Autor Thema: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen  (Gelesen 369 mal)

Paimonias_Eyes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« am: 12 Sep 2018, 08:48:59 »
Hallo,

wie genau ist das mit dem Zauber Gegenstand beschädigen.
Gegen welchen Widerstand geht er?
Gegen die Härte?
Geht der Gegenstand kaputt, wenn man die Härte mit den SP übertrifft?


Turaino

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 493
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #1 am: 12 Sep 2018, 09:05:10 »
Hallo Paimonias, der Zauber geht gegen keinen Widerstand.

Bei Zaubern in Splittermond wird die Schwierigkeit von Zaubern grundsätzlich mit angegeben (Bei Gegenstand Beschädigen ist es 15, siehe S. 230). Nur wenn bei Schwierigkeit etwas steht wie GW, KW oder VTD geht es gegen den entsprechenden Widerstand, ansonsten ist es grundsätzlich genau die Schwierigkeit, die angegeben ist.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.359
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #2 am: 12 Sep 2018, 09:05:24 »


Hallo,

wie genau ist das mit dem Zauber Gegenstand beschädigen.
Gegen welchen Widerstand geht er?
Gegen die Härte?
Geht der Gegenstand kaputt, wenn man die Härte mit den SP übertrifft?

Der Zauber geht immer gegen eine feste Schwierigkeit von 15.

Die Härte wird von dem Schaden abgezogen.

Ein Gegenstand hat drei "Wundstufen". Seine "LP", Haltbarkeit genannt, berechnet sich aus Last + Härte. Ein Schwert mit Last 2 und Härte 7 hat zum Beispiel 9 Punkte Haltbarkeit. Durch den Zauber "Gegenstand beschädigen" erleidet es erst ab der verstärkten Version 3 Punkte Schaden (10-7). Hat das Schwert mehr als 9 Punkte Haltbarkeit verloren, ist es beschädigt und alle Proben mit diesem sind um 3 Punkte erschwert. Hat es mehr als 18 Punkte verloren, ist es demoliert und kann nicht mehr benutzt werden.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Paimonias_Eyes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #3 am: 12 Sep 2018, 09:12:52 »
Also wäre der Zauber wahrscheinlich eher weniger für den direkten Kampf, sondern eher um Fesseln zum Beispiel zu beschädigen.
Schlösser ect. ?

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #4 am: 12 Sep 2018, 09:20:06 »
"Gegenstand beschädigen" ist leider "auf Berührung" und umgeht die Härte/Schadensreduktion eines Objektes nicht. Damit ist der Zauber so nützlich wie ein Stück Holz zum Draufschalgen, schon ein Stein ist unter Umständen besser. Nur in einer Situation kann er glänzen: Wenn ein Gegenstand mit niedriger/keiner Härte zerstört werden soll, der explizit nur magischen Schaden nimmt. Da spart man dann ein paar Punkte Fokus im Vergleich zu einem höheren Kampfzauber. Fesslen sind auch noch eine gute Idee, aber die bekomme ich auch mit dem Geisterdolch (dem anderen Grad 0 ZAuber) auf.

Hätte "Gegestand beschädigen" auch nur ein paar Meter Reichweite käme schon etwas "Jedi" Feeling auf, wenn der Heiltrank noch während der 5 Ticks zum Benutzen in der Hand zerplatzt. (Heiltränke haben Härte 0)

« Letzte Änderung: 12 Sep 2018, 09:21:47 von Gregorius »
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Paimonias_Eyes

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #5 am: 12 Sep 2018, 09:22:44 »
Das ist Schade.
Allgemein wäre es sonst ein Zauber mit Potenzial gewesen.
Gut dann muss ich doch mich für den 1. Grad interessieren :-D

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #6 am: 12 Sep 2018, 09:28:40 »
Zu Not gibt es immernoch Hausregeln, ich würde z.B. zwei Meter Reichweite pro EG erlauben.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.137
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #7 am: 12 Sep 2018, 09:42:34 »
Es gibt auch noch die Meisterschaft Auge des Zauberers ab HG 3, mit der sich solches bewerkstelligen lässt.
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #8 am: 12 Sep 2018, 09:55:20 »
Es gibt auch noch die Meisterschaft Auge des Zauberers ab HG 3, mit der sich solches bewerkstelligen lässt.

Ich weiß, aber die ist Stufe 3 und für Kampfzauber ansonsten ziemlich nutzlos.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.359
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #9 am: 12 Sep 2018, 10:41:35 »


Fesslen sind auch noch eine gute Idee, aber die bekomme ich auch mit dem Geisterdolch (dem anderen Grad 0 ZAuber) auf.


Du meinst, indem man einfach draufhaut?

Das hängt von der Art der Fessel ab. Bei Seil keine Frage, aber bei einer Metallkette ist "Gegenstand zerstören" durchaus praktischer.

Denn du kannst in Splittermond nicht einfach mit einem Dolch Eisen durchschneiden. Der Zauber hingegen funktioniert bei jedem Objekt und hat eine niedrige Schwierigkeit, kann also von einem guten Kampfmagier auch ohne Formel und Gesten benutzt werden, was eine unauffällige Sabotage erlaubt.



Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #10 am: 12 Sep 2018, 11:26:39 »
Bei einer Metallkette macht die verstärkte Form 3-4 Punkte Schaden. (Unverstärkt ist wirkungslos, also besser die Probe nicht ohne 1 EG schaffen.) Bei Last 1 brauchen wir also mindestens 4 erfogreich verstärkte Zauber um eine Kette zu demolieren. Bei einer guten Kette mit Schloss sind es schon 6 verstärkte ZAuber bis sie demoliert ist und 8 bis sie ganz zerstört wurde. Also wird der geneigte Kampfzauber Anwender besser mit vollem Fokus gefangen genommen oder kann erst mal 8 Stunden ausschlafen.

Im vergleich zu vielen anderen Stufe 0 Zaubern ist "Gegenstand beschädigen" nur vom sehr mäßigem Nutzen.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.359
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #11 am: 12 Sep 2018, 13:04:08 »


Bei einer Metallkette macht die verstärkte Form 3-4 Punkte Schaden. (Unverstärkt ist wirkungslos, also besser die Probe nicht ohne 1 EG schaffen.) Bei Last 1 brauchen wir also mindestens 4 erfogreich verstärkte Zauber um eine Kette zu demolieren. Bei einer guten Kette mit Schloss sind es schon 6 verstärkte ZAuber bis sie demoliert ist und 8 bis sie ganz zerstört wurde. Also wird der geneigte Kampfzauber Anwender besser mit vollem Fokus gefangen genommen oder kann erst mal 8 Stunden ausschlafen.

Im vergleich zu vielen anderen Stufe 0 Zaubern ist "Gegenstand beschädigen" nur vom sehr mäßigem Nutzen.

Er braucht nur 6 Stunden für eine Ruhephase und kann mit einer halben Stunde die Hälfte der Kosten zurückgewinnen.

Ich halten den Zauber für praktisch genug, wenn man ihn gezielt einsetzt.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

heinzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 396
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #12 am: 12 Sep 2018, 21:52:51 »
Eine Schaden-Meisterschaft, die die Härte des zu beschädigenden Objekts für diesen Zauber außer Kraft setzt wäre interessant.

Mit Blutbad und Auge des Zauberers ist es dem Zaubernden zudem möglich, die Kartenhand des ihm gegenübersitzenden Falschspielers mit einem Augenzwinkern zu zerbröseln und weitere coole Aktionen durchzuführen.

Lucean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 349
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #13 am: 15 Sep 2018, 14:11:10 »
Der Zauber hat für Grad 0 genug Einsatzmöglichkeiten.
Wenn man z. B. grad wie in einem Abenteuer aus einer frühen Anthologie in eine Ratte verwandelt ist, sind physische Möglichkeiten doch arg eingeschränkt.
Wenn man grad keine Dietriche/Schlossöffner dabei hat und eine Tür nicht unbedingt eintreten will, kann man so auch etwas subtiler eindringen.
Ja, ich setze ihn weitaus weniger oft ein als Magie erkennen oder Licht, aber es gibt Situationen, wo ich froh über diesen Zauber bin.

ShadowAsgard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu den Zauber Gegenstand beschädigen
« Antwort #14 am: 15 Sep 2018, 19:30:33 »

Hätte "Gegestand beschädigen" auch nur ein paar Meter Reichweite käme schon etwas "Jedi" Feeling auf, wenn der Heiltrank noch während der 5 Ticks zum Benutzen in der Hand zerplatzt. (Heiltränke haben Härte 0)

Lool! Alles klar Ich mach ne neue Hausregel xd