Autor Thema: Naturschaden  (Gelesen 753 mal)

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.040
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Naturschaden
« am: 27 Feb 2019, 18:57:25 »
Im Magieband gibt es Meisterschaften, welche dazu führen, dass aus normalem Schaden "Naturschaden" wird (zum Beispiel die Meisterschaft Naturbeschwörer). Dito durch den Zauber Dornenfaust aus dem Zhoujiang-Band. Was hat es damit auf sich?

Ich nehme an, dass "Naturschaden" analog zu anderen Schadensarten ist, also beispielsweise Feuerschaden oder Wasserschaden. Letztere Schadensarten sind ja an sich erst mal ganz normaler Schaden, sie werden aber bedeutsam, falls das Wesen, das diesen Schaden erleidet, entweder eine Verwundbarkeit oder eine Resistenz gegen diese Schadensart hat. Dann nämlich wirkt der Schaden stärker (Verwundbarkeit) oder schwächer (Resistenz).

Jetzt konnte ich nirgends eine Verwundbarkeit (bzw. Resistenz) gegen Naturschaden entdecken. Habe ich etwas übersehen? Oder meint "Naturschaden" vielleicht etwas ganz anderes?

Kurz: Was genau bewirkt "Naturschaden"?
"Befreien Sie das Unreich!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #1 am: 27 Feb 2019, 19:06:49 »
Naturschaden ist in der Tat elementarer Schaden gegen den man entweder resistent oder verwundbar sein kann... in der Theorie.

In der Praxis fehlt aber wie du richtig bemerkt hast jegliche Anwendbarkeit für diese besondere Schadensart.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.731
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #2 am: 27 Feb 2019, 20:17:23 »
Es ist genau wie SeldomFound sagt.

Aktuell wird das nirgendwo getriggert, aber es kann später mal Wesen geben, die dagegen anfällig oder resistent sind - und deswegen ist es jetzt schon mit drin.

Paun

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #3 am: 28 Feb 2019, 07:51:51 »
Es ist genau wie SeldomFound sagt.

Aktuell wird das nirgendwo getriggert, aber es kann später mal Wesen geben, die dagegen anfällig oder resistent sind - und deswegen ist es jetzt schon mit drin.

Ähhm (auf den Baumdrachen schiel...)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #4 am: 28 Feb 2019, 07:54:33 »
Es ist genau wie SeldomFound sagt.

Aktuell wird das nirgendwo getriggert, aber es kann später mal Wesen geben, die dagegen anfällig oder resistent sind - und deswegen ist es jetzt schon mit drin.

Ähhm (auf den Baumdrachen schiel...)
Aha!

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Aragharrt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #5 am: 28 Feb 2019, 09:34:25 »
Hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe, richten Naturwesen wie z.B. Dryaden oder Baumgeister ,mit ihren Angriffen Naturschaden an, oder irre ich mich da und es ist das Merkmal Naturschaden nötig? Das fände ich irgendwie widersinnig.

Wo Naturschaden tatsächlich relevant wird ist die Meisterschaft "Schutz der Natur" der Naturmagie, die ja jeglichen Schaden aus natürlichen Quellen und explizit Naturschaden um 5 vermindert.

Gruß

Aragharrt
Wenn du tot bist, merkst Du selbst nicht, dass Du tot bist. Es ist nur für andere Menschen schwer. Genau so ist es, wenn Du blöd bist...

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #6 am: 28 Feb 2019, 09:45:18 »


Hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe, richten Naturwesen wie z.B. Dryaden oder Baumgeister ,mit ihren Angriffen Naturschaden an, oder irre ich mich da und es ist das Merkmal Naturschaden nötig? Das fände ich irgendwie widersinnig.


Ein Dryade richtet nicht explizit Naturschaden an, ist aber auch ein Wesen aus dem GRW, wo einige Merkmale und Eigenschaften fehlen, die später eingeführt wurden.

Sie können aber Zugriff auf Naturmagie erhalten, wenn man sie mit "Naturbeschwörer" herbeiruft.


Zitat

Wo Naturschaden tatsächlich relevant wird ist die Meisterschaft "Schutz der Natur" der Naturmagie, die ja jeglichen Schaden aus natürlichen Quellen und explizit Naturschaden um 5 vermindert.


Gut, damit haben wir jetzt zwei Beispiele für die Resistenz gegen Naturmagie. Gibt es noch irgendwo ein Wesen, dass gegen Naturschaden verwundbar ist?

Ich denke, dass Problem ist hier, dass es kein Gegenelement zu Naturschaden gibt...

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Aragharrt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #7 am: 28 Feb 2019, 10:43:34 »
Ein Gegenelement zu Naturschaden ist nicht eindeutig zu bestimmen, da Die Natur die lebendige Umwelt darstellt und sowohl Felsen, Erdreich und Pflanzen beinhaltet.
Für mich persönlich verkörpert Natur das Leben und da es keine Lebensmagie gibt, wäre für mich das Gegenelement der Tod oder widernatürliches Leben wie Untote.
diese werden Zwar in der Lichtmagie explizit bekämpft, dennoch ist die entgegengesetzte Schule die Schattenmagie.


Daher wäre für mich eine Anfälligkeit für Naturschaden bei Todesfeen, Untoten und Konstrukten wie Frankensteins Monster plausibel.
Bei Konstrukten müsste man generell differenzieren. Da Industie ein Gegenteil Darstellt wäre ein Mechanisches Lebewesen für mich auch Naturanfällig, ein Steingolem aber nicht.

Soweit meine Gedanken dazu.
Wenn du tot bist, merkst Du selbst nicht, dass Du tot bist. Es ist nur für andere Menschen schwer. Genau so ist es, wenn Du blöd bist...

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.040
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Naturschaden
« Antwort #8 am: 28 Feb 2019, 11:38:56 »
Danke an alle :)

Ich habe diese Schadensart jetzt im Splitterwiki angelegt: Naturschaden

Durch Verknüpfungen mit anderen Regelelementen werden auf der Seite jetzt Zauber, Meisterschaften und beeinflussende Regelelemente (hier: die Meisterschaft Schutz der Natur) angezeigt.

Im direkten Vergleich zu beispielsweise Feuerschaden sieht man auch, was noch nicht erfasst ist (weil noch nicht gesetzt):
  • Wesen mit [Schadensart]
  • Wesen mit Verwundbarkeit gegen [Schadensart]
  • Wesen mit Resistenz gegen [Schadensart]
Aber Splittermond entwickelt sich ja weiter :)
"Befreien Sie das Unreich!"

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.731
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #9 am: 28 Feb 2019, 11:43:13 »
Ähhm (auf den Baumdrachen schiel...)

Ich seh schon, ich sollte immer selbst nachschauen und mich nicht blind darauf verlassen, wenn jemand sagt es gäbe etwas nicht.  ;D

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #10 am: 28 Feb 2019, 15:51:16 »
Wenn jetzt ein Monster den Helden mit "Naturschaden" trifft, ziehe ich dann seine SR ab oder nicht?
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gorakar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #11 am: 28 Feb 2019, 16:22:44 »
Da die SR nach RAW "von dem Schaden jedes erfolgreichen Angriffs" abgezogen wird (GRW S. 187), sehe ich keinen Grund warum das bei Naturschaden aus Angriff eines Monsters nicht der Fall sein sollte.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.731
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #12 am: 28 Feb 2019, 16:24:22 »
Das wird genauso behandelt wie Feuerschaden, Säureschaden und so weiter.

Die Schadensart ist nicht relevant um zu beurteilen, ob SR gilt. Da ist einzig die Quelle relevant (wenn es ein Angriff ist, gilt also SR immer).

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #13 am: 13 Mär 2019, 09:52:40 »
Es gibt auch noch eine Meisterschaft in der Naturmagie, die Schaden durch Natur um 5 senkt. Greift die hier? Ich spreche hier von Schutz der Natur, Schw. 1 (Magie 86)

Nevermind, ich bin blind, das wurde genannt. Sorry!
« Letzte Änderung: 13 Mär 2019, 09:54:22 von Daodras »
See you in Rakuen ~

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Naturschaden
« Antwort #14 am: 13 Mär 2019, 09:53:33 »
Es gibt auch noch eine Meisterschaft in der Naturmagie, die Schaden durch Natur um 5 senkt. Greift die hier? Ich spreche hier von Schutz der Natur, Schw. 1 (Magie 86)
Ja.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man