Autor Thema: Splittermond in den Blogs  (Gelesen 161239 mal)

Gwydon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 417
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #495 am: 15 Aug 2014, 20:35:37 »
Wieder eine Rezension von Der Fluch der Hexenkönigin, diesmal von Arkanil (nur leichte Spoiler):

http://www.arkanil.de/2014/08/rezension-der-fluch-der-hexenkoenigin/

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.764
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #496 am: 16 Aug 2014, 14:41:57 »
Wir sind Legion

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.764
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #497 am: 23 Aug 2014, 12:20:23 »
Wir sind Legion

Quendan

  • Gast
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #498 am: 02 Sep 2014, 15:28:36 »
Rezension des Weltbandes bei Weltenraum:

http://www.weltenraum.at/splittermond-die-welt/

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #499 am: 29 Sep 2014, 15:49:36 »
Das Abenteuer dauerte länger als gedacht, aber jetzt ist mein Artikel zum Grundregelwerk online: http://nerdimpact.de/2014/09/splittermond-grundregelwerk/

Ich hoffe die kleine Zahl verwendeter Bilder ist ok ^^

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #500 am: 29 Sep 2014, 16:52:04 »
Ich mag die Blogsoftware mit den zur Hälfte nach außen gerückten Bildern. Welche ist das?

Achja: Schöne Rezi. ;)

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #501 am: 29 Sep 2014, 16:57:24 »
Bei mir läuft WordPress mit dem Theme "Twenty Fourteen".

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #502 am: 29 Sep 2014, 17:16:46 »
Okay, das war naheliegend. :D Danke.

Leider sieht mir das Theme ansonsten für meine Projekte etwas zu "technisch sauber" aus. Ich behalte es aber mal im Hinterkopf als Empfehlung.

Teetroll

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Barkeeper in der Splitterlounge
    • Profil anzeigen
    • Die Splitterlounge - Die Facebook-Taverne für Splittermond
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #503 am: 29 Sep 2014, 17:37:03 »
Schön geschrieben, Sennewood!
Die Splitterlounge - Die Facebook-Gruppe für Splittermond
https://www.facebook.com/groups/903196936427623/

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.764
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #504 am: 08 Okt 2014, 14:21:25 »
Ein kritischer Kommentar zum Splittermond-Fanabenteuer “Felsentief” aus dem Uhrwerkmagazin: KLICK
Wir sind Legion

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.182
  • Forentreffen-Orga
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #505 am: 08 Okt 2014, 14:56:37 »
Ein kritischer Kommentar zum Splittermond-Fanabenteuer “Felsentief” aus dem Uhrwerkmagazin: KLICK

Leider geht der Autor in Teilen seiner Kritik von der irrigen Annahme aus, dass die Splittermond-Macher auch über ein Erscheinen von Texten im Uhrwerk-Magazin entscheiden. So wie ich es verstanden habe, ist das jedoch nicht der Fall. D.h. ein Fanabenteuer im Uhrwerk-Magazin ist ja weder offiziell noch von den Autoren inoffiziell abgesegnet. Die Stimmung und andere Aspekte der Texte aus dem Uhrwerk-Magazin, die von den Autoren erzeugt bzw. erfunden werden, lassen sich also nicht mit den offiziellen Setzungen von Autoren im Weltband oder Regelwerk gleichsetzen. Es steht also jedem Spielleiter/Spieler frei sich davon inspirieren zu lassen oder es zu ignorieren, wenn es einem nicht gefällt. Zu dem speziellen Abenteuer kann ich nichts sagen, da ich es erstmal ignoriert habe ;D

Quendan

  • Gast
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #506 am: 08 Okt 2014, 15:39:44 »
Exakt: Was im Uhrwerk-Magazin erscheint ist von Fans für Fans erstellt und geht im Normalfall nicht über unseren Schreibtisch bzw. ist nicht offiziell. Ausnahmen werden immer explizit erwähnt werden (ist bisher aber noch nicht vorgekommen).

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #507 am: 08 Okt 2014, 15:57:30 »
So oder so: Des Ackerfreunds Aussage, das Abenteuer wirke wie aus der Feder eines Zwölfjährigen, finde ich ziemlich harsch. Da ist wohl der Alterspräsident mit ihm durchgegangen.

(Welchen Sinn der Alterspräsidentenvergleich ergibt? Keinen. Aber ich nehme mir in diesem Kontext heraus, ebenfalls nicht ganz perfekt in der Wahl meines Vergleichs zu sein.)
« Letzte Änderung: 08 Okt 2014, 15:59:05 von rillenmanni »
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.764
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #508 am: 08 Okt 2014, 18:35:31 »
Leider geht der Autor in Teilen seiner Kritik von der irrigen Annahme aus, dass die Splittermond-Macher auch über ein Erscheinen von Texten im Uhrwerk-Magazin entscheiden. So wie ich es verstanden habe, ist das jedoch nicht der Fall. D.h. ein Fanabenteuer im Uhrwerk-Magazin ist ja weder offiziell noch von den Autoren inoffiziell abgesegnet.
Das hat Quendan ja auch bereits gestern Abend als Kommentar unter dem Beitrag angemerkt.

Zitat von: rillenmanni
Des Ackerfreunds Aussage, das Abenteuer wirke wie aus der Feder eines Zwölfjährigen, finde ich ziemlich harsch.
Ist ja nicht so, dass Splittermond und alles was damit zu tun hat nicht schon lang vor Erscheinen des Regelwerks immer wieder mal harscher Kritik in Blogs o. ä. ausgesetzt gewesen wäre. ;)

Und ich hoffe, dass man mein Ansinnen hier nicht falsch versteht:
Ich habe den Link hier nicht gepostet, weil ich 1:1 Ackerknechts Meinung bin, sondern weil hier eben Blogbeiträge zum Thema Splittermond gesammelt werden - von Anfang an positive wie negative, konstruktive und... weniger konstruktive.
Wir sind Legion

ackerknecht

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
    • Ackerknecht - Ansichten eines Bauergamers
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #509 am: 08 Okt 2014, 20:58:36 »
Hat mich die Statistik-Funktion meines Blogs doch hier ins Forum geführt...
Da über den Blogeintrag gesprochen wird, zwei Anmerkungen:
  • Ja, ich bin davon ausgegangen, dass Splittermond-Abenteuer für das Uhrwerk!-Magazin beim Splittermond-Team über den Tisch gehen. Kein abwegiger Gedanke, wie ich finde.
  • Ich stehe ganz klar zu der harschen Aussage, die ich in dem Blogeintrag gemacht habe: Ich finde das Abenteuer infantil. Nennt mich ruhig Elitist oder Alterspräsident. Ich fand die Download-Abenteuer von der Splittermondseite alle gut. Der Fluch der Hexenkönigin hat mich begeistert, da es Lorakis richtig Leben als neue, eigenständige Welt einhaucht. Und dann kommt aus dem Uhrwerk!-Magazin ein Zwergenabenteuer um Breitaxt&Bierkrug-Klischees...

So, nachdem ich jetzt genug mit dem Finger auf andere gezeigt habe: Anfang dieses Jahrzehnts (da war ich ~30) habe ich Quendan (damals noch in anderer Funktion) ein von mir geschriebenes Abenteuer geschickt, das handwerklich noch deutlich schlechter war als "Felsentief". Ich habe gerade den Vorgang noch mal rausgesucht, und schäme mich gerade sehr für das, was ich damals verzapft habe...

Nur eins noch:

]Ist ja nicht so, dass Splittermond und alles was damit zu tun hat nicht schon lang vor Erscheinen des Regelwerks immer wieder mal harscher Kritik in Blogs o. ä. ausgesetzt gewesen wäre. ;)

Wie viel deutlicher hätte ich noch schreiben sollen, dass ich ein Fan von Splittermond bin, und mir dieses eine spezielle Abenteuer nicht gefällt? Die (zugegebenermaßen harsche) Kritik richtet sich nur an "Felsentief". Mit den "lang vor Erscheinen des Regelwerks" geäußerten Kritiken "an Splittermond und allem, was damit zu tun hat" möchte ich nicht in einen Topf geworfen werden.
Danke.
« Letzte Änderung: 08 Okt 2014, 21:00:44 von ackerknecht »