Autor Thema: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"  (Gelesen 208 mal)

frostdrache

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
[Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« am: 10 Jun 2019, 01:47:04 »
Hallo.
Auf Seite 189 im Magieband steht der Dienst "Transportiere durch [Element]". Ich habe ein Problem mit der Berechnung der Tragfähigkeit.
Ein normaler Charakter (GK 5) mit Schwert ( Last 2), Lederrüstung (3) und Straßenkleidung (3) brauche schon einen Elementar mit Stärke 7 um transportiert werden zu können. Das kommt mir sehr unwahrscheinlich vor. Vorallem, weil wenn der Char noch Kleinigkeiten wie Messer (1), Rucksack (1) oder Kompass (2) dabei hätte, das ganze schnell absurd wird.

Ich finde diesen Dienst somit schwer einsetzbar und stehe deshalb die Frage wie ihr das seht.

Gruß

Frostdrache

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #1 am: 10 Jun 2019, 02:34:45 »
Hallo.
Auf Seite 189 im Magieband steht der Dienst "Transportiere durch [Element]". Ich habe ein Problem mit der Berechnung der Tragfähigkeit.
Ein normaler Charakter (GK 5) mit Schwert ( Last 2), Lederrüstung (3) und Straßenkleidung (3) brauche schon einen Elementar mit Stärke 7 um transportiert werden zu können. Das kommt mir sehr unwahrscheinlich vor. Vorallem, weil wenn der Char noch Kleinigkeiten wie Messer (1), Rucksack (1) oder Kompass (2) dabei hätte, das ganze schnell absurd wird.

Ich finde diesen Dienst somit schwer einsetzbar und stehe deshalb die Frage wie ihr das seht.

Gruß

Frostdrache

Ich habe es für mich so geregelt, das ich erstmal nur auf die GK und 3 Gegenstände mit der höchsten Last schaue und dann aus dem Bauch heraus entscheide.

Die Tragregeln in Splittermond sind eh eher schwammig angelegt, siehe S. 181 im GRW. Geht man nach der Optionalregel dort, hat man ein sehr großes Spielfeld.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

frostdrache

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #2 am: 10 Jun 2019, 10:38:13 »
Hmm, ist denn meine Rechnung richtig so?
Ich habe gerade einen Stufe 2 Beschwörungszauber und komme mit Meisterschaft auf ein Stärke 4 Wesen (Ohne Erfolgsgrade). Bedeutet für mich, ich müßte alles bis auf die Straßenkleidung ablegen, damit der Elementar mich tragen könnte (5+3) und könnte so nicht mal ein Buttermesser mitnehmen.
Das fände ich schade, weil das diese Funktion für mich relatiiv nutzlos vorkommen lässt. Und durch die enorme Einschränkung an möglichen Befehlen in Kombination mit keiner Flexibilität bei den Fähigkeiten eines einmal festgelegten Elementars scheinen mir Elementare etwas zu sein, was man auf lange Sicht planen muss, besonders, wenn man keinen spezialisierten Elementarbeschwörer spielt. Mehr als zwei Funktionen habe ich bisher aus einem Elementar nicht rauskitzeln können. Dieser hier soll halt transportieren und bewachen können, womit ich mir zumindest hin und wieder Verwendungsmöglichkeiten, die auch ausserhalb des Kampfes liegen, vorstellen könnte.

Ausweichen auf Hausregeln möchte ich derzeit noch vermeiden. Ich versuche einfach das System erstmal zu verstehen und wie es gedacht ist. Bisher habe ich das Gefühl, dass Splittermond sehr gut bedacht erschaffen wurde/wird und dass die neuen Regelnd dazu stimmig sind. Mit den Elementaren werde ich einfach nicht warm.

Gruß

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #3 am: 10 Jun 2019, 10:58:39 »
Hmm, ist denn meine Rechnung richtig so?
Ich habe gerade einen Stufe 2 Beschwörungszauber und komme mit Meisterschaft auf ein Stärke 4 Wesen (Ohne Erfolgsgrade). Bedeutet für mich, ich müßte alles bis auf die Straßenkleidung ablegen, damit der Elementar mich tragen könnte (5+3) und könnte so nicht mal ein Buttermesser mitnehmen.
Das fände ich schade, weil das diese Funktion für mich relatiiv nutzlos vorkommen lässt. Und durch die enorme Einschränkung an möglichen Befehlen in Kombination mit keiner Flexibilität bei den Fähigkeiten eines einmal festgelegten Elementars scheinen mir Elementare etwas zu sein, was man auf lange Sicht planen muss, besonders, wenn man keinen spezialisierten Elementarbeschwörer spielt. Mehr als zwei Funktionen habe ich bisher aus einem Elementar nicht rauskitzeln können. Dieser hier soll halt transportieren und bewachen können, womit ich mir zumindest hin und wieder Verwendungsmöglichkeiten, die auch ausserhalb des Kampfes liegen, vorstellen könnte.

Ausweichen auf Hausregeln möchte ich derzeit noch vermeiden. Ich versuche einfach das System erstmal zu verstehen und wie es gedacht ist. Bisher habe ich das Gefühl, dass Splittermond sehr gut bedacht erschaffen wurde/wird und dass die neuen Regelnd dazu stimmig sind. Mit den Elementaren werde ich einfach nicht warm.

Gruß
Wie gesagt, es wäre nicht wirklich eine Hausregel, weil Splittermond generell bei den Traglastregeln (absichtlich) vage ist.

Die Sache bei Beschwörungen ist halt, dass sie ähnlich wie Kreaturen, Untote, Golems oder Gefolge einem Spieler mehrere Figuren und damit mehr Aktionen geben. Und Action Economy ist nicht unbedeutend!

Dazu kommt noch eine gewisse Unregelmäßigkeit. Bei Reittieren in Bestienmeister zum Beispiel fehlt eine solche Traglastbegrenzung, es ist nur eine Mindestgrößenklasse festgelegt.

Die Regelautoren gehen auch häufig von gesunden Menschenverstand aus und sparen sich dann genaue Definitionen um es einfach zu halten.

Also ja, streng nach Regeln kannst du dich derart einschränken, es war aber sich nicht die Intention der Autoren.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

frostdrache

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #4 am: 10 Jun 2019, 12:00:08 »
Vielen Dank, dass ist doch schon ml eine Aussage mit der ich arbeiten kann.

Gruß

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #5 am: 10 Jun 2019, 12:24:43 »
Eine schöne Kombination wäre auch ein bodenloser Beutel. Damit kann wesentlich mehr Last transportiert werden.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #6 am: 10 Jun 2019, 12:47:57 »
Solange die Sachen durch die Öffnung passen.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

frostdrache

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #7 am: 10 Jun 2019, 13:49:19 »
Ja, der Beutel würde helfen, wenn man ihn denn hätte. :-D
Ich finde die Regeln im grw leider wenig hilfreich, da der Dienst transportierende Wesen GK + Last berechnen. Steht eigentlich sehr explizit in der Dienstbeschreibung (Magie S189) drinnen. Oder verstehe ich das einfach nicht?
Somit ist die Fähigkeit auch wieder nur sehr spezifisch einsetzbar...



SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: [Frage] zum Dienst "Transportiere durch [Element]"
« Antwort #8 am: 10 Jun 2019, 14:34:27 »


Ja, der Beutel würde helfen, wenn man ihn denn hätte. :-D
Ich finde die Regeln im grw leider wenig hilfreich, da der Dienst transportierende Wesen GK + Last berechnen. Steht eigentlich sehr explizit in der Dienstbeschreibung (Magie S189) drinnen. Oder verstehe ich das einfach nicht?
Somit ist die Fähigkeit auch wieder nur sehr spezifisch einsetzbar...

Ja, das stimmt auch, aber es widerspricht halt die Einstellung zu Traglast im GRW. Daher würde ich diese Regel nicht ernst nehmen.

Genauso wie zum Beispiel die Regeln zum Umklammern und Ringend es RAW verhindern, dass ein Roc selbst eine kleine Schildkröte wegtragen könnte, sollte man auch in diesem Falle nicht zu viel auf die Regeln geben.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man