Autor Thema: [Besprechung] Die Schale des Eughos  (Gelesen 8900 mal)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #120 am: 14 Mai 2020, 09:13:53 »
Vielleicht hilft es auch schon, wenn wir hier im Outplay sagen, worauf wir eigentlich warten? Manchmal warten ja einfach zwei Leute darauf, dass der jeweils andere was schreibt...
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.099
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #121 am: 14 Mai 2020, 12:33:38 »
Also ich muß gestehen, dass mein Enthusiasmus für die Schale des Eughos ohnehin auf dem Tiefpunkt ist. Insofern paßt es für mich, es hier zu beenden. Ich bin eigentlich recht enthusiastisch gestartet. Aber nachdem ich im Rahmen des Kampfes den Eindruck hatte, tagelang, sogar wochenlang nichts schreiben zu können, bin ich mit meinem Fokus weitergezogen. Ich habe mich mit anderen Rollenspielen beschäftigt, in der Zwischenzeit an zwei Oneshots teilgenommen, zusätzlich zu meiner eigenen Runde die ich leite. Die Schale des Eughos ist dabei bei den Dingen die mir wichtig sind, immer weiter nach unten gewandert.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #122 am: 16 Mai 2020, 17:01:44 »
Und so wiederholt sich wieder ein Mal das exakt gleiche Problem so vieler anderer Forenspiele. Überraschend?

Bevor wir hier weiter lamentieren und irgendwo einen Schudigen suchen oder auch nicht, würde ich den Spielleiter bitten, einfach im Abenteuer fortzufahren! Bitte!!!
Das zwischendurch mal die Luft raus ist, ist vollkommen normal. Passiert halt. Weiter machen!

Bitte bitte!  :)
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Sturmkorsar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #123 am: 16 Mai 2020, 20:14:12 »
Schade. Ich war gespannt, wie das AB ankommt und hab hier immer mitgelesen.
Mir scheint, im Kampf gab es ein klares Kommunikationsproblem. Die Spieler gingen von einem Ablauf nach Tickleiste aus, der SL wollte dagegen einfach zwei drei geplante Aktionen wissen und dann den Kampf abschließend zusammenfassen.
Vielleicht hätte man da nochmal klarer die Erwartung darstellen sollen.
Am Ende solltet ihr einfach handeln. Der Gegner ist besiegt, was macht ihr jetzt? Das war wohl nicht klar.

Ich würde mich freuen, wenn es weitergehen würde. Wenn Katharsis möchte, kann ich auch unterstützen.

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 596
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #124 am: 17 Mai 2020, 16:05:33 »
der Hauptgrund ist dass ich durch Kurzarbeit und Umzug gerade keine Nerven dazu hab. sobald sich das wieder einpendelt mach ich gern weiter.

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.099
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #125 am: 18 Mai 2020, 19:39:52 »
Mir scheint, im Kampf gab es ein klares Kommunikationsproblem. Die Spieler gingen von einem Ablauf nach Tickleiste aus, der SL wollte dagegen einfach zwei drei geplante Aktionen wissen und dann den Kampf abschließend zusammenfassen.
Vielleicht hätte man da nochmal klarer die Erwartung darstellen sollen.
Das sehe ich anders. Jeder der etwas geschrieben hat, hat dies erzählerisch geschrieben, und niemand hat Ticks erwähnt. Ich finde schon wir haben uns an die Vorgaben von Katharsis gehalten. Ich glaube was mit zur Verlangsamung beigetragen hat, war, das Katharsis in einem Post eine genaue Ablaufreihenfolge angegeben hat. Das macht das Spiel extrem langsam, wenn gerade der erste Spieler auf der Liste keine Zeit hat (was jedem mal passieren kann).
Ich denke Kämpfe klappen tatsächlich wenn alle sehr zügig schreiben oder wenn man es tatsächlich konsequent erzählerisch macht, aber dann ist auch eine vorgegebene Reihenfolge nicht sinnvoll, ähnlich wie es ja auch außerhalb von Kämpfen keine Reihenfolge gibt.
Am Ende solltet ihr einfach handeln. Der Gegner ist besiegt, was macht ihr jetzt? Das war wohl nicht klar.
Also mir war das klar, ich hab da auch ein schlechtes Gewissen. Im Grunde genommen hätte ich etwas schreiben müssen. Irgendwie dachte ich, es wird schon jemand anderes etwas schreiben. Aber wenn das jeder denkt, kann ein Spiel natürlich nicht funktionieren. Ich denke immer noch es wäre wichtig, dass man eine zeitliche Vorgabe hat, z.B. man sollte jeden Tag etwas schreiben. Wenn man das so völlig offen läßt, dann ist es so unverbindlich und es kann eher mal passieren, dass niemand etwas schreibt.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #126 am: 19 Mai 2020, 10:19:32 »
So, dann haben wir die Probleme erkannt und machen es jetzt mal richtig. Aus Fehlern lernt man.

Wie sieht es mit dir, Katharsis, aus?
Nächster Versuch!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #127 am: 19 Mai 2020, 10:20:57 »
der Hauptgrund ist dass ich durch Kurzarbeit und Umzug gerade keine Nerven dazu hab. sobald sich das wieder einpendelt mach ich gern weiter.
Zu spät gelesen. Dann warten wir natürlich gerne.
Wenn du gar nicht mehr magst, kann ja jemand von uns übernehmen (hätte vielleicht ne Idee).
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"