Autor Thema: Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung  (Gelesen 544 mal)

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung
« am: 12 Mär 2019, 01:10:25 »
Aloha,

Mitte Januar habe ich eine Gruppe von 4 Spielern auf eine selbstgeschriebene Kampagne losgelassen. Jetzt ist die Kämpferin der Gruppe aus zeitlichen Gründen ausgetreten. Die drei verbliebenen Spieler, ein pazifistischer zhoujiangscher Heiler (ironischerweise der momentan kampfstärkste Charakter) , ein iorischer Bücherwurm/Gehrter und eine dragoreische Golemnauerin, haben jetzt festgestellt, dass sie in einer Kampfsituation wohl selbst mit Rattlingen Probleme bekämen und suchen jetzt Verstärkung. Ich hätte Platz für 1 oder 2 weitere Spieler, unter Umständen vielleicht auch 3.

In der Kampagne geht es zentral um die Werkrankheit. Es ist dazu Voraussetzung, dass jeder Spielercharakter mit der Werkrankheit infiziert und idealerweise auf der Suche nach Heilung ist, da die gemeinsame Verbindung der Charaktere ist, dass sie von einem Mann aus Arwingen gehört haben, der die Werkrankheit in Zusammenarbeit mit dem Zirkel der Zinne studiert - und angeblich eine Heilung kennt. Es wäre dazu sehr hilfreich (aber nicht notwendig) dass ihr die geheimen Spielleiterinformationen aus "Die Götter" und "Bestien und Ungeheuer" nicht kennt.

Gespielt wird mit der Systemanpassung "Wer blutet, stirbt" (GRW 262). Einen regelmäßigen Termin haben wir bisher nicht und haben einfach vorher gemeinsam Termine über unseren Discord-Server abgesprochen. Wir haben auch einen Schüler in unserer Gruppe und sind alle recht jung (18-25).

Zu mir, ich spiele Splittermond jetzt seit annähernd 3 Jahren und habe über 700 Stunden Spielzeit als Spielleiter und etwa 300 Stunden Zeit als Spieler an Erfahrung, bin also regelfest, auch wenn man gerne hier und da nochmal was nachschlagen möchte, und kenne mich relativ gut auf Lorakis aus. Fokus soll aber das Erzählerische nehmen. Es soll darum gehen, wie oder ob ihr mit der Dunkelheit in euch fertig werdet und wie die Werkrankheit euer Leben beeinflusst.

Hoffe es finden sich ein paar, die bereit wären, sich mit der eher ungewöhnlichen Perspektive der Werbestie als SC zu beschäftigen. Wenn euch das schon immer gereizt hat, meldet euch, egal ob ihr bei der Rolle der Figur jetzt an einen Vollkämpfer oder an jemanden denkt, der zumindest schonmal ein Schwert in der Hand hatte.

LG~

Daodras

Edit: Zwei neue Spieler haben sich jetzt gefunden und eine dritte Person hat sich auch gemeldet, ob wir die jetzt mitnehmen oder die Gruppe dagegen ist, wären wir damit voll.
« Letzte Änderung: 16 Mär 2019, 07:34:59 von Daodras »
See you in Rakuen ~

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.068
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung
« Antwort #1 am: 12 Mär 2019, 02:05:15 »


In der Kampagne geht es zentral um die Werkrankheit. Es ist dazu Voraussetzung, dass jeder Spielercharakter mit der Werkrankheit infiziert und idealerweise auf der Suche nach Heilung ist, da die gemeinsame Verbindung der Charaktere ist, dass sie von einem Mann aus Arwingen gehört haben, der die Werkrankheit in Zusammenarbeit mit dem Zirkel der Zinne studiert - und angeblich eine Heilung kennt. Es wäre dazu sehr hilfreich (aber nicht notwendig) dass ihr die geheimen Spielleiterinformationen aus "Die Götter" und "Bestien und Ungeheuer" nicht kennt.

Gespielt wird mit der Systemanpassung "Wer blutet, stirbt" (GRW 262). Einen regelmäßigen Termin haben wir bisher nicht und haben einfach vorher gemeinsam Termine über unseren Discord-Server abgesprochen. Wir haben auch einen Schüler in unserer Gruppe und sind alle recht jung (18-25).

Zu mir, ich spiele Splittermond jetzt seit annähernd 3 Jahren und habe über 700 Stunden Spielzeit als Spielleiter und etwa 300 Stunden Zeit als Spieler an Erfahrung, bin also regelfest, auch wenn man gerne hier und da nochmal was nachschlagen möchte, und kenne mich relativ gut auf Lorakis aus. Fokus soll aber das Erzählerische nehmen. Es soll darum gehen, wie oder ob ihr mit der Dunkelheit in euch fertig werdet und wie die Werkrankheit euer Leben beeinflusst.

Hoffe es finden sich ein paar, die bereit wären, sich mit der eher ungewöhnlichen Perspektive der Werbestie als SC zu beschäftigen. Wenn euch das schon immer gereizt hat, meldet euch, egal ob ihr bei der Rolle der Figur jetzt an einen Vollkämpfer oder an jemanden denkt, der zumindest schonmal ein Schwert in der Hand hatte.

LG~

Daodras

Erste Frage: Wie haben die Charaktere die Infizierung überlebt, wenn schon Rattlinge zu schwer für sie sind und ihr mit den tödlicheren Regeln spielt?

Zweite Frage: Was für eine "Perspektive" als Werbestie? Es gibt bis zu 7 Nächte alle 44 Tage, wo ich die Kontrolle über meinen Charakter verliere und Dinge umbringe, wenn ich mich nicht irgendwo einsperren lasse. Kurz, als Werbeste habe ich keine Perspekte, nur als der Infizierte, der mit den Taten der Werbestie klarkommen muss.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
Re: Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung
« Antwort #2 am: 12 Mär 2019, 09:15:55 »
Erste Frage: Wie haben die Charaktere die Infizierung überlebt, wenn schon Rattlinge zu schwer für sie sind und ihr mit den tödlicheren Regeln spielt?

Zweite Frage: Was für eine "Perspektive" als Werbestie? Es gibt bis zu 7 Nächte alle 44 Tage, wo ich die Kontrolle über meinen Charakter verliere und Dinge umbringe, wenn ich mich nicht irgendwo einsperren lasse. Kurz, als Werbeste habe ich keine Perspekte, nur als der Infizierte, der mit den Taten der Werbestie klarkommen muss.

Erst, mit der Perspektive meine ich die des Spielers, nicht der Figur. Darf man sich als "Held" sehen oder kann man eine werden, oder ist man doch nur ein Monster? Wie verhindert man es, ganze Landstriche zu verwüsten oder zumindest die Zahl der Opfer gering - wie lebt man damit.

Zur ersten Frage; drei der SC (von denen eine gegangen ist) waren Teil eines Rituals, an dem eine Frau teilnahm, die offenbar einen Weg gefunden hat, Werbestien zu kontrollieren. Bei diesem Ritual wurden die SC infiziert, auch wenn da noch ein wenig mehr hinter steht. Das war auf jeden Fall auch der Spielbeginn.

Die Golembauerin war zu Beginn bereits eine Werbestie und forscht mit dem "Experten" for die Krankheit zusammen an einer Heilung. Die ist zäh, aber verlässt sich eben auf Golems statt einer Klinge.
See you in Rakuen ~

AlCa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung
« Antwort #3 am: 23 Mär 2019, 20:39:08 »
Hallo :),

wäre Anfänger und durchaus interessiert.^^
Oder suchst du eher Erfahrene Spieler?

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
Re: Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung
« Antwort #4 am: 20 Apr 2019, 06:49:08 »
Hallo :),

wäre Anfänger und durchaus interessiert.^^
Oder suchst du eher Erfahrene Spieler?

Oh, sorry, ich hatte ewig hier nicht reingesehen. Mittlerweile sind wir voll, sorry. Aber sollte sich irgendwann Platz ergeben, melde ich mich nochmal. Da ich auch Supporter für Splittermond bin, spiele ich oft (und gerne) mit Systemneulingen.
See you in Rakuen ~

AlCa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Bestehende Onlinegruppe sucht Verstärkung
« Antwort #5 am: 23 Apr 2019, 13:16:01 »
ok Danke,
wenn sich was ergibt einfach anschreiben :)