Autor Thema: Aktive Abwehr gegen Schreckgestalt möglich?  (Gelesen 355 mal)

Arcos

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Aktive Abwehr gegen Schreckgestalt möglich?
« am: 13 Mär 2018, 21:42:44 »
Hallo,

bei uns kam letztens die Frage auf ob man seinen geistigen Widerstand gegen die Wirkung einer Schreckgestalt mit einer Entschlossenheitsprobe via aktive Abwehr erhöhen kann.
Dagegen sprach, dass der Zauber ja permanent wirkt, während eine aktive abwehr den GW nicht permanent erhöht. Andererseits könnte man sagen "für diesen speziellen Reiz hat man die Situation überwunden." und man müsste nur erneut würfeln wenn man später erneut in den Wirkungsbereich kommen würde.

Wie seht ihr das ganze?

Ookler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Aktive Abwehr gegen Schreckgestalt möglich?
« Antwort #1 am: 14 Mär 2018, 01:46:27 »
Die Frage wurde schon einmal gestellt und diskutiert:
http://forum.splittermond.de/index.php?topic=5265.0
der Thread geht allerdings mehr ins Detail um Schreckgesalt und die eigentliche Frage ist schnell von offizieller Seite beantwortet.

TL;DR:
Es ist erlaubt, da Aktive Abwehr zum Erhöhen des GW nicht nur bei Angriffen sondern auch bei "anderen Effekten" benutzt werden kann.

Wie das genau funktionieren soll, wenn man permanent einer kanalisierten Zauberwirkung ausgesetzt sein kann, weiß ich zwar nicht genau, aber anscheinend reicht es einmal die Aktive Abwehr erfolgreich eingesetzt zu haben.