Autor Thema: Felsgeschoss und Kometenwurf  (Gelesen 249 mal)

Lupos Klingensturm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Felsgeschoss und Kometenwurf
« am: 16 Mai 2019, 16:16:01 »
Hey,

Eine Feuerruferin aus meiner Gruppe fragt, ob sie die Zauber Felsgeschoss und Kometenwurf kombinieren kann.

Nach ihrer Vorstellung würde sie erst die Tickzahl des Felsgeschosses weiterziehen, im Anschluss danach die Ticks für den Kometenwurf und dann schließlich die Loslöseaktion ausführen.

Da ich mir vorstellen könnte, dass beim Felsgeschoss der Stein erst in Reichweiten des Zauberers entsteht und dann erst abgeschossen wird, könnte sie von der Logik her den Kometenwurf darauf wirken.

Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich davon halten soll und bitte euch um Meinungen :)

Danke schonmal

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk


Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.149
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Felsgeschoss und Kometenwurf
« Antwort #1 am: 16 Mai 2019, 16:23:41 »
Also von den Regeln her geht es nicht.

Das Felsgeschoss an sich ist sofortig. Sobald der Zauber ausgelöst wird trifft er auch schon sein Ziel (bei gelungener Probe), da gibt es keine Zeit zwischen wo man etwas auf das Geschoss wirken könnte.

Wenn ihr das Hausregeln wollt, nur zu. Ob das vom Balancing her passt habe ich mir jetzt nicht angesehen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

lordmishra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Felsgeschoss und Kometenwurf
« Antwort #2 am: 16 Mai 2019, 16:38:41 »
Streng nach Regeln wäre das nicht erlaubt. Neben dem was mein Vorredner sagte, muss das Ziel des Zaubers Komentenwurf ein Wurfgeschoss sein. Im Splitterwiki gibt es einen Autorenkommentar (http://www.splitterwiki.de/wiki/Kometenwurf) der das etwas genauer erklärt.


Aber:

1. Möglichkeit:
Zauber Grad 0 "Stein erschaffen"
Der Stein müsste dann aber (nach strenger Auslegung) geworfen werden.

2. Möglichkeit:
Ihr einigt euch darauf das der Zauber exakt wie Komentenwurf funktionert, ändert aber den Fluff eines Zaubers.
Splittermond hat bei der genauen Darstellung der Zauberwirkung einen großen Spielraum.

3.)
Ihr einigt euch auf einen Hauszauber: "Komentengeschoss" der das macht was ihr möchtet
oder für Hausregeln für die Kombination von Zaubern erlauben. (Was ich persönlich extrem spannend finde. Eine Art "Zauberweber" der mehrere kleine niedrigstufige Zauber zu mächtigen Zaubern verwebt.)


SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.164
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Felsgeschoss und Kometenwurf
« Antwort #3 am: 16 Mai 2019, 18:10:16 »
Ich würde es eher so machen, dass daraus ein regeltechnisch neuer Zauber resultiert, so auf Grad 3.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Re: Felsgeschoss und Kometenwurf
« Antwort #4 am: 16 Mai 2019, 18:24:40 »
Rein theoretisch könnte dies ggf mit der Meisterschaft "Zauber bereithalten" klappen, wenn es eine Meisterschaft gibt, die erlaubt Zauber wie Kometenwurf auch auf Geschosse zu wirken. Oder Du fragst den Spielleiter ob das so ok ist.

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.061
    • Profil anzeigen
Re: Felsgeschoss und Kometenwurf
« Antwort #5 am: 16 Mai 2019, 18:48:09 »
Mir wäre die Kombination zu stark - auch als neuer Grad 3 Zauber (auf HG 1 erlernbar).

Wenn man das mit dem Feuerball auf Zaubergrad 4 vergleicht:

Der Schaden der Kombination wäre auf 1 Ziel ist (1W10+1W6+3) + (1W6+3 auf den Umreis) + den möglichen Effekt des Umwerfens vs. reine 2W10 des Feuerballs.

Zusätzlich kostet die Kombination nur 12V4 - mit 2* der Möglichkeit aller Kosteneinsparungen, die man beim Feuerball nur 1 Mal hat der 15V5 kostet.

Und die Kombination dauert (7+3) + (4+3) Ticks = 19 Ticks - auch die können doppelt so gut verkürzt werden wie die (19+3) Ticks beim Feuerball.

Beides ist mit 1 Magieschule möglich, so dass die Meisterschaften für schneller und günstiger das Gleiche an EP kosten.

Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson