Autor Thema: In Schatten lauern  (Gelesen 186 mal)

Splittermoonmoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
In Schatten lauern
« am: 29 Apr 2021, 15:18:23 »
Da es sich bei der Fragestellung um einen Zauber aus dem Band "Das Erbe von Kesh" handelt, werde ich die Effekte nur teilweise beschreiben, und hoffe dass dies in Ordnung und verständlich ist.

Der Zauber "In Schatten lauern" (Das Erbe von Kesh, S. 99) ermöglicht es sich an Wänden und sogar Decken zu bewegen. Was genau fällt unter eine solche Bewegungshandlung? Nur "Laufen" und "Sprinten", oder ist es beispielsweise auch möglich zu springen, um beispielsweise ein Loch in der Decke zu überwinden?


Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.818
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: In Schatten lauern
« Antwort #1 am: 29 Apr 2021, 15:27:37 »
Hi,

da hier von bewegen die Rede ist, würde ich hier grundsätzlich alle unter S. 159 im Regelwerk genannten Bewegungshandlungen zulassen.

Alles Weitere betrachte ich als Spielleiterentscheid. Ob man also z.B. Klettern oder auch Springen dazu zählt, ist Ansichtssache. Es sind keine regeltechnischen Bewegungshandlungen, aber es wird wohl keiner anzweifeln, dass man sich beim Klettern oder Springen bewegt. Daher würde ich solche Aktionen auch dazu zählen (auch wenn die GSW keinen Einfluss auf Kletterdistanz oder Springweite hat und vom Zauber daher auch nicht modifiziert wird).

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Splittermoonmoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: In Schatten lauern
« Antwort #2 am: 29 Apr 2021, 15:32:43 »
Es scheint ja keine konkreten Regeln zur Anwendung von Sprüngen im Kampf zu geben (obwohl es Zauber gibt, die dabei Boni geben -.-), jedoch wurde hier im Forum ja schon das ein oder andere Mal darüber diskutiert und der Konsens scheint zu sein, dass Bewegungshandlungen die Strecke abbilden, die Art der Fortbewegung jedoch zweitranging ist. (Also egal ob balancierend, Springen, Radschlagend, kletternd oder fliegend) Natürlich unter Beachtung der Geschwindigkeitsmodifikation.

Vermutlich lautet die Antwort also Spielleiterentscheid - ich wäre jedoch an euren Meinungen interessiert.

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 472
    • Profil anzeigen
Re: In Schatten lauern
« Antwort #3 am: 29 Apr 2021, 21:27:05 »
Also ich würde das so interpretieren, daß eine normale Bewegungshandlung (5Ticks) einen den beim Zauberspruch angegebenen Faktor der Geschwindigkeit weit bewegt. Normales Laufen, Sprinten ist damit nicht möglich, man "klebt" irgendwie an der Wand/Decke, und diese Verklebung zu lösen geht halt nicht schnell. Wenn man springt, verliert man den Kontakt mit der Decke/Wand und stürzt ab.