Autor Thema: Untote erheben allgemein und die Steigerung  (Gelesen 3760 mal)

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Untote erheben allgemein und die Steigerung
« am: 07 Mai 2018, 17:24:55 »
Hallo alle zusammen :)

Hätte ein paar Fragen zum zauber "untote erheben"

Zum einen wird ja gesagt, dass es auf die Leichnahmen ankommt, was beschworen wird. bedeutet das, dass der zauber quasi nicht immer einsetzbar ist, sondern nur an Stellen, an denen jeman (mehr oder weniger kürzlich) verstorben ist? Oder kann man quasi davon ausgehen, dass überall irgendwelche Gebeine rumlieben? Ansonsten muss man ja erst irgend ein Tier töten, neben einem aktuell genutzten Friedhof sein, schon ein Kampf hinter sich haben oder permanent einen leichenkarren a la Ritter der Kokosnuss haben, damit man diesen zauber nutzen kann.

Zur Steigerung: Es wird ja angegeben, dass man die Erhobenen so steigert wie Helden, also auch Meisterschaften auf entsprechenden Schwellen erhält? Oder sind diese nicht verfügbar, da hierfür eigentlich ein Meister aufgesucht werden muss, der mir diese beibringt?

Edit: Die Waffe der Wesen ist ja Körper. Wird deren Wert auch durch die Attribute Stärke+Bew beeinflusst oder nicht?
Edit2: Und haben die Skelette immer einen Säbel?
« Letzte Änderung: 07 Mai 2018, 17:40:10 von Turaino »

Andarin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #1 am: 07 Mai 2018, 18:13:22 »
Meine ganz persönliche Meinung dazu:

Ohne Leichen kein "Untote erheben". Auf einem genutzten Friedhof sollte man beides erheben können, wandelnde Leichnahme aus frischen Gräbern und Skelette aus alten Gräbern. Auf aufgegebenen Friedhöfen nur Skelette, auf alten Schlachtfeldern Skelette und so weiter. Da die Reichweite aber außerdem "Berührung" ist, kann man nicht so einfach ins Blaue hinein den Ritus wirken und hoffen, dass in der Nähe was Brauchbares liegt, sondern man muss den toten Leib schon offen vor sich liegen haben und ihn berühren können.

Den Säbel der Skelette würde ich glatt streichen - das Skelett trägt die Waffe, die der Beschwörer ihm gibt. Auf Schlachtfeldern könnte es bei sterblichen Überresten auch alte Waffen geben, aber wie viel die noch taugen sei dahingestellt. Auf Friedhöfen dürften nur selten Waffen in den Gräbern liegen, falls es sich nicht gerade um Gebeinfelder von Stammeskulturen handelt. Was "Untote erheben" auf keinen Fall sein sollte ist ein Umwandler von 24 Fokus in 7 Lunare (für den Säbel). Man muss einen toten Leib finden und den muss man dann erheben. Hat dieser Leib eine Waffe als Beigabe kann der Untote diese Waffe führen und man kann diese Waffe auch verkaufen, aber sie ploppt nicht durch Zaubermacht in der Hand des Skeletts auf.

Was die Fertigkeiten angeht könnte man automatische Meisterschaften gewähren, wenn 6 Ränge in einer Fertigkeit erworben wurden. Nur müsste man das erst mal bei den Monsterwerten rückwärtsrechnen, und da stoße ich an Verständnisgrenzen:

Skelette haben Akrobatik und Athletik 5 bei BEW 2 und STÄ 3. Okay, also jeweils 0 Ränge in den Fertigkeiten. Kauft man von den 15 EP der verstärkten Zauberversion also 5 Ränge in Akrobatik, gibt es keine kostenlose Meisterschaft, weil insgesamt erst 5 Ränge vorhanden sind. Zähigkeit 6 bei KON 2 und WIL 1 ergäbe 3 Ränge in der Fertigkeit, da könnte eine Meisterschaft wie "Rüstungsträger I" drin sein.

Den Säbel schließlich beherrschen Skelette mit einem Wert von 10. Bei BEW 2 und INT 0 müssten das 8 Ränge in Klingenwaffen sein, das wären HG 2-Skelette! Beeindruckend, aber warum haben Skelette dann noch keine Waffenmeisterschaft?  :o Sind sie zu hirnlos für besondere Kampfmanöver? Dann dürften sie gar keine Meisterschaften erhalten.

Je länger ich mir das anschaue, desto eher würde ich generell gegen Meisterschaften plädieren. Ein einfaches +5 auf die Waffenfertigkeit wäre mir stark genug.
Küchenpsychologe

Quendan

  • Gast
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #2 am: 07 Mai 2018, 18:17:07 »
Skelette haben Akrobatik und Athletik 5 bei BEW 2 und STÄ 3. Okay, also jeweils 0 Ränge in den Fertigkeiten. Kauft man von den 15 EP der verstärkten Zauberversion also 5 Ränge in Akrobatik, gibt es keine kostenlose Meisterschaft, weil insgesamt erst 5 Ränge vorhanden sind. Zähigkeit 6 bei KON 2 und WIL 1 ergäbe 3 Ränge in der Fertigkeit, da könnte eine Meisterschaft wie "Rüstungsträger I" drin sein.

Den Säbel schließlich beherrschen Skelette mit einem Wert von 10. Bei BEW 2 und INT 0 müssten das 8 Ränge in Klingenwaffen sein, das wären HG 2-Skelette! Beeindruckend, aber warum haben Skelette dann noch keine Waffenmeisterschaft?  :o Sind sie zu hirnlos für besondere Kampfmanöver? Dann dürften sie gar keine Meisterschaften erhalten.

Monster werden nicht nach den Charakterregeln erstellt (dafür sind die auch gar nicht erdacht), vielmehr werden ihre Werte anhand der gewünschten Herausforderung festgelegt. Das gilt insbesondere für Angriffe und Widerstandswerte.

Steht auch im GRW auf S. 264. :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #3 am: 07 Mai 2018, 18:23:10 »

Monster werden nicht nach den Charakterregeln erstellt (dafür sind die auch gar nicht erdacht), vielmehr werden ihre Werte anhand der gewünschten Herausforderung festgelegt. Das gilt insbesondere für Angriffe und Widerstandswerte.

Steht auch im GRW auf S. 264. :)

Die Verstärkung verweist auf die Regeln zum Verbessern von SCs auf S. 87.

Wie sind die Fertigkeiten der Untoten hier zu betrachten?
Soll man davon ausgehen, dass sie in allen Fertigkeiten in Prinzip 0 Fertigkeitspunkte haben?
Kann man ihnen einfach entsprechende Meisterschaften dazu kaufen?
Gilt die Beschränkung des Heldengrades?
Gelten sie an sich als HG1 für mögliche Steigerungen oder darf man auch über "Nekromant" bis zu 9 FP oder mehr verleihen?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Gast
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #4 am: 07 Mai 2018, 18:55:20 »
Da nichts anderes angegben ist, sollte man von 0 FP ausgehen, ja.

Alles andere ist Auslegungssache. In der Grundform ist es ja eh harmlos.

Mit Nekromant würde ich in meiner Runde auch nur zulassen, sie bis zum eigenen Heldengrad zu steigern (was maximale Attributssteigerungen, etc. angeht).

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #5 am: 07 Mai 2018, 20:22:51 »
Der Exploit mit "Untote erheben" funktioniert hingegen wie folgt:
Annahme: Die verstärkte Version gelingt und man nimmt "werden wie Abenteurer gesteigert" wörtlich:
A) Investiere die 15 Punkte in ein beliebiges Relikt der Stufe 2. Der Untote leiht es deinem Helden gerne aus, schließlich gehrocht er deinen Befehlen. Da der Gegenstand beliebig gewählt werden kann, eignet sich dieser Zauber als einfache Toolbox.
B) Wer muffigen Geruch nicht verabscheut, ist sicher im Grabmal des Untoten, dass mit "Zuflucht 2" erstellt wurde.
C) Oder einfach auf Vermögen 2 steigern: Den Untoten zwingen, Reserven anzuzapfen und Zack schon ist man täglich 40 Lunare reicher.
 
 ;D Bitte den Post mit einem Körnchen Salz genießen...  ;D
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #6 am: 07 Mai 2018, 20:45:34 »
GRW, S. 87: Das Steigern von Ressourcen setzt Spielleiterentscheid voraus...

Von daher, wenn der Spielleiter es für stimmig hält, kann der verbesserte Untote durchaus mit besonderen Ressourcen geschaffen werden!

Die frische Leiche eines Adligen -> Sieht immer noch gut genug aus, dass sie ihren Stand ausüben kann

Bestienmeister ist tot, aber sein Haustier-Äffchen noch am Leben -> Kann benutzt werden, um auf die Kreatur zu zu greifen.


Klar, in 90 Prozent der Fälle ist es unwahrscheinlich, dass der SL es zulassen wird, aber wie sagt einer meiner Lieblings-Youtuber so schön: "Kontext!"
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

ShadowAsgard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #7 am: 12 Mai 2018, 12:32:12 »
Der Exploit mit "Untote erheben" funktioniert hingegen wie folgt:
Annahme: Die verstärkte Version gelingt und man nimmt "werden wie Abenteurer gesteigert" wörtlich:
A) Investiere die 15 Punkte in ein beliebiges Relikt der Stufe 2. Der Untote leiht es deinem Helden gerne aus, schließlich gehrocht er deinen Befehlen. Da der Gegenstand beliebig gewählt werden kann, eignet sich dieser Zauber als einfache Toolbox.
B) Wer muffigen Geruch nicht verabscheut, ist sicher im Grabmal des Untoten, dass mit "Zuflucht 2" erstellt wurde.
C) Oder einfach auf Vermögen 2 steigern: Den Untoten zwingen, Reserven anzuzapfen und Zack schon ist man täglich 40 Lunare reicher.
 
 ;D Bitte den Post mit einem Körnchen Salz genießen...  ;D

sag das bit meiner Gruppe nicht, die hätten IDEEN ich wäre nie wieder froh mit Meistern :D

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #8 am: 12 Mai 2018, 12:56:42 »
Nachdem ich jetzt etwas nachdenke könnte ich mir durchaus einen Char vorstellen, der sehr Naturverbunden ist und zum "Tod-Leben"-Kreislauf steht (Also bei den Dämmeralben evtl, oder einfach eine Art Shamane). hier würde es auch Sinn ergeben, wenn er z.B. abends jagd, dann das gefundene ausnimmt und die Knochen als Skelett wiedererweckt und Wache halten lässt. Nach dem Motto, alles nutzen was möglich ist. Wäre dann wohl nicht die üblichste Ansicht von einem Leben-Tod-Kreislauf aber naja :D

Edit: Wobei ich lieber noch auf den magieband warte. Die zwei meisterschaften für nur diesen einen Zauber zu nehmen fände ich doch etwas schade um die XP

Takichi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Re: Untote erheben allgemein und die Steigerung
« Antwort #9 am: 27 Mai 2018, 15:30:31 »
Der Exploit mit "Untote erheben" funktioniert hingegen wie folgt:
Annahme: Die verstärkte Version gelingt und man nimmt "werden wie Abenteurer gesteigert" wörtlich:
A) Investiere die 15 Punkte in ein beliebiges Relikt der Stufe 2. Der Untote leiht es deinem Helden gerne aus, schließlich gehrocht er deinen Befehlen. Da der Gegenstand beliebig gewählt werden kann, eignet sich dieser Zauber als einfache Toolbox.
B) Wer muffigen Geruch nicht verabscheut, ist sicher im Grabmal des Untoten, dass mit "Zuflucht 2" erstellt wurde.
C) Oder einfach auf Vermögen 2 steigern: Den Untoten zwingen, Reserven anzuzapfen und Zack schon ist man täglich 40 Lunare reicher.
 
 ;D Bitte den Post mit einem Körnchen Salz genießen...  ;D

sag das bit meiner Gruppe nicht, die hätten IDEEN ich wäre nie wieder froh mit Meistern :D


Muhahahahaha ich habs gesehn :P