Autor Thema: Die Flammensenke - Der Vulkan des Todes (spoiler alert)  (Gelesen 485 mal)

derKönigVomLegoland

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
 :)

Die Stadt Tar-Shalaaf liegt im Krater eines Vulkans.
Mir gefällt die Idee und die Ausarbeitung des Abenteuers sehr gut (dazu aber mehr an einer anderen Stelle).
Ich habe trotzdem das eine oder andere Problem mir die Dinge exakt vorzustellen.

Wie sieht das mit den Lichtverhältnissen bzw. mit der "Aussicht" der Charaktere in der Stadt aus?
Der Krater ist natürlich oben offen, das heißt man sollte wenn man nach oben blickt den Himmel erkennen können?
Ich denke mir die Stadt ist "oben offen", man sieht "rund um die Stadt" die Kratenwände nach oben streben - so irgendwie habe ich das beim Lesen des Abenteuers vor Augen.
Stutzig geworden bin ich bei der Beschreibung des Viertels der Menagerie: Hier ist von einer "Decke" die Rede, unterhalb der eine oder mehrere Ketten laufen an denen wiederrum Volieren und Käfige unterschiedlicher Art befestigt sind.
Als ich mir versucht habe dies vorzustellen bin ich eben auf die Frage gestoßen:
Ist die Stadt oben offen? Oder ist es doch mehr wie ein großer geräumiger Höhlenkomplex mit eben eine Decke, die alles nach oben hin abschließt?

 :)

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Profil anzeigen
Re: Die Flammensenke - Der Vulkan des Todes (spoiler alert)
« Antwort #1 am: 30 Mai 2018, 21:08:29 »
Also, ich habe mir jetzt nicht das ganze Abenteuer durchgelesen, aber am Anfang bei der Beschreibung der Höhle (1) steht, daß sich am Fuße (!) eines majestetischen (und da würde ich mal mindestes 1000m Höhe ansetzten) Vulkans der Höhleneingang befindet. Da dort nicht steht, daß die Höhlenstrecke einen (starken) Anstieg hat, würde ich vermuten, daß die Stadt auch in etwa auf Höhe des Fußes des Vulkans ist - möglicherweise in einer großen Luftblase im Berg, und damit komplett "überdacht", und kein Krater.