Autor Thema: Gegner durchschauen  (Gelesen 416 mal)

Klapadapa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Gegner durchschauen
« am: 20 Jan 2019, 19:22:04 »
Wenn ein Startcharakter mit Empathie 16 diese Meisterschaft gegen einen Gegner mit GW 18 einsetzt, und eine 20 würfelt, bekommt er für den Rest des Kampfes +10 auf alle Angriffe gegen diesen Gegner.
Unsere Gruppe ist geteilter Meinung bzgl dem balancing. Ist das so beabsichtigt oder verstehen wir die Meisterschaft falsch?

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.732
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen
« Antwort #1 am: 20 Jan 2019, 19:40:43 »
Ja, mit einem Ergebnis von dann 36 bist du 6 EG drüber, plus die 3 EG vom Triumph. Ergo ein Bonus von 10.

Dafür hast du zum einen einen sehr hohen Empathie-Wert gesteigert* und eine Meisterschaft investiert, sowie 10 Ticks zu Kampfbeginn investiert (kontinuierlich, also mit der Gefahr abgebrochen zu werden).

Und du hast halt einen Triumph gewürfelt, das ist auch nicht gerade bei jedem Versuch der Fall. ;)

(*16 zu Spielbeginn ist btw nicht einfach so möglich, da geht es nur ohne sonstige "Hilfsmittel" wie Zauber, Ausrüstung oder noch andere Meisterschaften auf 15: 6 Fertigkeitspunkte, INT und VER als Gnom oder Mensch auf 4 und 4 gesetzt, dann eines davon einmal auf 5 gesteigert von den Start-EP; und das ist wenn du alles reingesetzt hast was geht.)

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen
« Antwort #2 am: 20 Jan 2019, 19:42:40 »
Hallo Klapadapa,
genau, das ist richtig.
Der Triumph daran mag relativ selten sein aber möglich.
Bei einem durchschnittlichen Wurf (11) sind es nur drei Punkte Bonus.

Wie im Grundregelwerk angegeben ist das Gegner durchschauen eine kontinuierliche Aktion die durch verschiedene Maßnahmen unterbrochen werden kann. Der Meister sollte sich auch überlegen welche Entfernung er für eine solche Beobachtung zulässt. Sollte der Kampf schon entbrannt sein dann sind 10 aufgewendete Ticks und eine kontinuierliche Aktion eine kostspielige Investition - die sich allerdings lohnen kann.

Tja, da war Quendan mal wieder schneller!
Bin ich froh dass ich nicht daneben liege!  :)

Klapadapa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen
« Antwort #3 am: 20 Jan 2019, 20:03:10 »
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ihr seid einfach großartig!  ;D

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen
« Antwort #4 am: 20 Jan 2019, 21:35:28 »
Zitat von: Quendan
(*16 zu Spielbeginn ist btw nicht einfach so möglich, da geht es nur ohne sonstige "Hilfsmittel" wie Zauber, Ausrüstung oder noch andere Meisterschaften auf 15: 6 Fertigkeitspunkte, INT und VER als Gnom oder Mensch auf 4 und 4 gesetzt, dann eines davon einmal auf 5 gesteigert von den Start-EP; und das ist wenn du alles reingesetzt hast was geht.)
Mit den Meisterschaften "Einfühlsamkeit" in Beherrschungsmagie und/oder "Stimmungsgespür" in Erkenntnismagie sind hohe Werte in Empathie auch ohne Zauber oder Ausrüstung nichts Ungewöhnliches.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.732
    • Profil anzeigen
Re: Gegner durchschauen
« Antwort #5 am: 20 Jan 2019, 22:28:10 »
Siehe mein ursprünglicher Post, Hervorhebung durch mich.

(*16 zu Spielbeginn ist btw nicht einfach so möglich, da geht es nur ohne sonstige "Hilfsmittel" wie Zauber, Ausrüstung oder noch andere Meisterschaften auf 15: 6 Fertigkeitspunkte, INT und VER als Gnom oder Mensch auf 4 und 4 gesetzt, dann eines davon einmal auf 5 gesteigert von den Start-EP; und das ist wenn du alles reingesetzt hast was geht.)

Ich sagte nicht, dass es unmöglich ist. Mir ging es darum aufzuzeigen, dass man es schon darauf anlegen muss es zu maxen, um auf 16 oder höher zu kommen zu Spielbeginn. Und das kostet eben Ressourcen und darf dann auch was bringen.