Autor Thema: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App  (Gelesen 1092 mal)

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« am: 06 Jan 2019, 15:04:41 »
Hallo!

Seit ein paar Monaten bastle ich an einer Mondkalender-App für das iPhone. Nun, da die Entwicklung beinahe abgeschlossen ist, möchte ich euch hier darüber informieren. In Kürze wird auch die Beta-Test-Phase beginnen, an der ihr teilnehmen könnt.

=== Worum geht es überhaupt? ===

Der Splittermondkalender (SpliMoKa) ist ein sogenanntes Lunarium, welches die Bewegungen der drei Monde am Himmel über Lorakis simuliert.

Die App zeigt für beliebige Orte auf der Welt den Lauf der drei Monde und der Sonne. Einfach Ort, Datum und Zeit auswählen und schon kann man sehen, welcher Mond gerade wo am Himmel steht. Daneben gibt es eine Ansicht der aktuellen Mondphasen mit Auf- und Untergangszeiten. Ferner werden besondere Ereignisse, wie Neumonde, Vollmonde und Begegnungen der Monde aufgelistet.

=== Funktionen ===

Lunarium:

• Auswahl eines Ortes auf Lorakis aus einer Liste. Die Liste umfasst alle Städte und Festungen der Weltkarte.
• Einstellen von Datum und Ortszeit.
• Vor- und Zurückspringen in 15-Minuten-Schritten.
• Beim Ortswechsel wird automatisch auf die jeweilige Ortszeit umgestellt.
• Über die zugehörigen Settings können Projektionsart, scheinbarer Monddurchmesser und Gitternetz ausgewählt werden.
• Ferner können Ekliptik, Sterne, Mondsplitter und Morgen/Abendrot an- und ausgeschaltet werden.

Mondphasen:

• Aktuelle Ansicht der drei Monde.
• Auf- und Untergangszeiten von Sonne und Monden.
• Tap auf die Zeiten springt zur jeweiligen Himmelsansicht.

Ereignisse:

• Listet alle Neumonde und Vollmonde, sowie Begegnungen der Monde.
• Doppelte und dreifache Neu- oder Vollmonde werden besonders angeführt.
• Nicht sichtbare Ereignisse (unterhalb des Horizonts) stehen in Klammern.
• Tap auf Ereignis springt zur jeweiligen Himmelsansicht.
• Zeitraum der angezeigten Ereignisse ist über Settings wählbar.

=== Auf welchen Annahmen basiert die App? ===

• Die Länge der synodischen Monate (Lunation) ist wie im Weltenband angegeben exakt 20, 28 bzw. 44 Tage.
• Die Jahreslänge ist wie im Weltenband angegeben exakt 364 Tage.
• Sonne und Monde bewegen sich mit gleichbleibender Geschwindigkeit auf Kreisbahnen.
• Die Neigung der Planetenachse gegen die Ekliptik beträgt 30 Grad (bei der Erde sind es nur 23,45 Grad). Dieser Wert wurde vom Splitterglobus-Projekt übernommen.
• Die Sonne steht immer am 8.4. um 00:00 Uhr Weltzeit (= Ortszeit von Ioria) im Frühlingspunkt.
• Neumond des Großen Mondes ist immer am 1. jeden Monats um 00:00 Uhr Weltzeit.
• Es gibt dreifache Neumonde und somit auch dreifache Vollmonde (weil das cool aussieht)
• Der scheinbare Durchmesser des Großen Mondes wurde mit dem des Erdmondes gleich gesetzt (2 Grad). Für Splittermond und Blutmond wurden 1,8 bzw. 1,4 Grad angenommen.
• Die Splittermondstücke leuchten aus sich selbst und unterliegen nicht den Mondphasen wie der Splittermond selbst.
• Die geografischen Koordinaten der Orte auf Lorakis wurden vom Splitterglobus-Projekt übernommen.

=== Der Mondzyklus ===

Aus den obigen Annahmen zu den Lunationen und der Jahreslänge ergibt sich ein großer Mondzyklus von exakt 55 Jahren. Ein solcher Zyklus beginnt und endet mit einem dreifachen Neumond am ersten Tag eines Jahres. Dieses Jahr kann über die Settings frei gewählt werden.

=== Welche Vereinfachungen macht die App? ===

• Die Mondbahnen sind nicht gegen die Ekliptik geneigt. Demnach müsste es häufig und regelmäßig zu Sonnen- und Mondfinsternissen kommen. Diese werden aber nicht dargestellt. Mehrfache Vollmonde und Mondbegegnungen hingegen sind im Lunarium stets als Bedeckungen zu sehen. Dies wäre nicht jedesmal der Fall, wenn die Mondbahnen geneigt wären.
• Es gibt keine eigenen Umlaufzeiten für die großen Splittermondstücke. Laut Weltenband sollen deren Umlaufzeiten zwischen 17 und 22 Tagen betragen. Stattdessen bewegen sich alle Splitter mit derselben Umlaufzeit (20 Tage).
• Die vier Wandelsterne werden nicht dargestellt.
• Der Sternenhimmel sieht zwar immer gleich aus, ist aber ein Zufallsprodukt. Etwaige in offiziellen Publikationen genannten Sternbilder wurden nicht berücksichtigt.

===

Ich werde demnächst hier zum Beta-Test einladen. Sobald die Testphase dann abgeschlossen ist, wird die App kostenlos im AppStore verfügbar sein.

Herzliche Grüße,
Triton
« Letzte Änderung: 06 Jan 2019, 17:09:37 von Triton Schaumherz »

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #1 am: 06 Jan 2019, 15:06:05 »
Noch ein paar Screenshots...

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.026
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #2 am: 06 Jan 2019, 16:15:27 »
Abgefahren 8) Ich freue mich schon sehr auf die App!

Nebenbei: Ich könnte mir vorstellen, dass irgendwann in der Zukunft eine Verlags-Publikation die Lunarien aufführt (alle drei Monde auf einem Meridian). Das könnte dann ein kalendarischer Bezugspunkt für die Mondbewegungen werden...
"Befreien Sie das Unreich!"

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #3 am: 06 Jan 2019, 17:02:26 »
Nebenbei: Ich könnte mir vorstellen, dass irgendwann in der Zukunft eine Verlags-Publikation die Lunarien aufführt (alle drei Monde auf einem Meridian). Das könnte dann ein kalendarischer Bezugspunkt für die Mondbewegungen werden...
Der von mir so genannte "Große Mondzyklus" besteht aus 13 Lunarien. Eigentlich stehen die drei Monde sogar zwei Mal pro Lunarien-Periode auf demselben Meridian, einmal in Opposition zur Sonne (dreifacher Vollmond) und einmal in Konjunktion zur Sonne (dreifacher Neumond). Welche dieser beiden Begegnungen die Lunarien von Xeminos markiert ist offen. Aber Du hast recht: Die Lunarien eignen sich tatsächlich sehr gut, um den Mondzyklus an einem Datum fest zu machen.

Die Lunarien wandern übrigens durch den Jahreslauf, da 1540 Tage genau 4 Jahre und 3 Monate sind. Sie finden also immer zu unterschiedlichen Jahreszeiten statt:
 
 1. Jahr:  1. Monat (Schneemond)
 5. Jahr:  4. Monat (Saatmond)
 9. Jahr:  7. Monat (Erntemond)
13. Jahr: 10. Monat (Sturmmond)
17. Jahr: 13. Monat (Hausmond)
22. Jahr:  3. Monat (Wassermond)
26. Jahr:  6. Monat (Heumond)
30. Jahr:  9. Monat (Fruchtmond)
34. Jahr: 12. Monat (Nebelmond)
39. Jahr:  2. Monat (Frostmond)
43. Jahr:  5. Monat (Blütenmond)
47. Jahr:  8. Monat (Hitzemond)
51. Jahr: 11. Monat (Weinmond)
56. Jahr:  1. Monat (Schneemond) <-- ab hier wieder von vorn
« Letzte Änderung: 06 Jan 2019, 17:18:50 von Triton Schaumherz »

Morgunin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
  • Lurker
    • Profil anzeigen
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #4 am: 06 Jan 2019, 22:59:57 »
Wie genial ist das denn?
Das sieht großartig aus. Dickes Danke!
Da freue ich mich drauf.
Hier gibt es nichts zu lesen, bitte scrollen Sie weiter.

Erkusandor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #5 am: 07 Jan 2019, 06:11:31 »
Genial trifft es recht gut.

Kostenlose App, mit/ohne Werbung?

Moradrix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #6 am: 07 Jan 2019, 09:42:13 »
Äußerst cool, ich freue mich auf die App  :D

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #7 am: 07 Jan 2019, 10:02:38 »
Kostenlose App, mit/ohne Werbung?
Ohne Werbung!  :)

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #8 am: 07 Jan 2019, 12:13:16 »
Beta-Test beginnt!

Ab sofort könnt ihr am Beta-Test der App teilnehmen. Einfach den folgenden Link auf eurem iPhone anklicken. Falls noch nicht geschehen, werdet ihr zunächst zum Installieren der App TestFlight aufgefordert, über die ihr dann SpliMoKa installieren könnt:

https://testflight.apple.com/join/cvy3Vxgd

In TestFlight gibt es auch einen Button, über den ihr mir Feedback per Mail schicken könnt. Oder ihr schreibt es in diesen Thread. Viel Spaß beim Testen!

Herzliche Grüße,
Triton

Erkusandor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #9 am: 07 Jan 2019, 13:19:07 »
PS: Nur iOS oder auch Android?

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #10 am: 07 Jan 2019, 13:25:20 »
PS: Nur iOS oder auch Android?
Die Frage hatte ich erwartet. ;) Bis jetzt nur iOS. Aber eine Android-Version ist noch für dieses Jahr geplant.

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.026
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #11 am: 07 Jan 2019, 13:34:51 »
Hab's 8) (iPhone sei Dank...)

Erste Kleinigkeit: Beim Wechsel der Städte, konkret: von Catley nach Dakardsmyr und zurück, wechselt die Uhrzeit (hier: von 17:00h auf 17:21h) - ist das gewollt?
« Letzte Änderung: 07 Jan 2019, 13:36:25 von maggus »
"Befreien Sie das Unreich!"

Daodras

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #12 am: 07 Jan 2019, 13:57:42 »
Das ist das geilste Ding ever! Ich glaub, ich muss mir ein iPhone kaufen gehen ...  ;D
See you in Rakuen ~

Triton Schaumherz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • SpliMoKa - Der Splittermondkalender
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #13 am: 07 Jan 2019, 15:24:20 »
Erste Kleinigkeit: Beim Wechsel der Städte, konkret: von Catley nach Dakardsmyr und zurück, wechselt die Uhrzeit (hier: von 17:00h auf 17:21h) - ist das gewollt?
Ja, das ist gewollt. Beim Wechsel zwischen den Orten wird automatisch auf die jeweilige Ortszeit umgeschaltet. Wenn es in Catley 17:00 Uhr ist, ist es in Dakardsmyr bereits 17:21 Uhr, weil Dakardsmyr östlich von Catley liegt.

Die Ortszeit orientiert sich am Stand der Sonne und ist für jeden Längengrad eine andere. So etwas wie Zeitzonen mit einer einheitlichen Zonenzeit gibt es auf Lorakis ja (noch) nicht. Die werden erst erforderlich, wenn schnelles Reisen erfunden wird (Stichwort Eisenbahnfahrpläne). :)

Moradrix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: SpliMoKa - Die Splittermondkalender-App
« Antwort #14 am: 08 Jan 2019, 17:54:43 »
So, habe die App auch heruntergeladen, sieht weiter hin top aus :)

Eine erste kleine Anmerkung: Irgendwas wird beim Algorithmus für die Zeitzonen wohl doof gerundet. Ich kann z.B. Herathis auf 00:00 Uhr stellen und dann so zwischen 5,6 anderen Orten hin- und herwechseln, damit ich bei Herathis plötzlich 23:59 Uhr des Vortages stehen habe ^^