Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin  (Gelesen 16150 mal)

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #30 am: 27 Mär 2013, 16:40:37 »
Oh, Interesse habe ich schon. Aber bisher ist das reine Neugier.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #31 am: 27 Mär 2013, 17:23:03 »
Und dann warte ich auf den Moment wo der erste auch nur ein Sterbenswörtchen über die Musik in Lorakis verliert und dann werde ich ihm mit dem Wissen aus einer zweistelligen Semesterzahl Musikwissenschaft und einer Zitateschlacht aus 17einhalb Standardwerken sowas von auseinandernehmen ... nein, niemand Interesse? ... man wird ja wohl noch träumen dürfen.
Eine Fantasy-Kurzgeschichte, in der es nicht um Schwerter und Plattenpanzer, sondern um Kirchentonarten und Neumen geht, wäre auf jeden Fall mal was Neues. :D
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #32 am: 27 Mär 2013, 17:59:32 »
Bei DSA gab es so hübsche Archetypen-Heftchen. Ist das hier auch geplant?[/size]

Archetypen sind im Schnellstarter enthalten.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #33 am: 27 Mär 2013, 18:51:54 »
Und dann warte ich auf den Moment wo der erste auch nur ein Sterbenswörtchen über die Musik in Lorakis verliert und dann werde ich ihm mit dem Wissen aus einer zweistelligen Semesterzahl Musikwissenschaft und einer Zitateschlacht aus 17einhalb Standardwerken sowas von auseinandernehmen ... nein, niemand Interesse? ... man wird ja wohl noch träumen dürfen.

Wie ist das denn mit der Musik in Lorakis? Gibt es schon sowas wie Spinette?
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #34 am: 27 Mär 2013, 18:55:39 »
Darüber haben wir uns noch gar keine Gedanken gemacht, da wir das Thema vorerst nicht so wichtig fanden. ;)

Bauchgefühl sagt: Spinett ist zu modern.

PurpleTentacle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
  • Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar
    • Profil anzeigen
    • Durchgeblättert
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #35 am: 27 Mär 2013, 19:23:16 »
Manche Äußerungen hier sind wirklich schauerlich (Stichwort historisch Korrekt). Aber darum geht es ja eigentlich nicht.

Zur Geschichte: Also mich hat die überhaupt nicht angemacht. Das geht mir aber bei den meisten RPG Geschichten so.
Von mir aus kann es ja Romane und Kurzgeschichtenbände geben, die kann man ignorieren. Aber spart euch so etwas bitte in Regelwerken, Spielhilfen oder Abenteuern.

Wer zuviel Zeit hat kann ja auch mal bei Google+ reinschauen, da ist die Story auch gerade Thema...
« Letzte Änderung: 27 Mär 2013, 19:26:05 von PurpleTentacle »

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 491
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #36 am: 27 Mär 2013, 22:09:47 »
Und endlich mal etwas "Handfestes" aus Lorakis. Bekommen jetzt alle "Archetypen" so eine kleine Story?
Also im Schnellstarter wird kein Platz für solche Storys sein, aber wir wollen euch schon jeden der Archetypen gerne in Action vorstellen (ohne Garantie, dass jetzt alle zwei Wochen eine Geschichte kommt).

Wie ist das denn mit der Musik in Lorakis? Gibt es schon sowas wie Spinette?
Wie Quendan schon sagte: Ist (mMn zurecht und das sag ich als Musiker) momentan noch nicht sonderlich hoch auf der Design-ToDo-Liste. Aber Spinette sind definitiv eher zu modern - vor allem als verbreitetes Instrument. Dass ein findiger gnomischer Bastler sowas mal entworfen hat, ist nicht auszuschließen.
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Irian

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 574
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #37 am: 27 Mär 2013, 22:51:46 »
Darüber haben wir uns noch gar keine Gedanken gemacht, da wir das Thema vorerst nicht so wichtig fanden. ;)
Wie?! Wenn ihr euch um soetwas wichtiges keine Gedanken gemacht habt, habt ihr vermutlich auch keinen Gedanken darauf verschwendet, ob es auf Lorakis Kartoffeln gibt!?  :o

Aber zum Thema: Ich hatte die Einordnung von Lorakis im Mittelalter auch anders verstanden, da es mir schien, dass man sich damit von [anderen Rollenspielen] abgrenzen wollte. Da ich aber Mantel & Degen liebe, habe ich da kein so großes Problem mit. Probleme gibt es erst bei Anleihen ans alte Ägypten ;-)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #38 am: 27 Mär 2013, 23:12:12 »
Von mir aus kann es ja Romane und Kurzgeschichtenbände geben, die kann man ignorieren. Aber spart euch so etwas bitte in Regelwerken, Spielhilfen oder Abenteuern.
+1 (Habe Drakons Kurzgeschichte gar nicht erst gelesen. Ich hätte aber auch Queenies Kurzgeschichte nicht gelesen. :) Aus dem Grund will ich sie wie das liebe Tentakel schön leicht separierbar serviert bekommen.)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #39 am: 28 Mär 2013, 08:08:07 »
Wer zuviel Zeit hat kann ja auch mal bei Google+ reinschauen, da ist die Story auch gerade Thema...
G+ ist eine Geisterstadt :)

Kleiner Schwerz. Wo findet man denn die Diskussion? G+ zu durchsuchen ist eigentlich keine Option bei den vielen Beiträgen.

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #40 am: 28 Mär 2013, 08:36:31 »
Willst du nicht lesen, die bashen uns hier :D

If you do something wrong, do it right!

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #41 am: 28 Mär 2013, 08:39:10 »
Who cares? "Wir" waren schon immer etwas besonderes...  ;)

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #42 am: 28 Mär 2013, 08:40:27 »
Who cares? "Wir" waren schon immer etwas besonderes...  ;)
Du und die anderen in deinem Kopf? :D

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #43 am: 28 Mär 2013, 08:46:54 »


Du und die anderen in deinem Kopf? :D
Da ist verdammt v i e l Platz! JAAAA PLATZ IST DA! HAHA HAAA HAAAR! Und sprich uns nicht von der Seite aus an! :o      ;D ;)  (ich glaub es wird wieder Zeit für meine Medizin, der Kopf drück schon wieder so.......)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Kurzgeschichte zur Mertalischen Leibwächterin
« Antwort #44 am: 28 Mär 2013, 09:13:09 »
Kleiner Sprung zum Bild der Protectorin ("Berufsbezeichnung" gefällt mir übrigens sehr gut).
Wie auch bei der Seealbischen Waffenmeisterin sehen die Klamotten und Waffen ebenfalls sehr stimmig und cool aus. Passt! +1  :)
Aber, auch hier mein kleiner Einwand. Das Gesicht ist mir auch hier irgendwie zu comicmäßig geworden. Schwer zu beschreiben.