöhnlichen Lösungswegs (oder ...) die gesamte Gruppe ein paar Zusatzpunkte erhält. Hier ist dann gar keiner oder alle davon betroffen.
Etwas ähnliches machen wir bei uns in der Firma in Form eines Bonussystem, nur wenn alle gemeinsame Ziel erreicht haben, gibt's Bares. Und das funktioniert wunderbar.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #21 am: 11 Apr 2013, 10:18:26 »
Wenn ich als Spielleiter der Gruppe 500 Erfahrungsgruppe gebe, weiß die doch nicht, ob im Abenteur nur 200 stehen oder 1000. Oder ob ich denen wegen toller Leistungen mehr oder weniger gegeben habe. Und davon, einzelnen Spielern mehr oder weniger als den anderen zu geben, halte ich persönlich nichts. Das führt immer zu Zwist.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #22 am: 11 Apr 2013, 11:05:46 »
für gutes Rollenspiel

Shitstorm in 3 ... 2 ... 1 ...

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #23 am: 11 Apr 2013, 11:23:17 »
*gähn*
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #24 am: 11 Apr 2013, 12:56:03 »
Interessant wäre die Alternative, dass es für gutes Rollenspiel oder für das Finden eines außergewöhnlichen Lösungswegs (oder ...) die gesamte Gruppe ein paar Zusatzpunkte erhält. Hier ist dann gar keiner oder alle davon betroffen.
Etwas ähnliches machen wir bei uns in der Firma in Form eines Bonussystem, nur wenn alle gemeinsame Ziel erreicht haben, gibt's Bares. Und das funktioniert wunderbar.

Ich glaube nicht, dass unsere SMufanten den Passus "Für gutes Rollenspiel ..." in die Abenteuer aufnehmen, so wie ich unsere zwei Germanisten aus der Regelecke kenne. Das wird dann also eine Frage des Gruppenkonsens sein.
Ich denke, dass man weitere Alternativen wie "außergewöhnlicher Lösungsweg" über ein Teilziel-EP-System, das granularer ist als das aktuelle DSA-System (Je einmal Punkte zur Hälfte und zum Ende des Abenteuers), sehr gut wird abbilden können.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #25 am: 23 Apr 2013, 12:35:42 »
Es ga ja schon mehrfach die Befürchtung, dass, wenn jeder Char zaubern kann, alle chars auch mehr oder weniger ident von den skills her werden. Da kam es auch immer prompt zur Verneinung der Mondschreiber. Nun aber meine Frage, wie sich die einzelnen Pfade der Charentwickung trennen, so dass man nicht einfach mal alles nebenher steigern kann? Sind die Fertigkeitslevels oder die Attribute Progressiv steigend? So ala Stufe 5 kostet 5 Punkte und Stufe 6 kostet 6 Punkte? Bzw sind ähnliche Systeme angedacht, um hohe Levels schwerer erreichbat zu machen? Ich nenne mal als primitives aber gut verständliches Beispiel den Diablo 2 Skilltree. Da kann man schnell mal in den ersten 10 Levels überall Punkte investieren, aber die wirklich hohen und starken Werkzeuge lassen sich nur mit beständiger Konzentration auf einen Pfad erlernen.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #26 am: 23 Apr 2013, 12:38:51 »
Bisher scheint es so zu sein, dass die Kosten in Stufen ansteigen:
die Werte 1-6 kosten je 3, 7-9 mehr, 10-12 nochmal mehr usw.
Das ist enorm praktisch, da bei der Generierung (da sind nur Werte bis 6 erlaubt) dadurch Punkte einfach rumgeschoben werden können, ohne rechnen zu müssen. Ich liebe das.

Und die Zauber, die ich erlebt habe, sind so kleinteilig, dass sie genug Platz für individuelle Zusammenstellungen lassen.

Die "Werbebotschaft" scheint also erfüllt zu werden.
« Letzte Änderung: 23 Apr 2013, 13:07:42 von flippah »
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #27 am: 23 Apr 2013, 13:12:48 »
Ah passt. Danke. Wie es dann im Detail aussieht ist ja nicht ganz so wichtig. Mir persönlich geht es einfach nur darum, dass man eine Fertigkeit auf Stufe 10 nicht genau so leicht bekommt wie eine auf stufe 2 oder so änlich.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Bulgador

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #28 am: 23 Apr 2013, 22:32:22 »
Ah passt. Danke. Wie es dann im Detail aussieht ist ja nicht ganz so wichtig. Mir persönlich geht es einfach nur darum, dass man eine Fertigkeit auf Stufe 10 nicht genau so leicht bekommt wie eine auf stufe 2 oder so änlich.
Warum das? Gerade bei ansteigenden Kosten ist eine Steigerung in die Breite vergleichsweise günstig zu haben und man fördert, dass alle das Gleiche können.
Konstante Kosten dagegen fördern Spezialisierung; im Revier anderer Charaktere zu wildern kostet genauso viel, wie die eigenen Kernkompetenzen auszubauen und ist somit nicht günstig nebenher abgreifbar.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Erfahrungspunkte! Hüpp!
« Antwort #29 am: 23 Apr 2013, 23:25:52 »
Da hat Bulgador durchaus recht. Aber vielleicht wollen die SPM-Macher das ja forcieren. RPGs mit freier EP-Vergabe statt Stufensystem verleihen nun mal gern dazu, lieber ein paar Punkte auszugeben um etwas "günstiges" zu erwerben, anstatt auf etwas stärkeres zu sparen.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.