Autor Thema: Schwächungsmagier erstellen  (Gelesen 1224 mal)

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 324
    • Profil anzeigen
Schwächungsmagier erstellen
« am: 21 Mai 2019, 12:09:21 »
Hallo Community,

ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken einen Schwächungsmagier zu bauen. Einen Magier, welcher in vielen Situationen in der Lage ist, Gegner jeglicher Form zu beeinflussen und in ihrem Handeln einzuschränken. Damit meine ich nicht nur im Kampf, sondern auch in z.B. sozialen Herausforderungen, Verfolgungsjagden usw.

Welche Magieschulen würdet ihr hierfür nutzen? Welches sind die wichtigsten Meisterschaften? Und wie wird das Konzept so rund, dass ihm nicht nach dem ersten Konflikt die Puste (oder der Fokus) ausgeht?

Meine Aktuellen Gedanken:
Die Magieschulen Schicksal, Tod und Beherrschung eignen sich denke ich super um ein solches Konzept umzusetzen. Wir können reichlich Flüch und andere Schwächungszauber einsetzen. So erlaubt Beherrschungsmagie, Angsterfüllt (Furcht) und Benommen (Schlaf) zu verteilen, Schicksal kann sowohl "allgemeine" Flüche wie (Unheil) und die Zustände Verwundet, Glaubenskriese und Erschöpft (Fluch der Schmerzen, Fluch der Erschöpfung, Fluch des Zweifels) applizieren sowie weitere Gemeinheiten (Verhängnis - besonders gemein mit Raserei aus Beherrschungsmagie und Ohmen des schwarzen Mondes). Todesmagie verfügt ebenfalls über starke Flüche und Schwächungszauber (Schwächeanfall, Fluch der Schwäche). Todesmagie und Schicksalsmagie haben beide ein paar Meisterschaften, um unsere Schwächungszauber noch potenter zu machen (Fluch der Flüche, Fluchbringer, Fluchmeister,..). Ein weiteres wichtiges Standbein ist Arkane Kunde für weitere Meisterschaften um die Schwächungszauber (Starke Schwächung, Flexible Schwächung, Schwächende Konzentration). Optimaler weise lernen wir unsere Zaubergesten und Formeln zu verbergen damit niemand unsere Magie im sozialen Umfeld bemerkt. Dinge wie verborgene Zaubergesten und Stilles Zaubern sind hier super. Dazu ein großer Fokuspool und ggf. ein wenig soziale Talente oder andere Fertigkeiten um aktiv am Abenteuer teilzunehmen.

Welche Fertigkeiten, Magieschulen, Meisterschaften und weiteres würdet ihr dem Charakter noch mitgeben um ihm etwas mehr "Feuerkraft" zu verleihen?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.229
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #1 am: 21 Mai 2019, 14:55:46 »
Kampfmagie wäre eine Option, weil du da negative Zustände gleichzeitig mit Schaden austeilen kannst. Durch die neuen Talismane und Meisterschaften der Kampfmagie kosten diese zusätzlichen Zustände auch kaum etwas, halten relativ lange und sind nicht so leicht loszuwerden.

Dazu käme dann Stärkungsmagie welche auch über einige Schwächungszauber verfügt und mit der neuen Meisterschaft "Kraftransfer" erhältst du dadurch Vorteile. Vor allen Dingen ist "Krafttransfer" eine allgemein geltende Meisterschaft, dass heißt, auch Schwächungszauber der Todesmagie, Schicksalsmagie oder Beherrschungsmagie wären davon betroffen. Mit "Verwirren" (Beherrschungsmagie 1) könntest du also quasi den Verstand von Verbündeten anzapfen, um deine eigenen Wissensfertigkeiten zu verbessern. XD
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 324
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #2 am: 21 Mai 2019, 15:14:16 »
Ich mag die neuen Möglichkeiten mit der Kampfmagie, jedoch gefallen sie mir in dem Konzept nicht sonderlich gut.

Die Idee des Krafttransfers gefällt mir wirklich gut, auch wenn die "Nebenkosten" von 12 FP in Stärkungsmagie extrem hoch sind. Es ist einen Gedanken Wert! Ich könnte nicht nur den Verstand anzapfen, sondern mit den passenden Zaubern (Schwächeanfall, Unheil) auch andere Attribute oder sogar "alles". Dazu braucht man dann nur noch die Ressource "Gefolge 1" :D

kerlos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #3 am: 21 Mai 2019, 20:12:48 »
Hallo

Ich denke für Flüche würde ich Schicksalsmagie und Todesmagie nehmen. Du brauchst eigentlich nicht so viel unterscheidliche Flüche, Schwächungszauber. einen mächtigen und teueren (Fluch der Schmerzen) gegen mächtige Kreaturen ,einen güstigen Zauber gegen normale Gegner und einen Kanalisierten

die Dritte Mageischule würde ich von der Gruppe abhängig machen. vielleicht Schutz oder Heilungsmagie

Wenn du sowieso arkane kunde nutzen willst  kannst auch noch über Beschwörung nachdenken. Da passt Todesmagie und Schicksalsmagie sehr gut

Viel Spass

viperice

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #4 am: 22 Mai 2019, 10:18:06 »
bei den von dir angesprochenen Verfolgungsjagden ist Bewegungsmagie klasse, damit kannst du die Gegner verlangsamen und mit der entsprechenen Meisterschaft aus Bewegungsmagie dir sogar entzogene Geschwindigkeit hinzufügen

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 324
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #5 am: 24 Mai 2019, 10:14:03 »
Ich denke, es macht Sinn sich auf 2 bis 3 Magieschulen zu beschränken. Magie ist nicht alles und es gibt jede Menge Aufgaben, welche Profan zu lösen sind.

Aus der Todesmagie oder Schicksalsmagie Beschwörungen zu nutzen (zur Selbstverteidigung oder auch andere Aufgaben) ist eine coole Idee. Der "Fluchmeister", welcher von einem geisterhaften Krieger oder einer düsteren Gestalt aus der göttlichen Donäne begleitet und beschützt wird, ist durchaus passend.


Gibt es die Möglichkeiteiten, die Dauer von Flüchen auszudehnen? Eine Schicksalsmagie-Meisterschaft kann das, aber ich meine erst auf HG4. Ich finde den Gedanken super, permanent Flüche wie Unheil auf verschiedensten Personen aufrecht zu halten und durch Übertragung der Kraft einen "permanenten" Bonus auf alle Fertigkeiten und Wiederstände zu bekommen.
« Letzte Änderung: 24 Mai 2019, 10:16:26 von Gromzek »

Lucean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 462
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #6 am: 24 Mai 2019, 10:19:52 »
Bei Zaubern mit Wirkungsdauer gibt es rein prinzipiell immer die Standard-Variante der Verdopplung durch Einsatz von je 2 EG.

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 798
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #7 am: 24 Mai 2019, 10:33:44 »
^Die Idee mit einem Debuff- + Buffzauberer hatte ich auch schon, wobei mir die größere Einsatzmöglichkeit (Jemanden auch bei sozialen Konflikten doer ähnlichem debuffen) sehr gut gefallen hat. Die Reichweite hat mich dann aber abgeschreckt, weil die meistens doch 5m sind (Schätze mehr wäre auch zu stark)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.229
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Schwächungsmagier erstellen
« Antwort #8 am: 24 Mai 2019, 12:22:42 »
Du kannst EG ausgeben, um die Wirkungsdauer zu verlängern.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man