Autor Thema: Mehrere Sinne betroffen = mehrere Boni auf passende Wahrnehmungsproben?  (Gelesen 1252 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
In folgendem Thread und im Discordforum tat sich folgende Frage auf:
https://forum.splittermond.de/index.php?topic=7820.15

Sie wurde kontrovers diskutiert und kulminiert mE in folgenden Fragestellungen:

...
1.) Gesetzt den Fall, dass eine Wache in der Nacht anschleichende Tückebolde vermutet, kann diese Wache dann sowohl aus ihren Stärken verbessertes Gehör als auch Scharfsicht (und etwaigen Schwerpunkten) nutznießen?
(Ergänzung zum Sachverhalt: Dunkelheitsabzüge kommen zum Tragen, aber es ist nicht stockduster; Der SL splittet nicht in eine Hörenprobe und eine anschließende Sehenprobe)

2.) Kann es hier Balancingprobleme geben durch zB exzessives Stapeln von Sicht- und Gehörboni? Bzw wurde diese Fragestellung mal redaktionsseitig erörtert?

3.) Wie häufig schätzt die Redaktion den SV zu 1 bzw ähnliche Sachverhalte ein?

4.) Der Fragesteller geht davon aus, dass nur die Sinne als "betroffen" gelten, deren Nutzung sich aufdrängt bzw. die nicht vernachlässigbar scheinen.
Also nicht jeder Sinn gilt als "betroffen", der irgendwie noch denkbar ist, sondern die wesentlichen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 403
    • Profil anzeigen
Ohne dass jetzt groß in der Runde abzustimmen, hier mal meine Antworten dazu:

1.) Ja

2.) Sicher wurde bei sowas darüber diskutiert, aber bei Meisterschaften / Stärken finden wir auch, das der Spieler normalerweise was davon haben soll, dass er sich dafür entschieden hat und die mega hohe Wahrnehmung empfanden wir jetzt nicht also so problematisch.

3.) Dass man generell mehr als einen Bonus auf eine Probe bekommt? Sehr häufig. Dass bei einer Wahrnehmung als Nachtwache mehr als ein Sinn betroffen ist: vermutlich auch recht regelmäßig (die Zombies stinken ja auch noch schön faulend vor sich hin  ;))  Dass in so einer Situation auch weniger  oder nur bestimmte Sinne betroffen sind? Kommt auch regelmäßig vor (Gegner schwebt und macht keiner hörbaren Schritte, oder ist unsichtbar oder...)

4.) Welche Sinne betroffen sind ist son bisschen gesunder Menschenverstand, aber liegt grundsätzlich in der Hand des SL (Wenn dass große Monster sich nähert und dabei sogar das berühmte Wasserglas wackeltm sind auch Sinne betroffen sind, dies es üblicherweise nicht sind).

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Vielen lieben Dank für die Antworten, die es sehr genau und fragegerecht auf den Punkt bringen. Westfälisch kurz, wie ich es mag (Ich bin zwar auch Westfale, neige aber zum Schwafeln. Das rührt daher, dass einst das Haus Hannover... oh...sorry)
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"