Autor Thema: Halloween One Shot  (Gelesen 1741 mal)

Virus-X

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Halloween One Shot
« am: 27 Okt 2019, 16:24:44 »
Hallo liebe Schwarmintelligenz :)

Ich wollte zu Halloween einen kleinen One-Shot in einem etwas gruseligen Setting spielen. Fällt euch dazu zufällig etwas an vorhandenen Abenteuern ein? Falls es ähnliche Themen bereits gibt, bitte ich die Belästigung zu entschuldigen, aber ich habe sie nicht gefunden.

Ich sollte eventuell auch erwähnen, dass ich ein paar komplette Neulinge mit dabei habe und die Gruppe mit sechs Spielern recht groß geworden ist (...ich hatte mit weniger gerechnet...). Sollte ich es bei der Anzahl an Spielern überhaupt versuchen? Kenne mich bei so großen Gruppen leider null aus.

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Hilfe und Mühen ;)

LG
Pascal

Ifram

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 399
  • Angsthase Pfeffernase
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #1 am: 27 Okt 2019, 16:45:56 »

Grayheart

  • Welt-Redakteur
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #2 am: 27 Okt 2019, 17:10:24 »
Ich sollte eventuell auch erwähnen, dass ich ein paar komplette Neulinge mit dabei habe und die Gruppe mit sechs Spielern recht groß geworden ist (...ich hatte mit weniger gerechnet...). Sollte ich es bei der Anzahl an Spielern überhaupt versuchen? Kenne mich bei so großen Gruppen leider null aus.

Naja, darauf kann man keine pauschale Antwort geben, da das ja von ein paar weiteren Faktoren abhängt - unter anderem davon, ob du z.B. regelsicher genug bist, um eventuell aufkommende Fragen der "Newbies" beantworten zu können, ohne, dass größeres Geblättere erforderlich ist. Auch wäre gut zu wissen, ob es sich um RPG-Neulinge an sich oder "nur" um SpliMo-Neulinge handelt?

Gerade im Falle von RPG-Neulingen wäre es dann für den One-Shot am besten, wenn du ihnen vorgefertigte Charaktere (z.B. aus den diversen, frei verfügbaren Schnellstartern) zur Verfügung stellst.

Und auch die Größe der Gruppe muss kein Hindernis sein - da ist halt einfach eine gute Vorbereitung das A und O, sodass du sicher bist, das du alle wichtigen Infos im Kopf hast. Mit einem bereits fertigen AB wie dem von Ifram vorgeschlagenen sollte das kein Problem darstellen.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass gerade das Spiel mit Neulingen viel Freude bereiten kann und würde daher sagen: Viel Spaß mit der Runde und erzähl dann mal, wie es war  ;)
Bestiae sumus ut non bestiae simus
(Tiere sind wir, damit wir nicht zu Tieren werden)

Virus-X

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #3 am: 27 Okt 2019, 18:01:19 »
Exakt dafür gemacht ist http://www.splitterwiki.de/wiki/Die_Nacht_der_Toten

Vielen Dank, werde es mit anschauen! :)

Naja, darauf kann man keine pauschale Antwort geben, da das ja von ein paar weiteren Faktoren abhängt - unter anderem davon, ob du z.B. regelsicher genug bist, um eventuell aufkommende Fragen der "Newbies" beantworten zu können, ohne, dass größeres Geblättere erforderlich ist. Auch wäre gut zu wissen, ob es sich um RPG-Neulinge an sich oder "nur" um SpliMo-Neulinge handelt?

Gerade im Falle von RPG-Neulingen wäre es dann für den One-Shot am besten, wenn du ihnen vorgefertigte Charaktere (z.B. aus den diversen, frei verfügbaren Schnellstartern) zur Verfügung stellst.

Und auch die Größe der Gruppe muss kein Hindernis sein - da ist halt einfach eine gute Vorbereitung das A und O, sodass du sicher bist, das du alle wichtigen Infos im Kopf hast. Mit einem bereits fertigen AB wie dem von Ifram vorgeschlagenen sollte das kein Problem darstellen.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass gerade das Spiel mit Neulingen viel Freude bereiten kann und würde daher sagen: Viel Spaß mit der Runde und erzähl dann mal, wie es war  ;)

Nun, ich denke die Regeln bekomme ich schon soweit hin, dass keine großartige Blätterei entsteht. Die Gruppe setzt sich aus zwei Splittermondspieler (Teil meiner normalen Gruppe), einer P&P "erfahrenen" Dame (ist shcon lange her das sie spielte, aber das Prinzip ist bekannt) und drei kompletten Neulingen zusammen.

Vorgefertigte Charaktere hatte ich tatsächlich auch angedacht, alles andere würde zuviel Zeit in Anspruch nehmen.

Dann mal vielen Dank für die Hinweise und Hilfe :) Habe ja jetzt noch die Woche um mich mit dem Abenteuer zu beschäftigen, da sollte ich alles wichtige irgendwie in den Kopf bekommen.
Ich werde Bericht erstatten!

Grayheart

  • Welt-Redakteur
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #4 am: 27 Okt 2019, 19:00:32 »
Nun, ich denke die Regeln bekomme ich schon soweit hin, dass keine großartige Blätterei entsteht. Die Gruppe setzt sich aus zwei Splittermondspieler (Teil meiner normalen Gruppe), einer P&P "erfahrenen" Dame (ist shcon lange her das sie spielte, aber das Prinzip ist bekannt) und drei kompletten Neulingen zusammen.

Na, das klingt doch nach sehr guten Voraussetzungen, um weiteren Menschen unser Hobby im Allgemeinen und Splittermond im Besonderen näher zu bringen! Bin gespannt auf deinen Bericht und wünsche viel Freude mit der Halloweenrunde  :)
Bestiae sumus ut non bestiae simus
(Tiere sind wir, damit wir nicht zu Tieren werden)

Virus-X

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #5 am: 01 Nov 2019, 11:54:12 »
Einen schönen guten "Morgen" :)

Um es kurz zu machen, der Abend war ein voller Erfolg, auch wenn er unter keinem guten Stern stand.

Angedacht war ein Beginn mit allen um 18:30, bereits einen Tag vorher sagten zwei der sechs Spieler krankheitsbedingt ab, am gestrigen Tag kam dann noch die Absage eines Dritten...Schade, aber die beiden um die es mir vorwiegend ging sind gekommen, wenn auch erst mit zwei Stunden Verspätung :D
Nachdem wir dann gegessen haben und ich ihnen die Grundlegenden Sachen über Lorakis und Splittermond erklärt habe konnten wir dann gegen 21:30 endlich mit dem Spiel beginnen.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Den beiden neuen Spielern hat es sehr viel Freude bereitet und sie wollen gerne noch mal einen One-Shot spielen um etwas besser die Materie einzutauchen. Habe gesagt wir sollten uns zusammensetzen eigene Charaktere bauen und dann normale Abenteuer spielen, da es so meiner Meinung nach sogar besser geht die Zusammenhänge zu verstehen, da man komplett die Fähigkeiten seines Charakters kennt. Zumindest besser als die eines Vorgefertigten den man einfach vorgelegt bekommt :)

Noch einmal vielen Dank für eure Hilfe! Das Abenteuer war großartig und hat genau das gemacht was ich mir erhofft habe!!!

Edit durch Grayheart: Ich habe mal die Spoiler-Relevanten Abschnitte in einen entsprechenden Spoiler-Tag gepackt  ;)
« Letzte Änderung: 03 Nov 2019, 18:36:45 von Grayheart »

Ifram

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 399
  • Angsthase Pfeffernase
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #6 am: 03 Nov 2019, 14:00:13 »
Es freut mich, dass es so gut geklappt hat!
Ja, in der Geschichte ist vieles drin, was man im späteren Spiel gebrauchen kann. Blöd, wenn ein Kampf versehentlich so eskaliert. Als Tipp wegen der Verletzungssache: es könnte auch andere Opfer gegeben haben, deren Hinterlassenschaften die Gruppe finden und sich über die tollen Heilmöglichkeiten darin freuen kann. Gerade bei Anfängern würde ich auch so offensichtlich Hilfe verteilen. Irgendwie finde ich das die bessere Alternative. Man kann ja nach dem Spiel genau das besprechen: "Oops, der Kampf sollte gar nicht so schlimm ausgehen. So hab ich meinen Fehler mit retten wollen."
P.S.
Damit andere nicht gespoilert werden wäre es fein, wenn du die Spoiler-Tags benutzt oder zumindest dick drüber schreibst, welche Geschichte du darunter halb erzählst. ;)

Grayheart

  • Welt-Redakteur
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #7 am: 03 Nov 2019, 18:41:02 »
Freut mich sehr zu hören, dass es trotz der widrigen Umstände so gut geklappt hat und die Newbies Spaß dabei hatten und darüber hinaus noch mal tiefer in die lorakischen Gefilde eintauchen wollen  :) Dann hoffe ich einfach mal, dass sie jetzt wirklich Blut geleckt haben und dem Spiel erhalten bleiben  ;)

(PS: Hab's oben schon erwähnt, aber ich habe mal die potenziellen Spoiler als solche markiert)
Bestiae sumus ut non bestiae simus
(Tiere sind wir, damit wir nicht zu Tieren werden)

Virus-X

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #8 am: 03 Nov 2019, 19:54:13 »
Den Spoiler-Fauxpas bitte ich zu entschuldigen, kommt nicht mehr vor...hoffe ich...falls doch tretet mich einfach ;)

Als Tipp wegen der Verletzungssache: es könnte auch andere Opfer gegeben haben, deren Hinterlassenschaften die Gruppe finden und sich über die tollen Heilmöglichkeiten darin freuen kann. Gerade bei Anfängern würde ich auch so offensichtlich Hilfe verteilen.
DAS ist eine ausgezeichnete Idee! Manchmal stehe ich immernoch wie ein Ochs vorm Berg und komme nicht auf solche Ideen :) Gut das es dieses Forum gibt und hier alle so hilfsbereit sind und gute Tipps geben :)

Dann hoffe ich einfach mal, dass sie jetzt wirklich Blut geleckt haben und dem Spiel erhalten bleiben  ;)
Ja doch, ich denke das wird funktionieren, habe heute bereits eine Anfrage erhalten wann wir denn das nächste Mal spielen können/sollen.
Freut mich auf jeden Fall und ich hoffe dieses Mal wird es eine Gruppe, die auch öfter zusammensitzt und man endlich einige Abenteuer durchspielen kann.
In der einen Grupe haben wir seit 14 Monaten nicht mehr gespielt und in der anderen seit vier Monaten nicht mehr...es ist schlimm erwachsen und beruflich so eingespannt zu sein :D

Grayheart

  • Welt-Redakteur
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Halloween One Shot
« Antwort #9 am: 03 Nov 2019, 21:50:03 »
Den Spoiler-Fauxpas bitte ich zu entschuldigen, kommt nicht mehr vor...hoffe ich...falls doch tretet mich einfach ;)

Ach, mach dir keinen Kopf - ich denke, wir haben es schnell genug in einen Spoiler-Tag verfrachtet  ;)

In der einen Grupe haben wir seit 14 Monaten nicht mehr gespielt und in der anderen seit vier Monaten nicht mehr...es ist schlimm erwachsen und beruflich so eingespannt zu sein :D

Oh, das kenne ich nur allzu gut - habe im Frühjahr irgendwann mit Arbeitskollegen (auch größtenteils komplette RPG-Neulinge) eine Splittermondrunde gegründet - wir haben uns bisher glaube ich so fünf mal getroffen, davon entfiel eine Sitzung komplett auf Charaktere erstellen und es sind bereits zwei Sitzungen in die Binsen gegangen aufgrund von Absagen. Und bald ist eine von uns im Ausland für ein paar Monate - daher muss ich jetzt mal schauen, wie das mit Zuschalten per Skype so klappt^^

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hoffe, es entwickelt sich alles zu deiner Zufriedenheit - und wenn du Fragen hast: Weißt ja, wo du uns findest   8)
Bestiae sumus ut non bestiae simus
(Tiere sind wir, damit wir nicht zu Tieren werden)