Autor Thema: Zählt Waffenlos als Waffe?  (Gelesen 829 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.190
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Zählt Waffenlos als Waffe?
« am: 03 Dez 2019, 12:56:16 »
Mal eine Frage an die Autoren:

Zählt "Waffenlos" als eine Waffe?
Gemeint ist damit, ob "Waffenlos" (also Fäuste und andere Gliedmaßen, mit denen ich "Waffenlos" angreifen kann) ein valides Ziel für Zauber wie "Flammende Waffe" oder "Waffe des Lichtes" ist.

"Waffenlos" an sich sagt einem eigentlich, dass es sich nicht um eine Waffe handeln kann. Aber in der Tabelle im GRW S. 183 befindet sich "Waffenlos" in der Liste der Nahkampfwaffen, was wiederum dafür spricht, dass es sich um eine Waffe handelt.

Der Begriff "Waffe" wird im "Glossar der Regelbegriffe" nicht definiert, insofern finden wir da keine Antwort.

Wäre schön, wenn wir von Seiten der Autoren eine Aussage bekommen könnten, ob es vom System her so gedacht/vorgesehen ist, dass man "Waffenlos" wie eine Waffe behandeln kann.

Das jede Gruppe für sich selbst entscheiden kann wenn sie will sollte dabei klar sein und ist nicht Teil der Frage hier.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #1 am: 03 Dez 2019, 13:15:45 »
Ich weiß, Du möchtest eigentlich feedback der Autoren, trotzdem mal unsere "Hausregel" dazu:
Ja, wir behandeln "waffenlos" als Waffe iSv Verbesserungen und Personalisierungen sind möglich. Innerlorakisch lösen wir das über magische Handwickel, praktische oder ergonomisch geformte Kampfhandschuhe o.ä. Der Faustkämpfer käme sonst etwas zu kurz nach unserer Ansicht.
Es hat bis jetzt noch niemand versucht, Handzauber und Waffenzauber zu kombinieren, ich kann also nichts über mögliche Exploits in dem Bereich sagen.
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

RagnarStein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 284
  • Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #2 am: 03 Dez 2019, 13:20:57 »
Auch von mir meine 5 Cents.

Da die Namen von Waffen, Meisterschaften, Zauber etc nie wirklich sagen, wie sie in der Welt funktionieren, halte ich die Argumentation mit "Waffenlos indiziert ja schon dass es keine Waffe ist" schwach. Klingensturm geht auch mit Waffen, die Keine Klinge besitzen, Scharf nutzt auch Knüppeln, Pfeil des Lichts geht auch auf einem Armbrustbolzen

Da Waffenlos auf natürliche Art keine Qualitätsstufen oder personalisierung erhalten kann, finde ich die Doppelbesetzung von Flammende Waffe und Flammende Hand nicht schlimm, das gleicht diesen Nachteil aus, um Waffenlos Regeltechnisch einen gleichwertigen Ausgleich zu geben

Daher wird in jeder Gruppe von mir auch Waffenlos als Waffe gespielt, da sie ja in der Waffenliste ist, und Waffenlos sonst grade auf höheren Leveln keine Spielbarkeit mehr aufweißt. Man hat zwar kein Anrecht auf Nützlichkeit von Fähigkeiten, aber naja, da künstlich sowas zu generieren, weiß nicht, ob das im Sinne meiner Gruppe ist.
« Letzte Änderung: 03 Dez 2019, 13:26:09 von RagnarStein »
Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset

taranion

  • Regel-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 530
  • Stefan Prelle
    • Profil anzeigen
    • Genesis - Der Splittermond Charaktergenerator
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #3 am: 03 Dez 2019, 14:01:34 »
Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, wie man glauben sollte.

Also, es ist seitens der Redaktion nicht beabsichtigt, dass Waffenlos regeltechnisch als Waffe zählt. In diesem Sinne also "Nein".

Allerdings ist das auch nicht konsistent durchgehalten worden, weil über den Mechanismus einige Kreaturen ihre Angriffe aufwerten.

Damit bleibt es letztendlich ein wenig offen, was jeder in seiner Runde daraus machen möchte.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.352
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #4 am: 03 Dez 2019, 14:06:27 »
...

Da Waffenlos auf natürliche Art keine Qualitätsstufen oder personalisierung erhalten kann, finde ich die Doppelbesetzung von Flammende Waffe und Flammende Hand nicht schlimm, das gleicht diesen Nachteil aus, um Waffenlos Regeltechnisch einen gleichwertigen Ausgleich zu geben

... Man hat zwar kein Anrecht auf Nützlichkeit von Fähigkeiten, aber naja, da künstlich sowas zu generieren, weiß nicht, ob das im Sinne meiner Gruppe ist.

Man hat aber einen Anspruch auf Balancing, da dies auf der Prioliste der Redaktion recht weit oben stand und auch so hier immer wieder kommuniziert wurde.
Insofern doch! Ich habe einen gewissen Anspruch auf Nützlichkeit von Fertigkeiten.

Gerade das spricht aber uU für eine gewisse Einschränkung bei "waffenlos". Denn seine Hände und Füße hat man ja praktisch immer, sie kosten nichts. Sie müssen nie verborgen werden. Selbst, wenn ich nachts geweckt werde, habe ich sie. Das ist schon ein entscheidender Vorteil, der uU durch Nachteile an anderer Stelle aufgewogen werden müsste.
Bin unsicher.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

RagnarStein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 284
  • Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #5 am: 03 Dez 2019, 14:08:30 »
...

Da Waffenlos auf natürliche Art keine Qualitätsstufen oder personalisierung erhalten kann, finde ich die Doppelbesetzung von Flammende Waffe und Flammende Hand nicht schlimm, das gleicht diesen Nachteil aus, um Waffenlos Regeltechnisch einen gleichwertigen Ausgleich zu geben

... Man hat zwar kein Anrecht auf Nützlichkeit von Fähigkeiten, aber naja, da künstlich sowas zu generieren, weiß nicht, ob das im Sinne meiner Gruppe ist.

Man hat aber einen Anspruch auf Balancing, da dies auf der Prioliste der Redaktion recht weit oben stand und auch so hier immer wieder kommuniziert wurde.
Insofern doch! Ich habe einen gewissen Anspruch auf Nützlichkeit von Fertigkeiten.

Gerade das spricht aber uU für eine gewisse Einschränkung bei "waffenlos". Denn seine Hände und Füße hat man ja praktisch immer, sie kosten nichts. Sie müssen nie verborgen werden. Selbst, wenn ich nachts geweckt werde, habe ich sie. Das ist schon ein entscheidender Vorteil, der uU durch Nachteile an anderer Stelle aufgewogen werden müsste.
Bin unsicher.

Vergleiche damit auf der andren Seite Waffen auf HG4, mit QS 6 und mehr, was die im Vergleich DEUTLICH mehr leisten. Legendäre Kräfte darf man auch nicht vergessen, besondere Materialien, Artefaktmöglichkeit etc, etc.

Was nützt dir die Verfügbarkeit, wenn sie einfach keinen nennenswerte Wirkung mehr hat? Denn einen Zauber wirken braucht genauso lang, wie nach der Waffe zu greifen. Und selbst mit den Handzaubern machen sie nicht mal ansatzweise die Wirkung, die eine QS6 Waffe hat.
« Letzte Änderung: 03 Dez 2019, 14:14:51 von RagnarStein »
Si verbum si non esset, mihi pater opulentus esset

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.352
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #6 am: 03 Dez 2019, 14:26:23 »
Alles wahr.
Was aber die meisten Poster vergessen.
Wenn ich keine Lust oder Not oderoder habe, mit meinem Schwert zu kämpfen, kann ich immer noch boxen.

Entscheide ich mich in einem Boxkampf aber umgekehrt, gilt das nicht zwingend.

Zumal die QS6 eben meist auch nur auf einer Waffe liegen, nicht aber zwingend auf jeder, die einem so gerade in die Hände kommt.
Großzügig vom SL immmer zuzulassen, dass der Spieler seine "Lieblings-QS6-Waffe-ohnesiegehtmeinkonzeptnichtauf" immer dabei hat.
Da kann dann aber "Waffenlos" nichts dafür.

"Waffenlos" kann man nicht direkt mit einer beliebigen Waffe vergleichen, denn "Waffenlos" ist gewissermaßen Bonus und Sicherheitsnetz zur eigentlichen Bewaffnung.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #7 am: 03 Dez 2019, 14:39:44 »
Meiner Ansicht nach sollten nur die speziellen, hierfür gerade vorgesehenen Zauber auf "Waffenlos" wirkbar sein. Ansonsten kann man sehr, sehr viele Buffs auf den waffenlosen Angriff stacken (2 Hand-Zauber, Waffenzauber und die HG2-Meisterschaft in Kampfmagie, die die entsprechenden Waffen bufft). Hierdurch würde man mit Waffenlos viel echten Schaden im Schnitt anrichten können, wodurch eine Vielzahl von Waffen nutzlos würden, wenn sie nicht eine hohe Qualität hätten.

Rostam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #8 am: 03 Dez 2019, 16:30:51 »
Mal eine leicht abweichende Frage: Wie verhält es sich mit improvisierten Waffen? (Gabel, zerbrochene Flasche)
Zählen diese als Waffe für Verzauberungen? Oder würdet ihr das nur mit entsprechenden Meisterschaften zulassen??

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #9 am: 03 Dez 2019, 18:13:05 »
Mal eine leicht abweichende Frage: Wie verhält es sich mit improvisierten Waffen? (Gabel, zerbrochene Flasche)
Zählen diese als Waffe für Verzauberungen? Oder würdet ihr das nur mit entsprechenden Meisterschaften zulassen??
Ich sehe keinen Grund, warum diese improvisierten Waffen keine Waffen sein sollten

Myriko

  • Regel-Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 180
    • Profil anzeigen
Re: Zählt Waffenlos als Waffe?
« Antwort #10 am: 03 Dez 2019, 19:09:40 »
Für die Zauber gilt im Grunde alles was Typus Waffe hat ist für Gegenstände gedacht, alles für Hand auf den Körper.

Mit dem Bestien und Ungeheuer wurden manchen Biestern Waffenzauber gegeben, entweder weil man eine stärkere Variante als "Bonus" für magische Viecher wollte oder weil es keine entsprechenden Handzauber gab (z.B. für Beflügelte Waffe); bzw. "Hand" auch bei vielen Biestern relativ ist.
Es sollten keine neuen Zauber in Bestien und Ungeheuer und es sollten keine Sonderfertigkeiten, welche keine Zauber sind genutzt werden. Und es wurde kommuniziert, dass die Zauber im GRW eine Auswahl und nicht abschließend sind. Also war die Idee man gibt den Biestern die Zauber und da sie sie haben ist klar, dass sie sie anwenden können, aber das sonst nicht möglich ist.
Das war keine gute Entscheidung.

Es ist bisweilen sehr schwierig, wenn es keine Unterscheidung bei den Zaubern oder Meisterschaften zwischen SC und Gegner gibt. Aber das schweift vom Thema ab.

Dementsprechend: RAI bei Zaubern Typus Hand = Waffenlos, Typus Waffe = Objekte (inkl. Improvisierter)
Waffen und Handzauber sollen definitiv NICHT miteinander kombinierbar sein.
Falls in einem Regelthread meine Redakteursantwort gewünscht wird, könnt ihr mir auch gerne eine PM dazu schreiben :-), gerne mit Buch und Seitenzahl.