Autor Thema: Heimlichkeitsmeisterschaften aus Erbe von Kesh zu stark?  (Gelesen 654 mal)

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Hi, ich habe das Gefühl die Meisterschaften zur Fertigkeit Heimlichkeit aus dem neuen Kesh Band sind etwas zu stark geraten.
Auf Schwelle 1 gibt es zwei Meisterschaften die einen taktischen Vorteil gewären. Und zwar für 3 Ticks und einer Probe bzw. 1 Tick gegen Gegner die einen nicht direkt angreifen.
Auf Schwelle 2 kommt dann eine Meisterschaft die extra Schaden verursacht wenn man einen taktischen Vorteil hat.
Verglichen mit Lücke suchen und anderen Möglichkeiten ist es schon echt ein bisschen viel.  Was meint ihr?
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.734
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Heimlichkeitsmeisterschaften aus Erbe von Kesh zu stark?
« Antwort #1 am: 25 Mär 2019, 06:13:48 »
Schmutzige Tricks ist im Kern nur ein verbessertes Zielen (sofortige Aktion und 3 statt 6 Ticks für einen 3er Bonus), was aber 5 EP kostet und anders als Zielen eine Probe erfordert.

Hinterhältiger Angriff ist relativ situativ. Kombiniert man es mit Schmutzige Tricks, bekommt man nur 0,66 Schaden pro Tick, was ok aber für Schwelle 2 auch nicht herausragend ist. Zusammen mit Schwachstelle ausnutzen ist es deutlich besser, funktioniert dann aber nur noch im Nahkampf.

Schwachstelle ausnutzen ist wiederum noch situativer als Hinterhältiger Angriff, aber sehr gut, wenn man es nutzen kann. Aber das trifft auf viele Schwelle 1 Meisterschaften zu.

Insgesamt finde ich alle drei Meisterschaften gut, aber es gibt auch noch stärkere würde ich sagen.

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
    • Profil anzeigen
Re: Heimlichkeitsmeisterschaften aus Erbe von Kesh zu stark?
« Antwort #2 am: 25 Mär 2019, 08:37:35 »
Ich denke, die Meisterschaften sind auf jeden Fall stark. Ob sie zu stark sind, hängt stark vom Spielstiel ab. Insgesamt sind die Meisterschaften Schwachstelle Ausnutzen und Hinterhältiger Angriff stark und sehr cool für einen heimlichen Charakter, der aber mit 2 Blechdosen durch die Lande zieht und somit kaum dazu kommt seinen Überraschungsangriff zu nutzen. Schwachstellen Ausnutzen glänzt natürlich gegen einzelne, sehr starke Gegner.

Mit den beiden Möglichkeiten mehr taktische Vorteile zu erhalten, kann man relativ einfach und schnell massive Angriffsboni ansammeln (und damit entweder sehr schwere oder sehr viele Mnäver auf einmal einsetzen). Lücke suchen + Schmutzige Tricks + Schwachstelle ausnutzen ist ja komplett miteinander kombinierbar und gäbe +9 auf einen Angriff (dauert aber 10 Ticks). Schmutzige Tricks + Schwachstelle ausnutzen sind nur 4 Ticks für potentielle +6 auf einen Angriff, was wirklich sehr gut ist.

Hinterhältiger Angriff ist dann sehr stark, wenn ich viele taktische Vorteile bekomme. Ich versuche mal alle Möglichkeiten zu sammeln, wo man diese Meisterschaft nutzen kann:
- Reiterkampf (immer Taktischer Vorteil gegen unberittene Ziele)
- Schwachstellen Ausnutzen
- Schmutzige Tricks
- Entwaffnen
- Überrascht
- Einige Zauber geben einen taktischen Vorteil (Wasserstahl)

Welche Möglichkeiten gibt es noch einen taktischen Vorteil zu erhalten (abseits der 20 Ticks irgendwie den Gegner behindern)?

Myriko

  • Regel-Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 177
    • Profil anzeigen
Re: Heimlichkeitsmeisterschaften aus Erbe von Kesh zu stark?
« Antwort #3 am: 25 Mär 2019, 10:30:04 »

Hinterhältiger Angriff ist dann sehr stark, wenn ich viele taktische Vorteile bekomme. Ich versuche mal alle Möglichkeiten zu sammeln, wo man diese Meisterschaft nutzen kann:
- Reiterkampf (immer Taktischer Vorteil gegen unberittene Ziele)
- Schwachstellen Ausnutzen
- Schmutzige Tricks
- Entwaffnen
- Überrascht
- Einige Zauber geben einen taktischen Vorteil (Wasserstahl)

Welche Möglichkeiten gibt es noch einen taktischen Vorteil zu erhalten (abseits der 20 Ticks irgendwie den Gegner behindern)?

Bei Hinterhältiger Angriff ist gemeint, dass man 2 Schadenspunke erhält, sobald man sie mit einem Taktischen Vorteil verbindet. Nicht pro Taktischem Vorteil 2 Schadenspunkte bekommt.
« Letzte Änderung: 25 Mär 2019, 11:05:04 von Myriko »
Falls in einem Regelthread meine Redakteursantwort gewünscht wird, könnt ihr mir auch gerne eine PM dazu schreiben :-), gerne mit Buch und Seitenzahl.

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 307
    • Profil anzeigen
Re: Heimlichkeitsmeisterschaften aus Erbe von Kesh zu stark?
« Antwort #4 am: 25 Mär 2019, 11:29:58 »
Das habe ich auch so verstanden - meine Formulierung ist vielleicht missverständlich. Ich meinete, dass die Meisterschaft sehr gut ist wenn ich häufig einen taktischen Vorteil bekomme. Damit ist die Meisterschaft extrem gut für einen Reiter (der auf fast jeden Angriff +2 Schaden bekommt).

Ich suche grade nach Kombinationsmöglichkeiten um eine gewisse Synergie zwischen Hinterhältiger Angriff und anderen Zaubern und Meisterschaften zu erzielen.