Autor Thema: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange  (Gelesen 578 mal)

Arinya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
[Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« am: 03 Mär 2018, 10:38:51 »
Spoiler: Der Post beinhaltet Meisterinfos, wenn du das AB noch spielen willst, solltest du nicht weiterlesen!

Hallo zusammen,

ich wollte in meiner Runde gerne Im Zeichen der Schlange leiten und habe jetzt beim genaueren Vorbereiten leider gemerkt, dass ich manche Stellen nicht besonders logisch oder irgendwie unrund finde. Vielleicht habt ihr da Meinungen oder Erfahrungen für mich? Ich wäre sehr dankbar für jeden Hinweis/Denkanstoß.

1) Sehe ich das richtig, dass der Inhalt der Schatzkarte nirgends wirklich beschrieben ist? Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Spieler danach fragen werden.

2) Die Karte soll dann den Weg zum geheimen Tal zeigen oder wirklich bis hin zur richtigen Pyramide? Das Abenteuer klingt als wenn es der Weg zum Tal ist. Das Tal selber ist aber so groß, dass es eigentlich Sinn gemacht hätte, wenn die Schatzsucher damals es mit in die Karte aufgenommen hätten, oder?

3) Ich finde es etwas schwach, dass Serpentino, der ja der eigentliche Schurke ist, mitten im Abenteuer ausversehen stirbt oder unschädlich gemacht wird (in seine eigene Falle tappt). Und am Ende im Showdown in der richtigen Pyramide ein generischer Hohepriester des Kultes hingestellt wird.

4) Meine Runde hat bloß drei Spieler und ich habe das Gefühl, dass wenn ich sowohl Serpentino als Wildnisführer mitnehme als auch Fidor um das Tor zu öffnen, dass sich meine Spieler dann fragen, was sie eigentlich dort sollen.

5) Ich habe mir deshalb überlegt, das ganze etwas umzugestalten und hätte dafür gerne eure Meinung:

Ich hatte überlegt, dass bei mir Serpentino einen Blick auf die vollständige Schatzkarte der Helden erhascht und beschließt, sie mit einer falschen Wegbeschreibung zur falschen Pyramide zu leiten. Er hofft darauf, dass sie entweder von den Fallen unterwegs oder von der Pyramide selbst getötet werden. Er selbst wird sich auf den Weg zu echten Pyraminde machen. Um sicher zu gehen, dass die Helden wirklich aus dem Weg geräumt sind, wird er einen kleinen "Aufräumtrupp" hinterher schicken, der das bestätigen oder sie letztendlich ausschalten soll, und der dann zu der echten Pyramide folgen soll.
Ich gehe davon aus, das meine Helden die Fallen überstehen und dann zur falschen Pyramide kommen. Ich denke, sie werden schnell merken, dass es die falsche Pyramide ist, da es keine Runen am Eingang gibt, wie eigentlich von Reno/Fidor beschrieben. Vielleicht stolpern sie in Probleme beim Erkunden der Pyramide. Auf jeden Fall wird der "Aufräumtrupp" sie stellen und versuchen zu beseitigen. Wenn die Helden den Trupp ausschalten, werden sie von einem Kultpriester die Infos bekommen, wo die richtige Pyramide zu finden ist, sei es mündlich oder in einer erweiterten Karte.
Dann reisen die Helden dort hin und schlagen sich wie geplant durch das Tal. Der Hohepriester am Ende wird dann Serpentino sein.

6) In der echten Pyramide muss ich nun leider die Rätsel anpassen, für deren Lösung sie eigentlich Serpentino hätten beim Fallen entschärfen beobachten müssen...

7) Für den Endkampf muss ich mir auch noch was überlegen. Ich mag die Idee nicht, dass das Zepter im Säurebad verschwindet und meine Helden ohne ihren Schatz aus der Kammer gehen. Aber da muss ich mir noch Gedanken machen...

Habt ihr ein paar Meinungen/Ratschläge zu meinen Problemen und Ideen?

Ich wäre euch sehr dankbar!

Viele Grüße
Arinya

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.045
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #1 am: 03 Mär 2018, 11:40:48 »
Hi.

Ich glaube, dein Beitrag würde besser hier hin passen - da kannst du auch eine Note für das Abenteuer geben.

LG
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Arinya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #2 am: 03 Mär 2018, 12:17:54 »
Ich hätte gedacht, das man genau hier auch die offiziellen ABs diskutieren kann laut Beschreibung. Ich wollte das AB ja nicht bewerten, sondern mich dazu austauschen. Aber ich kann meinen Post auch dort noch mal reinstellen...

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.045
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #3 am: 03 Mär 2018, 12:29:29 »
Hi,

da hast du auch wieder Recht.

In jedem Fall: Ich hatte genau die selben Probleme mit dem Abenteuer (fehlende Handouts, merkwürdiger Gegenspieler) und habs auch so gelöst wie du. Serpentino ist bei der Falle an der Stufenpyramide entkommen und später als Hohepriester aufgetreten. Allerdings hab ich keinen "Aufräumtrupp" hinterher geschickt, weil die Kämpfe im Dschungel schon hart genug waren (v.a. da die Abenteurer für die Naga den Affenkönig beseitigen wollten). Soll Serpentino bei dir denn gar nicht auftauchen? Denn ansonsten kann er sie ja zur Fallen-Pyramide (die erste auf die sie treffen, noch vor dem Tal) führen und dort versuchen zu töten, um dann alleine ins Tal zu wandern. Bis dahin könnten die Abenteurer sich ja seine Tricks abschauen und du müsstest das Rätsel im Finale nicht anpassen.

LG
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 936
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #4 am: 03 Mär 2018, 12:34:43 »
In diesem Thread hier wurden auch schon darüber diskutiert. Vielleicht findest du noch etwas nützliches.

Arinya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #5 am: 03 Mär 2018, 17:32:45 »
@Olibino: Danke für den Link, den Thread hatte ich schon durchgeschaut. :)


@Loki: Ich weiß wie gesagt nicht, ob es in meinm Fall gut ist, wenn ich meinen drei Helden die ganze Zeit zwei NSCs zur Seite stelle. Und ich fand die Situation mit der Falle bei der falschen Pyramide echt merkwürdig. Ich denke nicht, dass ich meine Helden überzeugt bekommen werde oder überzeugen möchte, sich alle auf eine Plattform zu stellen und gemeinsam an einer Kette zu ziehen. -.-;;

Serpentino hätte ihnen wie gesagt den falschen Weg beschrieben und sie würden ihn dann in der richtigen Pyramide wiedertreffen.

Wie sind deine Spieler mit dem Zeitdruck am Ende umgegangen? Ich denke mir halt, wenn ich Serpentino entkommen lasse oder in meinem Fall es rauskommt, dass er bereits auf dem Weg zur richtigen Pyramide ist oder bereits dort ist, dass meine Spieler dann durch das Tal hasten um schnell an der Pyramide anzukommen. Dann verpassen sie doch die ganzen optionalen Sachen, die es im Tal zu entdecken gibt, oder?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.045
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #6 am: 04 Mär 2018, 15:29:16 »
Bezüglich der Falle: Die Situation fand ich auch komisch und wie befürchtet haben die Charaktere dann auch (weil sie Serpentino von Anfang an komisch fanden, was er ja auch ist) verlangt, dass Serpentino mit auf die Plattform kommt. Dieser Fall wird im Abenteuer leider nicht abgefangen: Ich  habe es dann einfach so gelöst, dass er sich mittels eines Levitieren-Zaubers rechtzeitig in die Luft erhebt, wenn die Falle ausgelöst wird.

Ob du den drei SC zwei NSC zur Seite stellen willst oder nicht, finde ich nicht so relevant. In meinem Fall hat Serpentino sie ja nur bis zur Fallenpyramide begleitet, das ist ja nur ein kleines Wegstück. Den Rest des Weges waren sie dann mit ihrem Auftraggeber allein unterwegs. Außerdem könntest du die Zeit, in der die fünf zusammen reisen nutzen, um Serpentino ein bisschen besser zu beleuchten (meine Spieler hatten kritisiert, dass der NSC so eindimensional ist).

Falls du aber an der Idee festhalten willst, dass Serpentino eine kleinere Rolle in dem Abenteuer spielt (wodurch er vielleicht noch etwas unwichtiger für die Spieler wird), müsstest du glaube ich gar nicht sooo viel am finalen Rätsel ändern, wenn überhaupt etwas. Die Splitterträger haben ja einen anderen NSC, der ihnen beispringen kann: Ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass in seinen Aufzeichnungen etwas zu dem Rätsel mit den Schlangen und ihren Zähnen drin steht, denn die "alte" Abenteurergruppe wird seinerzeit darüber ja wohl auch gestolpert sein. So könntest du ein paar Hinweise streuen und der Auftraggeber ist auch tatsächlich mal zu etwas nutze (was normalerweise eher nicht der Fall ist).

Meine Spieler hatten auch Zeitdruck, da ich diese Randerscheinungen regelmäßig eingebracht, die das Erwachen der Großen Schlange andeuteten, sodass sie auch relativ schnell durch das Tal gehastet sind. Da sie aber nicht über bzw. durch den Fluss kamen (keine Handwerker dabei und schwimmen war ihnen zu riskant, komischerweise...), sind sie außen rum gegangen und haben ziemlich viel von den optionalen Dingen mitgenommen (z.b. den Ausblicksturm, einige Zufallsbegegnungen, die Naga, die falsche Pyramide, den Riesenaffen). Natürlich kann es auch sein, dass deine Spieler den kürzest möglichen Weg nehmen und direkt am Anfang über den Fluss gehen. Aber genau an der Stelle können sie wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt auch dem Riesenaffen begegnen. Ansonsten haben sie eben einen Großteil des Tals verpasst, da kann man nix machen. Wenn sie Zeitdruck haben, ist es ja nur logisch, dass sie sich beeilen. Du kannst natürlich auch den Übergang über den Fluss sehr sehr schwer machen, sodass sie vermutlich den langen Weg gehen müssen, aber von vorneherein unmöglich machen würde ich den nicht.

Noch zum Thema "Aufträumtrupp": Da du ja "nur" 3 Spieler dabei hast (ich hatte vier), würde ich mit reinen Kampfherausforderungen aufpassen. Wenn die drei nicht spezialisierte Kämpfer oder schon sehr weit auf HG 2 fortgeschritten sind, sind einige der Kämpf, die bereits im Abenteuer stehen, wirklich hart. Hier also ein gut gemeintes Wort der Warnung: In meiner Runde hat das (unmodifizierte - also nur die vier Krogarim und der ziemlich schwache Priester) Finale sogar für einen Charaktertod gesorgt.

Ach ja, bei mir haben die Charaktere das Zepter geborgen und sind auch sonst mit dicken Taschen nach Hause gekommen (~900 L Gewinn insgesamt, nach Abzug aller Kosten so 100-150 L Gewinn pro Person).

LG
« Letzte Änderung: 16 Mär 2018, 09:09:56 von Loki »
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.310
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #7 am: 04 Mär 2018, 15:55:19 »
Ich hätte gedacht, das man genau hier auch die offiziellen ABs diskutieren kann laut Beschreibung. Ich wollte das AB ja nicht bewerten, sondern mich dazu austauschen. Aber ich kann meinen Post auch dort noch mal reinstellen...

Nur kurz zur Sicherheit: War völlig richtig ein neues Topic aufzumachen. :) Die Bewertungstopics sind in der Tat nicht für Diskussionen gedacht, sondern nur zur Bewertung.

Arinya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #8 am: 05 Mär 2018, 20:35:06 »
@Loki: Vielen Dank für deine Antwort. Das war sehr hilfreich. :)

Dann hoffe ich mal, dass meine Helden im Tal auch den langen Weg wählen. Vielleicht erschwere ich die Flussüberquerung wirklich ein wenig, um die Wahrscheinlichkeit für den langen Weg zu erhöhen . ;)
Und ich werde deine Warnung bezüglich der Kampfherausforderungen im Kopf behalten. So kampfstark sind sie nämlich auch nicht.

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #9 am: 16 Mai 2018, 09:53:12 »
Ich reaktivere diesen Thread noch einmal da dieses AB ebenfalls bald leiten werden.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Danke schonmal für eure Meinung :)

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.045
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #10 am: 16 Mai 2018, 10:13:15 »
Hi.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

LG
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #11 am: 16 Mai 2018, 15:57:28 »
Da fällt mir gerade noch eine Frage ein wo ich gerade bei den Kämpfen war :)

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.045
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Fragen zum AB] Im Zeichen der Schlange
« Antwort #12 am: 16 Mai 2018, 16:02:13 »
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Give a man a fire and he's warm for a day, but set fire to him and he's warm for the rest of his life. (Jingo)