Autor Thema: Frage zu Flammenwand  (Gelesen 255 mal)

Lorthar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Frage zu Flammenwand
« am: 07 Aug 2018, 12:04:10 »
Ich find die Beschreibung des Zaubers irgendwie komisch. Ich mein die Beschreibung beschreibt die geometrischen Eigenschaften sehr genau, um dann zu schreiben die Fläche sei beliebig verteilbar.
Wenn man eine Fläche beschreibt braucht es Dicke (um dem Wortlaut Splittermonds getreu zu bleiben) mal Länge. Wir haben die Dicke, 20 cm. Wir haben den maximalen Flächeninhalt 10 Quadratmeter. Und wir haben die Beschreibung schnurgerade. Das klingt für mich nach einer 50 Meter langen, 20 cm breiten Feuerwand. Wenn alle Angaben stimmen, 20 cm Dicke, 10 Quadratmeter Flächeninhalt und die Eigenschaft schnurgerade, dann ist die Fläche doch nicht wirklich verteilbar, da eine Form vorgegen ist. Warum also nicht gleich schreiben, das die Länge alles zwischen 1 und 50 Meter sein kann? Oder übersehe ich schon wieder was?

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 828
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Flammenwand
« Antwort #1 am: 07 Aug 2018, 12:19:58 »
Da das eine Dicke hat, müßte es, wenn es die Maximalgröße alle drei Dimensionen umfassen soll, Volumen, nicht Fläche heißen.
Ich interpretiere es daher so, daß die Dicke festgelegt ist, ebenso die Flächengröße der Vorder- bzw Rückseite - deren beiden Kantenlängen kann ich aber beliebig aufteilen, solange es am Ende 10 Quadratmeter ergeben. Von lang und niedrig bis zu hoch und schmal oder auch quadratisch ist also alles drin.

Andarin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Flammenwand
« Antwort #2 am: 07 Aug 2018, 12:21:56 »
Es handelt sich um einen drei- und nicht zweidimensionalen Körper. Die 10m² kann man beispielsweise zu einer 2,5 Meter hohen und 4 Meter langen Wand formen. Die "Dicke" beschreibt den Durchmesser der Wand, also die Tiefe des dreidimensionalen Körpers. Die Wand ist nicht dünn wie Papier, sondern 20 cm dick. Auf dem Boden hätte eine 4 Meter lange und 2,5 Meter hohe Flammenwand also einen Abdruck von 400 x 20 cm.
Küchenpsychologe

Lorthar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu Flammenwand
« Antwort #3 am: 07 Aug 2018, 12:29:45 »
Okay, danke euch  ;D