Autor Thema: Neues MapTool-Framework für Splittermond  (Gelesen 8598 mal)

Isaan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #15 am: 20 Feb 2021, 16:24:28 »
Hallo zusammen,

vielleicht hat es der eine oder andere schon mitbekommen: MapTool lässt über den offiziellen Server keine Spiele mehr mit älteren Versionen zu. Wegen Sicherheitsproblemen.
Darunter fällt auch die Version 1.6.1 die ich bisher für das Framework vorgeschlagen habe.

Ich habe daher ein paar Tests mit der MapTool-Verison 1.8.3 (aktuell die letzte freigegebene) durchgeführt und kann glücklicherweise berichten, dass das Framework auch mit dieser Version zu funktionieren scheint.
Ich habe nicht jede Funktion bis ins Kleinste abgetestet, aber die bisher für MapTool-Updates anfälligen funktionen haben keine Probleme ergeben.
Von daher würde ich ab sofort Version 1.8.3 zur Verwendung mit dem Framework in Version 6 empfehlen.

Wie immer: Wenn euch Fehler mit der neuen Version auffallen, wäre ich über entsprechedes Feedback sehr daankbar.

Isaan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #16 am: 08 Jul 2021, 11:12:55 »
Hallo zusammen,

es gibt ein weiteres kleines Update.
Ich habe für die Proben eine Möglichkeit eingebaut den Wurf nur dem SL oder dem SL und dem Würfelnden selbst an zu zeigen.
Den Download-Link für die neue Version findet ihr im Eingangs-Post.

fauental

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #17 am: 25 Apr 2022, 20:53:34 »
Moin , funktioniert das Framework mit der neuesten Version 1.11.4?

Isaan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #18 am: 25 Apr 2022, 21:25:11 »
Moin , funktioniert das Framework mit der neuesten Version 1.11.4?

Kann ich leider nicht beantworten. Ich habe diese Version bisher nicht ausprobiert.
Sicher funktioniert es mit MapTool 1.8.3.
Alle neueren Versionen könnt ihr gern testen, da kann ich aber keine Garantie für alle Funktionen geben, einfach weil ich es nicht weiß.
Wenn das jemand schon getestet hat, gern hier mal die Erfahrunegn posten, würde mich auch interessieren.

Zerlin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #19 am: 30 Aug 2022, 21:19:37 »
Ich nutze dein Framework jetzt schon das ganze letzte Jahr und ich muss sagen, Wow.
Arbeitest du noch weiter dran oder ist das erstmal die Finale Version?

Isaan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #20 am: 30 Aug 2022, 21:58:27 »
Ich würde es jetzt vielleicht nicht Finale Version nennen, aber momentan habe ich keine größeren Erweiterungen geplant. (bin aber für Vorschläge offen.)
Ich habe gelegentlich ein paar kleinere Fehler im Hintergrund behoben, aber nichts was eine weitere Version rechtfertigen würde. (Schreibfehler in Anzeigetexten ect.)
Aber schön zu wissen dass es benutzt wird. Bisher weiß ich das nur von einer Hand voll Leuten.

Zerlin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Neues MapTool-Framework für Splittermond
« Antwort #21 am: 30 Aug 2023, 21:57:09 »
Hallo Zusammen.

Ich habe mal Monstertoken erstellt für die Map. Es sind alle Monster aus dem Grundregelwerk und alle Monster aus Bestien & Ungeheuer die auch Illustrationen haben.
https://drive.google.com/drive/folders/1-gZarYw1Q2pNvh0zvpXJHTHqGPjeUpUV?usp=sharing

Wem das zuviel Auswahl ist, ich habe auch in das Framework schon eingefügt und kann alles als fertige Datei runterladen.
https://drive.google.com/file/d/1M69KGt-jIhWBQ7qh2xhyyblqWA_49vXk/view?usp=sharing

Es könnten sich Fehler eingeschlichen haben, daher schaut nochmal drüber bevor ihr die Tokens nutzt.
Was Kolosse angeht haben ich bei der größe der Token an den Kolosswert orientiert. Mehr für die übersichlichkeit und nicht wegen der Größenklassen. Das sollte nochmal geändert werden wenn die Monster genutzt werden. Da mit nicht besseres eingefallen ist um auch Kolosse in der Initiative-Reihenfolge zu unterscheiden hat jeder Kolossteil seinen eigenen Token der nur den eigenen Angriff hat. Daher a) achten wo man die Lebenpunkte einträgt und b) jedes Token auch auch die ggf. Zauber einsetzten und hat die gesamten Meisterschaften des Monsters auch wenn die Meisterschaft für eine Andere Attake ist.

Ich wünsche allen die das nutzen wollen viel Spaß beim Zocken.