Autor Thema: Eure Regelwerksempfehlungen  (Gelesen 2446 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.900
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #15 am: 21 Jan 2022, 07:39:57 »
Den Regionalband zur Arkuri-Region habe ich mir geholt und nach dem ersten Überfliegen der Seiten gefällt mir der Inhalt sehr gut. Vermutlich werden wir auch eines der Abenteuer versuchen :)

Verstehe ich es richtig, dass Süd-Arkuri das Gebiet im Südwesten von Lorakis ist? Also das andere Ende des Portals aus dem Norden?

Südosten
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #16 am: 21 Jan 2022, 12:54:38 »
Den Regionalband zur Arkuri-Region habe ich mir geholt und nach dem ersten Überfliegen der Seiten gefällt mir der Inhalt sehr gut. Vermutlich werden wir auch eines der Abenteuer versuchen :)

Verstehe ich es richtig, dass Süd-Arkuri das Gebiet im Südwesten von Lorakis ist? Also das andere Ende des Portals aus dem Norden?

Südosten

Da hast du natürlich absolut Recht ;D

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #17 am: 22 Jan 2022, 10:41:11 »
Wenn Deine Reiseroute feststeht, dann kann man vielleicht zu den "Gruppenbänden" noch folgendes sagen:

Bestien und Ungeheuer: Ist ein sehr breit aufgestellter Band, ähnlich wie der Weltband nur eben auf alles was kreucht und fleucht spezialisiert, eine große Anzahl von Wesenbeschreibungen, von denen auch einige auf Eurer Reiseroute zu finden sein könnten (z.B.: Frostbestien, Harschfrosthyänen, Gefiederte Schlangen, Meckeraffen, ...)  und auch der Rest sicher Inspiration bringen kann.

Feinde und Schurken: Ist spezieller, da sind 35 möglich Antagonisten beschreiben. Von denen für Eure Route und Thema Barra Bronzefaust und vielleicht Xarsha die Blutige reinpassen. Ein feiner Band, aber halt sehr punktuell (Lorakis ist groß)

Banden und Orden: Da sind 30 Gruppierungen beschreiben, mit Schwerpunkt aber eher Dragorea. Für Deine Kampagne sind nur der Teil der Runenkrieger interessant, der in Frynjord aktiv ist. Generell auch für Spieler interessant, die vielleicht einen Char aus einer der Gruppierungen verkörpern wollen.

Diener der Götter: Ähnlich wie B&O, nur halt bezogen auf 32 Kulte von Göttern und die jeweilge Gottheit. Für Eure Route interessant: Jord in Frynjord, Baowayara (Azurne Riesen), vielleicht noch Tamtamkamarra in Arakea. Auch hier kann es für Spieler interessant sein, aber durchaus manchmal mit Verweis auf den Regelband: Die Götter.

Jenseits der Grenzen, Mondstahlklingen
Ich bin fast seit Anfang an bei Splittermond mit dabei, aber diese Bände habe ich nicht. Das Feenthema in JdG ist mir nicht so wichtig und auch wenn eigentlich überall Feenwesen vorkommen und dahinterstecken habe ich es bis jetzt nicht gebraucht. Msk sind halt (Erweiterungs)Regeln für (Aus)Rüstung und Waffen, ich bin lieber mit leichten Regeln unterwegs und ignoriere vieles von dem, was da drin steht (man bekommt einiges bei anderen Bänden mitgeliefert - diese Regelwerk scheint als Standard zu gelten und nicht mehr als optional)

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #18 am: 22 Jan 2022, 17:40:21 »
Wenn Deine Reiseroute feststeht, dann kann man vielleicht zu den "Gruppenbänden" noch folgendes sagen:

Bestien und Ungeheuer: Ist ein sehr breit aufgestellter Band, ähnlich wie der Weltband nur eben auf alles was kreucht und fleucht spezialisiert, eine große Anzahl von Wesenbeschreibungen, von denen auch einige auf Eurer Reiseroute zu finden sein könnten (z.B.: Frostbestien, Harschfrosthyänen, Gefiederte Schlangen, Meckeraffen, ...)  und auch der Rest sicher Inspiration bringen kann.

Feinde und Schurken: Ist spezieller, da sind 35 möglich Antagonisten beschreiben. Von denen für Eure Route und Thema Barra Bronzefaust und vielleicht Xarsha die Blutige reinpassen. Ein feiner Band, aber halt sehr punktuell (Lorakis ist groß)

Banden und Orden: Da sind 30 Gruppierungen beschreiben, mit Schwerpunkt aber eher Dragorea. Für Deine Kampagne sind nur der Teil der Runenkrieger interessant, der in Frynjord aktiv ist. Generell auch für Spieler interessant, die vielleicht einen Char aus einer der Gruppierungen verkörpern wollen.

Diener der Götter: Ähnlich wie B&O, nur halt bezogen auf 32 Kulte von Göttern und die jeweilge Gottheit. Für Eure Route interessant: Jord in Frynjord, Baowayara (Azurne Riesen), vielleicht noch Tamtamkamarra in Arakea. Auch hier kann es für Spieler interessant sein, aber durchaus manchmal mit Verweis auf den Regelband: Die Götter.

Jenseits der Grenzen, Mondstahlklingen
Ich bin fast seit Anfang an bei Splittermond mit dabei, aber diese Bände habe ich nicht. Das Feenthema in JdG ist mir nicht so wichtig und auch wenn eigentlich überall Feenwesen vorkommen und dahinterstecken habe ich es bis jetzt nicht gebraucht. Msk sind halt (Erweiterungs)Regeln für (Aus)Rüstung und Waffen, ich bin lieber mit leichten Regeln unterwegs und ignoriere vieles von dem, was da drin steht (man bekommt einiges bei anderen Bänden mitgeliefert - diese Regelwerk scheint als Standard zu gelten und nicht mehr als optional)

Vielen Dank für diese maßgeschneiderte Antwort. Das hilft mir sehr bei der Auswahl meiner ersten Erweiterungen.

Für die Kampagne bin ich noch auf der Suche nach einer Organisation/Vereinigung, welche als potentieller Antagonist auftritt. Ideal wäre es, wenn sie möglichst überall vorkommen kann (alternativ passe ich das meinen Bedürfnissen an).
Mein Geldbeutel befürchtet, dass ich eine Kombination aus den drei Werken über Schurken, Orden und Göttern verwenden möchte :D Deine Antwort lässt mich zu dem Schluss kommen, dass alle drei Bände interessante Optionen bereithalten.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.903
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #19 am: 22 Jan 2022, 17:44:55 »
Wenn du es dir mit den Antagonisten einfach machen möchtest, kannst du einfach Jünger von Iosaris verwenden. Iosaris ist die dunkle Göttin, Gegenspielerin der anderen Götter und taucht in jeder Region auf, unter dem einen oder anderen Namen. Im Schurken-Band tauchen AFAIR zwei Iosaris-Priester auf, die man als mächtige Rädelsführer verwenden könnte.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 655
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #20 am: 23 Jan 2022, 15:11:31 »
Dann stelle ich mal etwas gegen ein paar Vorposter: Mondstahlklingen finde ich hübsch, aber ich komme auch ohne prima aus. Jenseits der Grenzen ist gut, wenn man viel mit Feenwesen und Feenwelten arbeiten will, ansonsten tun es die Beschreibungen der Mondpfade im GRW und dem Weltenband. Bestien und Ungeheuer liefert ordentlich Futter für den Spielleiter und hat viele schöne Infos, aber mit den Monstern und Monsterbausätzen aus dem GRW kann man schon herrlich spielen; ein etwas kreativer Spielleiter braucht den ebenfalls nicht. Die anderen Bände, die der OP erwähnt hat, habe ich nicht.

Die Regionalbände halte ich für deutlich sinnvoller, einfach weil man ein besseres Bild von der Welt bekommt. Der Weltenband ist sehr schön für den Anfang, aber mir fehlen da die Abenteuerideen.
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #21 am: 24 Jan 2022, 16:34:31 »
Je mehr Meinungen ich lese, desto unentschlossener bin ich ???
Wobei ich ein, wie ich glaube, gutes Gefühl dafür bekommen habe, was ich für die erste Kampagne haben möchte. Der Regional- und Weltenband sind eine gute Basis. Dazu werde ich wohl den Bestien und Ungeheuer Band in Erwägung ziehen und einen der Bände Orden und Banden oder den Schurken und Antagonisten. Dazu werde ich beim örtlichen Händler einfach mal einen Blick hinein werfen um mich zu entscheiden.

Euch allen vielen Dank für die ganzen Tipps und hilfreichen Einschätzungen der Bände :)