Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von Loki am 22 Mai 2018, 13:55:47 »
Bei Euren Berechnungen (die auch nicht unbedingt korrekt sind), [...]

Ohne konkretes Beispiel ist das reine Polemik.

LG
92
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von Sinn haben am 22 Mai 2018, 13:53:04 »
Bei Euren Berechnungen (die auch nicht unbedingt korrekt sind), sollte man allerdings Boni durch Zauber nicht miteinberechnen, da man ja auch die Kreatur mit Eiserne Aura verzaubern kann, oder mit Hand des Zauberers auch Magischer Panzer o.ä. anwenden, da ist nur der eine Punkt durch Einen Schritt vorraus anrechenbar.

Edit: Auf HG2 ist mit Einen Schritt Vorraus der maximale Bonus nicht 6, sondern 5. Ausweichen, Gute Reflexe, GK (VTD-Gnome!)
93
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von SeldomFound am 22 Mai 2018, 13:17:14 »
Es denke, es wäre schön, wenn man diese "Hausregel" offiziell als Empfehlung im Bestienmeister eingefügt hätte:


Wir handhaben es in unserer Gruppe so, dass wir beim aufwerten, die Kampfkreaturen nicht die Kampfwerte der dezidierten Kämpfer überschreiten lassen.






Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

94
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von Jeong Jeong am 22 Mai 2018, 12:31:19 »
Natürlich kann man auch Spielercharaktere soweit optimieren, dass sie mit Kreaturen mithalten oder diese übertreffen können, doch der EP-, Ressourcen- und Planungsaufwand sind dafür doch ungleich höher, als bei Kreaturen. Die Frage ist doch die, warum das Balancing von Kreaturen immer wieder als Thema aufkommt und offenbar in so vielen Gruppen ein Problem ist. Die Antwort auf diese Frage wird darin liegen, dass Kreaturen quasi automatisch optimiert sind, während das bei Speilercharakteren nicht der Fall ist und viele Gruppen ihre Charaktere vielleicht auch gar nicht so stark optimieren wollen. Da hilft es dann wenig quasi zu sagen "optimiert doch mehr".
95
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von Turaino am 22 Mai 2018, 11:48:42 »
Wenn man aber den Max Wert bei Tieren betrachtet sollte man aber auch den Max Angriff bei HG2 Helden betrachten und der ist 34+ daher ist 35 VTD weit von untreffbar entfernt.
Wir sind z.B. eine sehr Kampfoptimierte Gruppe, da sind Tiere sogar viel zu schwach um das wir sie effektiv Nutzen.
Also der maximale Wert mit 2 Mal einen Schritt vorraus und dann den vollen 6 Punkten durch Magie+ 6 Punkte durch Ausrüstung + 6+7-Attribute und zweifachem Schwerpunkt ist 36, das stimmt wohl. Man gibt halt (ohne Ausrüstung und Zauber zu beachten) hierfür schon 126 XP aus. Die Kreatur kann, wie schon gesagt, auch noch mehr Vtd haben, wird dann wahrscheinlich in so einer kampforientierten Gruppe aber nicht mehr treffen können (Da die VTD wohl auch bei 38 liegen wird). Trotzdem wird auch hier die Kreatur nicht immer getroffen, wobei die Wahrscheinlichkeit so bei 60-65% liegt.
96
In Nürnberg ist jeden Dienstag Abend ein Treff von Spielern in Finjas Taverne. Zumindest früher, als ich noch mitgespielt habe, wurde immer wöchentlich gewechselt zwischen Shadowrun und Splittermond (habe auch längere Zeit selbst in dieser Runde Splittermond geleitet), aber da ich schon seit längerem nicht mehr die Zeit dafür habe, kann ich leider nichts genaues dazu sagen, wie es derzeit aussieht. Beginn war meistens zwischen 19 und 20 Uhr. Ich würde sagen, wenn du Lust hast, komm einfach mal vorbei und frag nach, alles sehr nette Leute und neue Mitspieler sind immer wieder gerne gesehen =)

ghost_of_darkness
97
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von Gargyl am 22 Mai 2018, 10:37:55 »
Meiner Ansicht nach sind Kreaturen, die ihr volles Potenzial ausschöpfen und die Höchstgrenze eines Heldengrades erreichen um einiges stärker als ein held dort werden kann. Ziemlich einfach sogar. Das ist halt insbesondere beim Kampf nicht gut, da ein 35 VTD Char auf HG2 untreffbar ist. Deshalb muss man seine Kreatur entweder niedrig halten durch weniger Investition oder ineffektiven Abrichtungen/Verfeinerungen.

Wenn man aber den Max Wert bei Tieren betrachtet sollte man aber auch den Max Angriff bei HG2 Helden betrachten und der ist 34+ daher ist 35 VTD weit von untreffbar entfernt.
Wir sind z.B. eine sehr Kampfoptimierte Gruppe, da sind Tiere sogar viel zu schwach um das wir sie effektiv Nutzen.
98
Bin dann mal vier Wochen in Urlaub und komme 5 Tage vor dem Forentreffen zurück, also bitte nicht wundern, wenn ich bei Anfragen bezüglich Mitfahrgelegenheit Frankfurt-Sievershausen nicht gleich antworte. Wenn ich mich um eine Mahlzeit kümmern soll lasst es mich wissen, bin es gewohnt für Gruppen zu kochen. Bei Bedarf auch vegetarisch/vegan bzw. als "mit Fleisch/ohne Fleisch" Varriante.
99
Charaktererschaffung / Re: Balancing bei der Recource Kreatur
« Letzter Beitrag von Turaino am 22 Mai 2018, 09:38:27 »
Ich habe für mich selbst die Regel, dass die Kreatur höchstens 3 Punkte in Vtd und Kampfwert unter dem liegen soll, was ein Mensch maximal in diesem HG erreichen kann. Das passt bei uns ganz gut, da wir viele gemaxte chars haben kann. Das bringt mich auch mehr dazu in die breite zu gehen als wirklich so stark zu maximieren.
100
Allgemeines / Re: Chars ohne Kampfwerte: Was haltet ihr davon?
« Letzter Beitrag von Gregorius am 22 Mai 2018, 09:36:26 »
Möglichkeir 3: Die Tickleiste übernehmen. Der SL wird es einem danken, wenn jemand zentral die Marker umherschiebt, zeitlich begrenzte Effekte mitschreibt und jeweils ausruft, wer dran ist.

Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Wenn ich dann noch den "reinen Draufprügler" dazu bekomme bei den sozialen Konflikten der "reinen Labertasche" für die NSC zu würflen sind sie auf einem guten Weg auch mal irgendwann zu leiten :)
Seiten: 1 ... 8 9 [10]