Autor Thema: Splittermond in den Blogs  (Gelesen 166703 mal)

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #285 am: 05 Sep 2013, 13:28:35 »
!Dom!, ganz ruhig - Arkanils Artikel war nun wirklich nicht feindselig. Der DSA-Vergleich ist naheliegend. Erstens ist Arkanil primär ein DSA-Blog, das sich einfach gelegentlich auch mal anderen Themen widmet und dabei über den Tellerrand hinausschaut. Zweitens ist DSA, im Gegensatz zu D&D oder Earthdawn, ein ur-deutsches Produkt, so wie Splittermond. Und wir rekrutieren einen großen Teil unserer Autoren aus der DSA-Szene. Hinzu kommt, dass 2014 tatsächlich das Jahr der neuen Regelwerke wird - Splittermond und DSA 5.

Das ist kein Geheimnis, und diesem Vergleich müssen wir uns stellen - und stellen uns ihm auch gerne. Ich halte das für völlig legitim.

Das heißt nicht, dass ich es nicht auch mal spannend fände, andere Vergleiche zu lesen (ob nun mit amerikanischen Spielen wie D&D oder anderen deutschen Spielen wie Aborea) - aber der DSA-Vergleich drängt sich halt auf.

Arkanil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
    • Arkanil.de
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #286 am: 05 Sep 2013, 13:41:23 »

Warum überhaupt vergleichen? Versuche doch mal etwas Objektives zu schreiben, ohne es zu vergleichen!
Sparre dir doch lieber diese Zeilen, die so oder so den anschien geben, das DSA Dein Heiliger Gral ist.


Harhar, da ist er. Der erste Eintrag auf meiner Schwarzen Liste.  8)

Ansonsten: Das was Noldorion sagt.

Harlekin78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Die Fantasie ist die ltzt Bastion ggn die Vernunft
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #287 am: 05 Sep 2013, 13:41:44 »

Kann es sein das du ein DSA Anhänger bist?
Was hältst du den davon SM mal mit D&D zu vergleichen wo es weitaus besser zu verglichen ist?
Oder Erthdawn?
Oder, oder, oder?

Ich fände einen Vergleich mit Savage Worlds spannend. Ich kenne Savage Worlds nicht sehr gut, aber der ein oder andere Mechanismus scheint recht ähnlich zu sein.  :)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #288 am: 05 Sep 2013, 13:44:15 »

So, ich weise heute einfach mal direkt darauf hin: Ich habe wieder etwas über Splittermond geschrieben. Hier klicken: Splittermond vs. DSA5

Und noch ein Hinweis: Ich lese hier ständig mit. Wenn diesmal wieder jemand über meinen Text meckert, dann... dann... dann... dann kommt der auf meine Schwarze Liste. Und ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt.
Hey Arkanil, hier bekommt nur derjenige Kloppe, wer es sich auch redlich verdient hat...  ;D ;)  N' Spaß!



Ich persönlich fand Arkanils Beitrag ganz gut. Und im Vergleich zu anderen Blog-Artikeln, ist dieser sogar sehr neutral gehalten - was ich persönlich schon einmal sehr gut finde.


Auch ich bin gespannt wie DSA5 im Vergleich zu Splittermond aussieht. Allerdings der Hinweis, dass man die DSA-Regeln nicht komplett neu strukturieren möchte, sondern auf die alten aufbaut, schreckt mich eher von DSA ab, als dass es mich reizt. So wird DSA also auch in den nächsten Jahren für mich ein Handwedelhausregelsüppchen bleiben. Hmpf. Oder um es mit den Worten der Klitschkos auszurücken. Schwähre Kohst.  :P


Interessant fand ich besonders die Verwandte Beiträge unten, da kommen doch die einen oder anderen (nicht immer positiven) Erinnerungen wieder hoch.


Daher freue ich mich besonders auf Splittermond. Und bisher sieht es gut aus.  :)




Ich fände einen Vergleich mit Savage Worlds spannend. Ich kenne Savage Worlds nicht sehr gut, aber der ein oder andere Mechanismus scheint recht ähnlich zu sein.  :)
Da müsste doch eigentlich Zwart was dazu schreiben können...

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #289 am: 05 Sep 2013, 13:49:58 »
Ich fände einen Vergleich mit Savage Worlds spannend. Ich kenne Savage Worlds nicht sehr gut, aber der ein oder andere Mechanismus scheint recht ähnlich zu sein.  :)

Ein paar Sachen ähneln sich vielleicht - aber Savage Worlds hat doch einen viel enger gefassten Fokus, was Spielstile angeht, und zielt sehr stark auf ein schnelles, cineastisches, dramatisches Spiel.

Arkanil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
    • Arkanil.de
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #290 am: 05 Sep 2013, 14:00:29 »

Interessant fand ich besonders die Verwandte Beiträge unten, da kommen doch die einen oder anderen (nicht immer positiven) Erinnerungen wieder hoch.


Ach, die werden da immer automatisch eingefügt... nach Kriterien, die für mich nicht immer nachvollziehbar sind. Aber ich lass mich da gern überraschen.  ;)

Ich fände einen Vergleich mit Savage Worlds spannend. Ich kenne Savage Worlds nicht sehr gut, aber der ein oder andere Mechanismus scheint recht ähnlich zu sein.  :)

Da müsste doch eigentlich Zwart was dazu schreiben können...

Wenn wir DSA spielen - war wir immer seltener tun - spielen wir DSA wie Zwart nur noch mit Savage-Worlds-Regeln. Einen Vergleich zwischen Splittermond und Savage Worlds könnte ich mir daher schon vorstellen, wäre auch interessant, aber bislang kenne ich die Regeldetails von Splittermond noch nicht gut genug.

Harlekin78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Die Fantasie ist die ltzt Bastion ggn die Vernunft
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #291 am: 05 Sep 2013, 14:07:59 »
Ich fände einen Vergleich mit Savage Worlds spannend. Ich kenne Savage Worlds nicht sehr gut, aber der ein oder andere Mechanismus scheint recht ähnlich zu sein.  :)

Ein paar Sachen ähneln sich vielleicht - aber Savage Worlds hat doch einen viel enger gefassten Fokus, was Spielstile angeht, und zielt sehr stark auf ein schnelles, cineastisches, dramatisches Spiel.

Eine Meinung..  ;) Wie SpliMo nicht?  :D

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.042
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #292 am: 05 Sep 2013, 14:13:47 »
Ich habe wieder etwas über Splittermond geschrieben.

Ist Euch schon aufgefallen, dass "Splittermond" in der Tag-Cloud von Arkanil viel größer geschrieben ist als "DSA"?
Also den Arkanil, den können wir jetzt ruhig mal in den Kreis der SpliMo-Fanboys aufnehmen :)

"Befreien Sie das Unreich!"

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #293 am: 05 Sep 2013, 15:49:18 »
 :) :D ;D

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #294 am: 05 Sep 2013, 16:35:07 »
Sparre dir doch lieber diese Zeilen, die so oder so den anschien geben, das DSA Dein Heiliger Gral ist.
Also ich glaub ja, dass du den guten Arkanil da missverstehst ... ich lese da kaum DSA-Hörigkeit raus. Eher ... im Gegenteil.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.771
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #295 am: 05 Sep 2013, 16:39:48 »
Zitat von: Noldorion
Erstens ist Arkanil primär ein DSA-Blog, das sich einfach gelegentlich auch mal anderen Themen widmet und dabei über den Tellerrand hinausschaut. Zweitens ist DSA, im Gegensatz zu D&D oder Earthdawn, ein ur-deutsches Produkt, so wie Splittermond.
Da hast du wohl recht. Trotzdem sollte man Aussagen in diversen Blogs, die sinngemäß soviel sagen wie "Splittermond will DSA sein" oder "Splittermond schaut alles bei DSA ab" gegenkommentieren, weil sie so einfach nicht stimmen.

Zitat von: Arkanil
DSA5 bleibt komplex [...] Ulisses setzt mit DSA5 auf aktive DSA-Spieler, die mit dem gegenwärtigen komplexen System weitgehend zufrieden sind. [...] hochkomplexen DSA-Regeln
Ich habe mir die DSA4.1 Regeln wirklich ordentlich durchgelesen (die Magieregeln habe ich weggelassen) und danach ein paar Proberunden gespielt. Eine großartige Komplexität (=zusammenhängend, umfassend) konnte ich jedoch nur in Ansätzen erkennen. Es gibt einfach zu viele Regeln und diese sind meist umständlich, unausgewogen und unterschiedlich geregelt.
DSA und Splittermond sind keine Storytellingsysteme und wollen es auch überhaupt nicht sein. Daher wollen sie den Spielern auch eine ordentliche Anzahl an Regeln und eine gewisse Regeltiefe zur Verfügung stellen, auf die diese zurückgreifen können, wenn sie mal eine Situation detailliert simulieren möchten, ohne handwedeln zu müssen. Der Unterschied ist aber einfach, dass man das (unabhängig von der Komplexität) eben kompliziert oder aber einfach merkbar, nachvollziehbar und durchgängig machen kann, ohne ständig nachschlagen und ständig Sonderregeln beachten zu müssen.

Ich würde es DSA5 jedenfalls wirklich wünschen (und das sage ich als jemand, der noch DSA1 kennt und viel und gern DSA2 gespielt hat), dass man es mit der 5. Edition schafft, Komplexität ohne Kompliziertheit zu Wege zu bringen. Schade ist natürlich, dass schon jetzt feststeht, dass viele Altlasten der guten alten Zeit wegen und weil es schon immer so war, weiter mitgeschleppt werden. Das erschwert den Regeldesignern natürlich ein durchgängiges, leicht merkbares (gerne etwas komplexeres) Regelsystem zu kreieren. Aber solange ich für 1 Probe 3x würfeln und herumsuchen muss, mit Astralenergie knausern muss weil ich sonst tagelang nicht mehr zaubern kann, Kampf-SF so teuer sind, dass sie sich kaum rentieren oder erst Wirkung zeigen, wenn man 4 aufeinander aufbauende allesamt erworben hat, unnachvollziehbare Paketrabatte berechnet werden und einzelne Module so viel stärker sind als andere, brauchbare magische Gegenstände effektiv nur von "Meisterpersonen" erschaffen werden können, weil mein Magier permanente Nachteile erleidet, wenn er selbst etwas vernünftiges herstellen möchte, "Helden" mit der Zeit kaum mächtiger werden, weil die Erfahrungspunkte in so viele einzelne kleine Kanäle fließen, etc., so lange lasse ich meine Finger von Das Schwarze Auge. Aber auch hier gilt, dass ich mich nur all zu gern davon überzeugen lasse, dass DSA es schafft, doch noch ein ausgewogenes System zu werden und die vielen umständlichen und ungereimten Regelungen vereinheitlicht.
« Letzte Änderung: 05 Sep 2013, 16:43:42 von Grimrokh »
Wir sind Legion

Asleif

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #296 am: 05 Sep 2013, 16:45:02 »
Sparre dir doch lieber diese Zeilen, die so oder so den anschien geben, das DSA Dein Heiliger Gral ist.
Dass Arkanil DSA überhöht kann man ihm schon seit längerem wirklich nicht mehr vorwerfen...
Es macht aber Sinn, etwas Neues mit dem zu Vergleichen, das man gut kennt. Und wenn das eben DSA ist - warum nicht?

Anmar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
  • In anderen Foren als Mustafa ben Ali bekannt
    • Profil anzeigen
    • DereGlobus
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #297 am: 05 Sep 2013, 18:14:00 »
[...] Aber solange ich für 1 Probe 3x würfeln und herumsuchen muss, [...]
Würfelst Du bei Poolsystemen auch jeden Würfel einzeln? Ich habe einen grünen, blauen und einen schwarzen Würfel und würfle alle drei gleichzeitig.
Verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte.
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #298 am: 05 Sep 2013, 18:23:41 »
Lustig, dass man nur mal kurz DSA erwähnen muss, damit auch in einem Splittermond-Forum eine DSA-Regeldiskussion entsteht ... :-X

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.042
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Splittermond in den Blogs
« Antwort #299 am: 05 Sep 2013, 18:32:29 »
Sind die Katzen aus dem Haus, reden die Mäuse über DSA :o

Da kann man über DSA reden. In einem atemberaubenden Tempo mit 300-400 Posts am Tag.
"Befreien Sie das Unreich!"