Autor Thema: Wertschätzung der Splittermond-Community!  (Gelesen 2317 mal)

Shednazar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 297
    • Profil anzeigen
Wertschätzung der Splittermond-Community!
« am: 21 Dez 2020, 12:25:58 »
Nachdem unsere letzte Splittermond-Session schon wieder aus dem Jahre 2019 stammt und ich seitdem nicht mehr ganz so oft hier vorbeigeschaut habe (auch, weil wir uns mittlerweile gerade an Coriolis rantasten), wollte hier trotzdem kurz mal meine Wertschätzung für die Splittermond-Community (sowohl von Redaktionsseite als auch von den Spielern) kundtun!

Als meine Runde vor fast 5 Jahren begonnen hat, sich Splittermond zu widmen, nach einer langen Durststrecke im Rollenspielbereich, und wir hier auf das Forum und diese Community gestoßen sind, haben wir all die Annehmlichkeiten (aktive und überaus freundliche und hilfsbereite Community, hoher Out- und Input von Redaktionsseite, vom Verlag, motivierte Menschen, die das Forum moderieren, das Splitterwiki instand halten, Genesis und was weiß ich noch was..!) sehr schnell als "selbstverständlich" angesehen. (Man gewöhnt sich halt schnell an einen Status Quo und irgendwann wird das dann zum Standard.)

Erst in einem Gespräch letztens mit einem Mitspieler bin ich aber (wieder mal) draufgekommen, wie sehr das eben NICHT selbstverständlich ist. Als aktuelles Beispiel eben mit Coriolis - alles super und toll. Aber sowas von unterrepräsentiert, einfach nicht der Out- bzw. Input vorhanden... es gibt zwar ein paar Seiten und ein paar Leute, die immer wieder ins Forum schauen... aber bei weitem nicht so eine Community wie hier. Ich weiß das wirklich sehr zu schätzen und komme immer wieder gerne hier zurück! (Und sicher wieder öfter, wenn wir wieder zu unseren Splittermond-Sessions zurückkehren. ; )

Also insofern ein herzliches Dankeschön von mir an alle hier!  :)

(Wollt ich nur kurz mal loswerden. ; )