Autor Thema: Grundstimmung in Splittermond  (Gelesen 4267 mal)

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Grundstimmung in Splittermond
« Antwort #15 am: 11 Mär 2013, 19:26:36 »
Wenn du Wolkenmeere, fliegende Schiffe und Inseln einfach nur toll findest, dann würde ich dir die Luftebene Lias aus Pyramos - Welt ist ein Tetraeder (PROST) an wärmstens empfehlen wohlen.
Ich gucks mir mal an, danke :)

Btw. das es das nicht geben wird, sagte ich ja :p

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
    • Profil anzeigen
Re: Grundstimmung in Splittermond
« Antwort #16 am: 11 Mär 2013, 19:30:14 »
Zitat
Wozu braucht man denn Hochseeschifffahrt unbedingt? Es gibt ja Mondpfade.
Allerdings führen die Mondpfade, wie wir schon wissen, nicht überall hin und nebenher könnten auch noch andere Faktoren dafür sorgen, dass man Hochseeschifffahrt würde betreiben wollen. Politische oder militärische beispielsweise. Oder einfach nur der Wunsch, zu wissen was auf der anderen Seite des Meeres ist.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Grundstimmung in Splittermond
« Antwort #17 am: 11 Mär 2013, 19:37:18 »
Wenn sich jemand ein hochseetaugliches Schiff baut und damit Abenteuer erleben will steht dem doch nichts im Wege. Erfindungen, die ihrer Zeit voraus waren, gab es schon immer. Und die hatten auch oft keinen Einfluss auf ihre Umgebung. Also ich kann mir vorstellen, dass die Lorakier sagen "Ja, dieser Varg mit seiner Gnomenmannschaft hat auf seinem komischen Schiff die Weltumsegelt. Aber drei Masten und  so groß? Das ist doch viel zu teuer! Das braucht doch niemand. Außerdem haben die Rudersklaven nichts zu tun und jeder weiß das auf der anderen Seite der Welt nur grüne Orks leben."
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan