Autor Thema: Hausregeln für allzu schwächliche profane Meisterschaften (Stufe 1)  (Gelesen 3689 mal)

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen - nach ausreichend langer Spielzeit hat unsere Gruppe ein paar Meisterschaften identifiziert, die noch niemals ausgewählt wurden und auch niemals gewählt werden dürften.

Also habe ich mich mal rangesetzt und ein paar kleine Ergänzungen "+"/Änderungen ":" vorgenommen. Hier das Ergebnis, was ich unserer Gruppe präsentieren werde:

Balance+   Auf entsprechendem Untergrund erhält der Held einen taktischen Vorteil gegenüber Gegnern ohne diese Meisterschaft
Sprinter+   Freie Bewegung im Kampf +1m
Weitspringer+   Manöver Sturmangriff auch als Sprungangriff aus höherer Position möglich
Schildblock+    SR-Bonus wirkt auch gegen Gegner mit GK 9+
Schnell wieder auf den Beinen:  Für die Bestimmung der Regeneration gilt die KON als um 2 erhöht
Meteorologe+  bei Ereignissen mit Extremwetter erhält er auf eigene Proben einen leicht positiven Umstand
Wildnisläufer+   Für einen Späher erhöht sich der Spähradius, sodass er einen +2 Bonus auf seine Wahrnehmungsproben erhält
Wellenlesen:   wie Wahrsager aber nur an großen Gewässern (Meere, Seen, große Flüsse)
Rittmeister+   siehe Wildnisläufer
Knotenlöser+  Entfesseln-Proben dauern nur 10 - EG Minuten
Zoologe:  Besitzter der Meisterschaften Jäger/Tierkenner erhalten einen +1 Bonus auf Tierarten, die ihnen noch unbekannt sind.




Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Sprinter ist bei uns der Autopick für auf Vorstürmen ausgelegte Charaktere. Da Sprinter zweifach wählbar ist, denke ich, dass die Beeinflussung der freien Bewegung ziemlich heftige Auswirkungen haben könnte.

Schnell wieder auf den Beinen vervierfacht so die zusätzliche Regeneration. Eine Erhöhung der KON um 1 wäre meiner Meinung nach ausreichend.

Ich hatte bisher noch keine Gruppe, wo nicht mindestens ein Charakter Wildnisläufer war.

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Hallo Lucean,

Du hast natürlich recht. Eine Vervierfachung der Regeneration ist heftig - wir spielen mit der Systemanpassung "wer blutet stirbt" und da beträgt die Regeneration der LeP nur KON und nicht KON/2. Allerdings sind 2 LeP Regeneration unter diesen Bedingungen bei erneutem darübernachdenken doch mehr wert als 5 EP. Also nur KON +1 für Regenerationszwecke, dann bleibet die Meisterschaft nur für diejenigen Interessant, die bei der Heldenerschaffung verbesserte Regeneration gewählt haben (verdoppelt in unserem Setting nur die Regeneration anstatt sie zu verdreifachen). Danke für den Hinweis!

Zur Meisterschaft Sprinter. Man müsste 2x die Meisterschaft nehmen (also 10 EP einsetzen) um einen zusätzlichen SP mit einem speziellen Manöver zu bekommen, das obendrein nicht immer einsatzbar ist. Ich denke, da gibt es für Kämpfe wesentlich effektivere Methoden an Kampfkraft zu gewinnen. Daher wurde die Meisterschaft in unserer Runde auch nie gewählt. Kann natürlich auch daran liegen, dass wir die Fertigkeit Schwimmen mit beinahe allen Meisterschaften in die Meisterschaft Athletik integriert haben und dann einfach interessantere Meisterschaften zur Verfügung standen. Hauptsächlich wurden in Atheltik als Stufe 1 Meisterschaften "Harmonie der Bewegung", "Kletteraffe" und "Arbeit unter Wasser" gewählt.

Ich denke die Meistersachaft Wildnisläufer wird vor allem dann wichtig, wenn man bei Überlandreisen einen Vorteil durch eine frühere Ankunft erzielen kann. Das kam in unserer Runde (und auch in unseren alten DSA-Runden) wohl immer nur selten bis gar nie zum tragen, weshalb die Meisterschaft wohl links liegen gelassen wird.

Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Hallo Lucean,

Du hast natürlich recht. Eine Vervierfachung der Regeneration ist heftig - wir spielen mit der Systemanpassung "wer blutet stirbt" und da beträgt die Regeneration der LeP nur KON und nicht KON/2. Allerdings sind 2 LeP Regeneration unter diesen Bedingungen bei erneutem darübernachdenken doch mehr wert als 5 EP. Also nur KON +1 für Regenerationszwecke, dann bleibet die Meisterschaft nur für diejenigen Interessant, die bei der Heldenerschaffung verbesserte Regeneration gewählt haben (verdoppelt in unserem Setting nur die Regeneration anstatt sie zu verdreifachen). Danke für den Hinweis!

Zur Meisterschaft Sprinter. Man müsste 2x die Meisterschaft nehmen (also 10 EP einsetzen) um einen zusätzlichen SP mit einem speziellen Manöver zu bekommen, das obendrein nicht immer einsatzbar ist. Ich denke, da gibt es für Kämpfe wesentlich effektivere Methoden an Kampfkraft zu gewinnen. Daher wurde die Meisterschaft in unserer Runde auch nie gewählt. Kann natürlich auch daran liegen, dass wir die Fertigkeit Schwimmen mit beinahe allen Meisterschaften in die Meisterschaft Athletik integriert haben und dann einfach interessantere Meisterschaften zur Verfügung standen. Hauptsächlich wurden in Atheltik als Stufe 1 Meisterschaften "Harmonie der Bewegung", "Kletteraffe" und "Arbeit unter Wasser" gewählt.

Ich denke die Meistersachaft Wildnisläufer wird vor allem dann wichtig, wenn man bei Überlandreisen einen Vorteil durch eine frühere Ankunft erzielen kann. Das kam in unserer Runde (und auch in unseren alten DSA-Runden) wohl immer nur selten bis gar nie zum tragen, weshalb die Meisterschaft wohl links liegen gelassen wird.

Die Stärke erhöht in den Basisregeln die Regeneration nur um 50%. Der Modifikator steigt von KON*2 auf KON*3.

Jeder einzelne Punkt GSW kann abhängig von der aktuellen Geschwindigkeit den Schaden von Vorstürmen erhöhen. Wenn man z. B. von GSW 12 auf GSW 13 kommt, beträgt die halbe GSW jetzt 7, da echt gerundet wird. Insgesamt habe ich die Meisterschaft auch schon öfter bei NPCs benutzt, wo ich eine höhere taktische Bewegung erreichen wollte, ohne die BEW zu erhöhen (vor allem Zwerge  ;)).

Da aus meiner Erfahrung Gruppen eher selten um des Reisens willen unterwegs sind, sondern eher, um von A nach B zu kommen, ist bei mir die Erfahrung genau umgekehrt.

Paun

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen

Zur Meisterschaft Sprinter. Man müsste 2x die Meisterschaft nehmen (also 10 EP einsetzen) um einen zusätzlichen SP mit einem speziellen Manöver zu bekommen, das obendrein nicht immer einsatzbar ist. Ich denke, da gibt es für Kämpfe wesentlich effektivere Methoden an Kampfkraft zu gewinnen.

Da sollte man aber auch bedenken, dass bei 4m freie Bewegung das Vorstürmen viel häufiger ausgeführt werden kann, da man die freie Bewegung ja auch vor seinem Angriff nutzen kann.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Ja, ich denke, der Witz an der Sache (aktuell) ist, dass man eben zumindest 2m Bewegung gehabt haben muss, um Vorstürmen nutzen zu können, und die freie Bewegung maximal 2m bietet. Ich denke, das war Absicht, und vermutlich gar nicht gewollt, mittels freier Bewegung Vorstürmen zu aktivieren. Wie angemerkt, wird es dadurch natürlich massiv einfacher, sogar mehrfach innerhalb eines Kampfes.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.903
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Die Freie Bewegung scheint durchaus bedacht worden zu sein:

Gedacht ist das ganze so: Du musst damit du ein Vorstürmen nutzen kannst entweder:
- z.B. durch eine Aktion Laufen vorher 2m in gerader Linie auf das Ziel zugelaufen sein und dann deine Freie Bewegung dazu nutzen um Dich soweit wie möglich weiter auf das Ziel in gerader Linie zuzubewegen. (Bis zu 2 m kann auch 10cm sein; soviel Spiel ist immer  :).) Du darfst also keine Schlenker oder Haken schlagen, um dich möglcichst geschickt taktischen  zu positionieren.
- oder du nutzt die vollen 2m aus der Freien Bewegung um gerade auf das Ziel zuzulaufen. Dann kannst du auch den Schadensbonus aus Vorstürmen bekommen.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Fayne

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Da aus meiner Erfahrung Gruppen eher selten um des Reisens willen unterwegs sind, sondern eher, um von A nach B zu kommen, ist bei mir die Erfahrung genau umgekehrt.

Gerade aus diesem Grund hat in meinen Runden tatsächlich auch noch nie jemand Wildnisläufer gewählt: Da in meinen Runden nie jemand Interesse daran hatte, Reisen großartig zu thematisieren, sind wir immer irgendwann halt einfach da. Es soll halt um das gehen, was dann an Ort x passiert, und nicht wie man da hinkommt.

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Und weiter geht es:

Schnellleser+   Der Spieler kann den Bonus aus mitgeführter Literatur (siehe Mondstahlklingen S.70) bereits dann nutzen, wenn er fünf Minuten lang das bis dahin noch nicht gelesene Buch überfliegt. Hat er das Buch bereits einmal komplett gelesen, reduziert sich die Dauer von 1 Minuten auf 30 Ticks.

Büchernarr+
  Der Spieler erhält aus mitgeführter Literatur immer einen zusätzlichen Bonus von +1, wenn er zu dem entsprechenden Schwerpunkt zwei oder mehr unterschiedliche Bücher mitführt.

Anubis63303

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Die Frage die sich mir bei Balance stellt, braucht es den taktischen Vorteil? Wenn der Untergrund schwierig ist kann man ja eine Probe auf Akrobatik gegen X verlangen. Der Char mit Balance muss vielleicht gar keine Probe ablegen (automatischer Erfolg) oder seine Probe ist eben nicht +20/+25 etc. sondern nur + 10.... Misslingt dem Gegner die Probe ist er liegend, was eigentlich doch ein ausreichende taktischer Vorteil wäre, oder?


Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Zitat
Die Frage die sich mir bei Balance stellt, braucht es den taktischen Vorteil?
Wenn man nur das, was wörtlich bei Balance steht als Regeln nimmt, und keine Zusatzinterpretationen zuläßt, dann macht Balance nichts, außer daß man schneller ist: Man kann nicht besser balancieren, die Proben bleiben gleich.
Das kann in einer zeitkritischen (Tickleiste?) Situation mal eine nützliche Sache sein. Ist aber eine ziemliche Nischenfähigkeit.
Ein Char von mir hat die MS trotzdem, da es einfach in seiner Ausbildung war (quasi Sturmkorsar). Beine des Seemanns wäre aber vielleicht passender gewesen.

Mein Problem mit heinzis Lösung ist, daß ich gerne zumindest eine reine nicht-kämpferische MS in einer Fertigkeit hätte und alle anderen Akrobatik-Schwelle-1 Meisterschaften sind kampfbezogen.

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Da sind ziemlich viele Meisterschaften dabei, die in unseren Runden gern und viel genutzt werden. Habe bisher nie eine Notwendigkeit gesehen, die zu verstärken. Aber interessante Ideen :)

Gesendet von meinem SM-A405FN mit Tapatalk


heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Da sind ziemlich viele Meisterschaften dabei, die in unseren Runden gern und viel genutzt werden. Habe bisher nie eine Notwendigkeit gesehen, die zu verstärken. Aber interessante Ideen :)

Kannst du mir ein paar dieser Einsatzmöglichkeiten nennen - vielleicht liegt die Einschätzung unserer Gruppe, dass diese Meisterschaften zu schlecht weggekommen sind ja auch daran, dass wir bisher noch keine passenden Szenen bespielt haben. Der Vorteil aus der Meisterschaft "Balance" ist bei Kämpfen auf einem zugefrorenen See sicherlich nicht zu verachten aber ehrlich gesagt hatten wir diesen Fall in den letzten 25 Jahren nicht - vielleicht wenn wir die Theaterritterkampagne gespielt hätten - ich meinte gelesen zu haben, dass da ein zugefrorener See als Kampfschauplatz gesetzt ist.

Harry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Die Meisterschaft Balance ist sehr gut mit dem Zauber Eisglätte kombinierbar und hat damit einen Schalter für den Nutzen der Meisterschaft. Würde man damit noch einen Bonus beim Kämpfen bekommen wäre der Zauber vielleicht etwas zu mächtig.

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Die Meisterschaft Balance ist sehr gut mit dem Zauber Eisglätte kombinierbar und hat damit einen Schalter für den Nutzen der Meisterschaft. Würde man damit noch einen Bonus beim Kämpfen bekommen wäre der Zauber vielleicht etwas zu mächtig.

Die Argumentation ist gut. Eine Meisterschaft, die aber zu großen Teilen nur in der Kombination mit einem einzigen Zauber einen wirklichen Vorteil bringt finde ich ein bisschen dürftig.

Gibt es in der Spielerschaft Ideen, die Meisterschaft Balance (und Meisterhafte Balance) wenigstens außerhalb des Kampfes ein wenig zu pimpen?