Autor Thema: Einsteigerbox mit normalen Regeln?  (Gelesen 957 mal)

Saixilein

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Einsteigerbox mit normalen Regeln?
« am: 27 Okt 2019, 13:48:24 »
Hallo,

wir wollten bald das Abenteuer aus der Einsteigerbox spielen, dies aber mit den normalen Regeln, da wir davor schon einige Abende ein anderes Abenteuer mit den normalen Regeln gespielt haben.

Meine Frage ist nun, wie es Balancetechnisch aussieht. Ich bin gerade das Abenteuer am lesen und werfe hier und da auch mal einen Blick in die beigelegten Regeln. Jetzt bin ich ein wenig verwirrt.

Nehmen wir zB mal den Grabbeißer. In Kettenrasseln wird nur aufgeführt, dass dieser 4 Lebenspunkte hat. Dass auch Gegner 5 Gesundheitsstufen haben, davon habe ich bisher nichts gelesen. Auch fehlt in Kettenrasseln dem Grabbeißer die Eigenschaft "Schwächlich", die dafür sorgt, dass diese Kreaturen nur 3 statt 5 Gesundheitsstufen haben. Diese Eigenschaft wird nämlich nur im vollen Regelwerk aufgelistet, nicht jedoch in der Einsteigerbox.

Das alles deutet für mich darauf hin, dass es keine Gesundheitsstufen gibt, wenn man mit den Einsteigerregeln spielt. Jedoch wenn ich bei den Untoten lese, dass ihre Besondere Eigenschaft ist, dass sie keine Wundabzüge bekommen widerspricht sich das irgendwie ein wenig?!

Ohne Gesundheitsstufen kommt mir das auch alles sehr leicht vor. Grabbeißer können von jedem Helden fast problemlos mit einem Angriff getötet werden und auch die Königin der Grabbeißer mit 11 Lebenspunkten könnte mit etwas Würfelglück ein oneshot sein.

Mit Gesundheitsstufen könnte dies aber vielleicht zu schwer sein, wenn ich mit einer Dreiergruppe spiele und laut Buch sie von 8 Untoten überfallen werden. Diese haben alle 7HP bzw mit 5 Gesundheitsstufen 35... 35x8= 280 Schaden den sie zufügen müssten.... selbst wenn jeder Char in der Runde gut Schaden von ~ 10 machen würde, müsste jededr Char ~ 10x dran sein.

Ich meine ich kann ja problemlos mit den Anzahl der Gegner variieren, jedoch wollte ich nachfragen wie ihr das lösen würdet bzw was eure Einschätzung ist.

Noch eine andere kleine Sache dir mir aufgefallen ist, in einem Abschnitt wird erwähnt, dass die Helden von 2 Bogenschützen beschossen werden, bei den Werten der NPCs aber nur eine Nahkampfwaffe angegeben ist. (Kettenrasseln Seite. 33). Habt ihr einfach mit dem Wert gearbeitet, oder einen 0815 Bogen aus dem Grundregelwerk dafür rausgesucht?

MfG

Sogmaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Einsteigerbox mit normalen Regeln?
« Antwort #1 am: 20 Apr 2020, 15:47:31 »
Hi,
wir spielen Mondsplitter das erste Mal. Und haben das erste Kapitel nur mit den angegebenen Werten bei den Grabbeißern gespielt. Was relativ einfach war. Gut ist ja auch ein Einsteiger Abenteuer. Aber in den späteren Kapitel kommt ein Gegner der keine Wundabzüge erleiden kann und da bin ich Hellhörig geworden und habe gedacht wir haben vorher falsch gespielt. Aber in den Einsteiger Regeln lässt sich nichts dazu finden.

Also hab ich momentan das Problem wie mein Vorredner. Kennt jemand dazu eine Antwort? Leider wurde hierzu noch nichts gepostet, deswegen wollte ich den Thread nochmal aktualisieren.

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

P.S. kommen bestimmt noch mehr fragen ;)

Sturmkorsar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
    • Profil anzeigen
Re: Einsteigerbox mit normalen Regeln?
« Antwort #2 am: 20 Apr 2020, 16:24:06 »
Ich habe jetzt auch nichts gefunden, wo es deutlich gemacht wird.
Auf S.36 im Regelbuch der Einsteigerbox steht allerdings:
"Jeder Kämpfer verfügt über fünf Gesundheitsstufen..."
Das sollte dann auch für NSC gelten.
Merkmale gibt es nach Einsteigerregeln nicht, lediglich die Besonderheiten, daher gibt es auch kein schwächlich.
Wenn ein Gegner zu stark für die Gruppe sein sollte, kann man das Merkmal aber sicher auch hinzufügen. Wenn die Gruppe sehr kampfstark ist, ist auch ein Gegner mit 5x 11 LP problemlos überwindbar.

Sogmaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Einsteigerbox mit normalen Regeln?
« Antwort #3 am: 20 Apr 2020, 17:14:00 »
Danke für die schnelle Antwort.

Dann werden wir es jetzt etwas schwieriger haben, was auch gut ist ;)

LG

Draszmar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Einsteigerbox mit normalen Regeln?
« Antwort #4 am: 05 Mai 2020, 13:53:37 »
Ich leite gerade die Kettenrasseln-Kampagne aus der Einsteigerbox in meiner Gruppe mit normalen Regeln und wir sind kurz vor dem Abschluss des letzten der vier Abenteuer (Das schwächste Glied). Ich habe die Werte der Standard-Gegner wie Grabbeißer, Harpyien und Rattlinge mit denen aus dem GRW ersetzt und somit haben die natürlich die 5 Gesundheitsstufen (bis auf Rattlinge, die haben 3 wegen Merkmal schwächlich). Trotzdem sind alle Gegner in dieser Kampagne für meine Gruppe viel zu schwach, um eine spannende Herausforderung darzustellen, und das hat zwei Hauptgründe:
1. Alle SpliMo-Abenteuer sind laut Autoren auf 4 Helden ausgelegt und meine Gruppe besteht aus 6. Also muss ich auch entweder die Anzahl oder die Kampfstärke der Gegner erhöhen
2. Die Kampagne Kettenrasseln ist für die mitgelieferten Archetypen ausgelegt. Selbsterschaffene Helden sind meistens spezialisierter als diese Archetypen und somit auch stärker im Kampf

Ich habe habe deshalb sowohl die Werte der Untoten (inklusive Untoter Priester und Arenvald) als auch der Grabbeißer-Königin massiv hochgesetzt. Dann wurden die Kämpfe spannender, waren aber immer noch locker zu schaffen.

Aber nicht nur die Kämpfe waren für meine Gruppe zu einfach. Ich habe Spezialisten für Verhandeln, Schleichen, Schlösser knacken, Arkane Kunde, Überleben, usw. Und für die waren die angegebenen Proben-Schwierigkeiten auch meistens zu niedrig. Deshalb habe ich die auch alle etwas nach oben geschoben.

Ein Tipp noch: Das Einsteiger-Regelwerk kennt einige Dinge nicht, wie Schwimmen, soziale Konflikte und noch ein paar andere. Das habe ich dann an den entsprechenden Stellen durch die Regeln aus dem GRW ersetzt.