Autor Thema: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?  (Gelesen 1108 mal)

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 900
    • Profil anzeigen
Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« am: 09 Sep 2021, 19:43:33 »
Es gibt in Splittermond ja vielseitige Nahkampfwaffen - also Waffen die man einhändig und zweihändig führen kann.
Bei Schusswaffen gibt es einhändige (Schleuder, Handarmbrust) und zweihändige (Bögen, Armbrust), aber mir ist bis jetzt keine vielseitige begegnet.
Mehr aus theoretischem / historischem Interesse habe ich mich auf die Suche gemacht und einen Kandidaten gefunden: Die römische Stockschleuder (Fustibalus).
https://de.wikipedia.org/wiki/Stockschleuder

Sie soll mehr Schaden anrichten als eine "Hirtenschleuder" und weiter schießen (werfen).

Hier mal ein paar Werte als Vorschlag:

  • Schaden: 1W10+2
  • Last: 3
  • Härte: 3
  • Komplexität: G(eselle)
  • Reichweite etwas niedriger als Langbogen (25/30 Meter)?
  • Waffengeschwindigkeit: 8
  • Atribute: INT 2, BEW 2
  • Preis: 5 Lunare (Schleuder + Kampfstab)
  • Merkmale: Vielseitig*), Kritisch (3) (siehe oben), Nahkampfwaffe (Kampfstab)

Es geht hier um eine Umsetzung der Waffe die das normale Balancing berücksichtigt der Waffe aber einigermaßen gerecht wird.
Habt Ihr Anmerkungen oder Änderungsvorschläge?

---
*) Nach Abbildungen wurde sie zweihändig bedient, es sieht aber ganz so aus als könnte man sie auch einhändig bedienen.
Einhändig/zweihändig/vielseitig bezieht sich in Splittermond offenbar nur auf das "Abfeuern", nicht das Laden: Eine Hirtenschleuder kann man schlecht einhändig laden, aber sie wird einhändig abgefeuert und kann - wie historisch (Römisch, Mittelalterlich) belegt - mit einem Schild verwendet werden. Für den Schuss mit einer Armbrust oder einem Bogen braucht man beide Hände.

EDIT: Weitere Ausarbeitung, Frage
« Letzte Änderung: 09 Sep 2021, 20:25:41 von Wandler »

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #1 am: 09 Sep 2021, 22:20:03 »
Tach,

die Idee finde ich nicht schlecht. Allerdings würde ich es etwas anpassen.
Damit man so ein Teil auch wirklich einhändig abfeuern kann, und dabei auch was trifft, sollte es nicht allzu groß sein.
Ich würde also die Werte für den Nahkampf schlechter als ein Kampfstab machen, da es dafür auch echt nicht vorgesehen ist.
Die Reichweite würde ich nicht höher als 25m machen. Man könnte noch überlegen, ob man vielseitig abwandelt und statt dem Schadenbonus durch zweihändige Führung ein Merkmal hinzufügt, zb. Exakt oder scharf.

Aber im Endeffekt muss ich sagen existiert im MSK ja bereits die Stabschleuder, die ja sehr ähnlich ist, auch von den Werten her. Eventuell könnte man einfach die mit einem Merkmal Vielseitig modifizieren (+2 Qualitätsstufen?) und deinen Fustibalus zu bauen?!
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 900
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #2 am: 10 Sep 2021, 05:59:14 »
...
Aber im Endeffekt muss ich sagen existiert im MSK ja bereits die Stabschleuder, die ja sehr ähnlich ist, auch von den Werten her. ...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil - es gibt die Stockschleuder schon, nur hätte ich sie dank Ihrer Verwandschaft zur "normalen Schleuder" nicht als Wurfwaffe eingeordnet.

Vielen Dank für Deine Vorschläge!

Die Stockschleuder im Buch ist zwar von den Werten her recht gut, kommt aber an das historische Original nicht wirklich heran (Reichweite, zweihändige Nutzung, größere Geschosse).

Danke nochmals für den Hinweis dass ich versucht habe das Rad nochmals zu erfinden!

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 900
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #3 am: 10 Sep 2021, 06:54:55 »
Hier eine alternative, die Große Stockschleuder, nun halt zweihändig:


  • Schaden: 1W10+5
  • Last: 3
  • Härte: 3
  • Komplexität: G(eselle)
  • Reichweite etwas niedriger als Langbogen (25/30 Meter)?
  • Waffengeschwindigkeit: 8
  • Atribute: INT 2, BEW 2
  • Preis: 5 Lunare (Schleuder + Kampfstab)
  • Merkmale: Zweihändig, Kritisch (2), Scharf (2), Nahkampfwaffe (Kampfstab, aber improvisiert)

Die historische Reichweite sollte grob bei einem Langbogen liegen, der Einwand mit der Nahkampfwaffe ist berechtigt, dafür gibt es in Splittermond "improvisiert".
Der Einsatz als Nahkampfwaffe wurde mit in die Merkmale eingerechnet, dadurch liegen die Werte als Fernkampfwaffe etwas unter dem Wintholter Langbogen.

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #4 am: 10 Sep 2021, 13:10:48 »
Gerne gerne.

So, muss ich sagen, gefällt mir die Waffe.

Reichweite würde ich einfach bei 25m belassen.
Cool daran ist, dass Schleudermunition verwendet wird. Hier kann man noch bessere Munitionstypen hausregeln. hergestellt über Alchemie um Schadensarten zu ändern, und passend Merkmale hinzuzufügen (Säure + Durchdringung, Licht + Geblendet/Ablenkend, Feuer + Kritisch, Fels + Scharf.... oder so).
Man muss nur überlegen, ob man das Teil über Schuss- oder Wurfwaffen bedient.

Kampfstab improvisiert finde ich passend!
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 900
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #5 am: 10 Sep 2021, 16:18:58 »
Neue Waffe: Große Stockschleuder

  • Typ: Wurfwaffe - passend zur "kleinen" Stockschleuder, und wer will keinen Kometenwurf? :D
  • Schaden: 1W10+5
  • Last: 3
  • Härte: 3
  • Komplexität: G(eselle)
  • Reichweite: 25 Meter
  • Waffengeschwindigkeit: 8
  • Atribute: INT 2, BEW 2
  • Preis: 5 Lunare (Schleuder + Kampfstab), 1 T pro Geschoss*
  • Merkmale: Zweihändig, Kritisch (2), Scharf (2), Nahkampfwaffe (Kampfstab, aber improvisiert)

*) Die Munition ist die gleiche wie die der Wurfwaffe "Stockschleuder" und der Schusswaffe "Schleuder".
Das bezieht sich auch auf Sondermunition (MSK S. 37).


Die Große Stockschleuder wurde vermutlich aus der kleinen Stockschleuder bei einer Belagerung durch Mertalische Söldner weiterentwickelt. Und mit Söldnern hat die Waffe ihre Reise um die Welt angetreten, sie wurde in Patalis gesichtet, aber auch in Selenia, und Söldner aus Selenia haben sie auch nach Zhoujiang mitgebracht.
Ihre Beliebtheit verdankt sie der Kombination aus Nahkampf- und Fernkampfwaffe, den niedrigen Anschaffungs- und Munitionskosten, aber auch der vielseitigen Verwendung um die unterschiedlichsten Ladungen über Festungsmauern schießen zu können.
So hat sie zu Unrecht den Ruf einer "Belagerungswaffe der armen Leute".
« Letzte Änderung: 10 Sep 2021, 16:42:50 von Wandler »

Zauberfeder

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #6 am: 10 Sep 2021, 18:13:37 »
Korrektur: Schaden pro Tick liegt bei 0,98 (unter Berücksichtigung der Auslösezeit). Das passt.
« Letzte Änderung: 10 Sep 2021, 18:27:00 von Zauberfeder »
Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Stockschleuder - eine vielseitige Schusswaffe?
« Antwort #7 am: 11 Sep 2021, 19:06:12 »
So ist es ein cooles Ding!
Würde ich für meine Runde so übernehnem, wenn Jemand Interesse an Wurfwaffen hat :P
(NPC´s werden damit aber nun ausgerüstet sein)
 8)
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"