Autor Thema: Charakter mit Aufsatz  (Gelesen 1184 mal)

Wastl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Charakter mit Aufsatz
« am: 14 Dez 2017, 11:40:19 »
Hiho,

ich würde gerne mal nach eurer Meinung fragen. Und zwar sind wir am überlegen ob wir mal etwas "exotischere" Charaktere bauen, also Charakter mit einem Feenaufsatz oder mit dem Aufsatz göttlich Durchdrungen. Da ist natürlich dann die Frage aufgekommen wie handhaben wir das mit der Wertegrenze der einzelnen HGs. Momentan sind wir am überlegen ob wir dann die Wertegrenze des jeweiligen HGs beibehalten und sollten noch Punkte durch den Aufsatz vorhanden sein in der jeweiligen Fertigkeit, das sie erst im passenden HG freigeschaltet werden. Auch ist die Frage aufgekommen wie passen wir die Charaktere an, welche keine Aufsatz bekommen, weil der Spieler keinen möchte. Eine Möglichkeit wäre ja das bei der Charaktererschaffung den Charakteren ohne Aufsatz mehr EP für den Bau des Charakters zugestanden werden.

Mich würde mal eure Meinung oder auch eure Vorschläge interessieren wie ihr das machen würdet?

Lg
Wastl

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #1 am: 14 Dez 2017, 12:38:43 »
Falls du die Monsteraufsätze meinst, würde ich das gar nicht machen. :) Die sind nicht dafür gedacht, sie auf Abenteurer anzuwenden und auch nicht entsprechend gegeneinander gebalancet.

Um Spielercharaktere mit entsprechendem Erbe abzubilden sind ja die diversen "Kind des/der ..."-Vorteile gedacht - die aber natürlich deutlich überschaubarer sind in dem, was sie geben.

Sollte ich in einer Runde spielen die das unbedingt mit Ausnahme von mir einstimmig machen möchte, dann würde ich den stärksten gewünschten Aufsatz nehmen und schauen, dass jeder "gleichwertige" Fähigkeiten kriegt. Also für jeden Fertigkeitspunkt, den jemand kriegt, kriegt jemand anderes auch einen. Und zwar in den selben Boni-Bereichen (für ein +2 gibt es ein +2, etc.).

Und ich würde dann darauf hinweisen, dass wir je nach Boni dann auch die Schwierigkeit der Gegner anpassen müssten.

Wastl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #2 am: 14 Dez 2017, 12:49:33 »
Ja klar die Gegner werden dann so oder so angepasst, weil ansonsten wird es zu leicht. Es geht eher darum mal etwas exotisches zu spielen und vll den Schwierigkeitsgrad gleich am Anfang etwas zu heben.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.858
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #3 am: 14 Dez 2017, 13:58:02 »
Warum nicht einfach mit mehr EP und höheren Ressourcen starten?

Was wären denn ganz konkret die Aufsätze, die ihr benutzen wollt?

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Frolo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #4 am: 14 Dez 2017, 13:58:38 »
Man kann ja auch die Aufsätze geben und die dann in EP umrechnen und den anderen die keine Aufsätze oder welche mit weniger starken dann die zusätzlichen EP geben...

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #5 am: 14 Dez 2017, 14:20:31 »
Man kann ja auch die Aufsätze geben und die dann in EP umrechnen und den anderen die keine Aufsätze oder welche mit weniger starken dann die zusätzlichen EP geben...

Das wird aber eventuell kompliziert, wenn man die Boni auf Sachen kriegt, die man schon zu Spielbeginn auf 6 FP hat (oder anderweitig halt die Höchstwerte bei Generierung überschreitet). Das ist nicht so trivial umzurechnen.

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 432
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #6 am: 14 Dez 2017, 14:34:04 »
Man kann ja auch die Aufsätze geben und die dann in EP umrechnen und den anderen die keine Aufsätze oder welche mit weniger starken dann die zusätzlichen EP geben...

Das wird aber eventuell kompliziert, wenn man die Boni auf Sachen kriegt, die man schon zu Spielbeginn auf 6 FP hat (oder anderweitig halt die Höchstwerte bei Generierung überschreitet). Das ist nicht so trivial umzurechnen.
Ohne die Idee mit den Aufsätzen gut zu finden, aber das könnte man lösen, indem man die Boni auf die Werte und nicht auf die Ränge vergibt.
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.284
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #7 am: 14 Dez 2017, 14:38:13 »
Man kann alternativ auch die Module als erste verrechnen. Dann lassen sich EP schnell feststellen.
Wenn dann Module Boni geben, die über die Schwellen gehen, muss man da eben umverteilen.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Wastl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #8 am: 14 Dez 2017, 15:16:50 »
Warum nicht einfach mit mehr EP und höheren Ressourcen starten?

Was wären denn ganz konkret die Aufsätze, die ihr benutzen wollt?

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Wir würden gerne die Aufsätze "Von Feen berührt" und "Göttlich durchdrungen" verwenden. 

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.858
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #9 am: 14 Dez 2017, 15:23:55 »
In diesem Falle würde ich als SL anbieten, dass ihr mehr EP erhaltet, um entsprechend mächtigere Charaktere zu bauen.

Dann startet ihr halt nicht auf Heldengrad 1 sondern 2 oder höher.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #10 am: 14 Dez 2017, 15:30:34 »
Wie Quendan schon sagte sind die Aufsätze ja eher für Kreaturen gedacht um z.B. aus einem Falken einen "göttlich durchdrungenen" Falken zu machen.

Vorschlag:
- Der Spieler der sich für den Aufsatz "Von Feen berührt" interessiert könnte z.B. eine der neuen Stärken (oder mehrere) aus dem Feenband wählen und zusätzlich vielleicht noch die Stärke "Feensinn" aus dem Grundregelwerk.

- Der Spieler der sich für den Aufsatz "Göttlich durchdrungen" interessiert könnte die Ressource "Glaube" ziemlich hoch setzen (4+). Die Regeln dazu gibt es ja im Götterbuch.

Wäre nur eine Idee. Ansonsten würde ich glaube ich auf HG2 starten (also jeder Spieler kann nach der Charaktererschaffung nochmal 100 EP investieren) und die EP's die in den Aufsätzen stecken ausrechnen und den Spielern dann von den verfügbaren EP abziehen. So müsste das auch einigermaßen fair sein gegenüber den Spielern sein die keinen dieser Aufsätze haben möchten.

Die Idee generell finde ich sehr interessant. Man muss nur aufpassen, dass die Spieler ohne Aufsatz nicht benachteiligt werden. Ich glaube nämlich, dass manche Merkmale aus den Aufsätzen eigentlich nicht für Spielercharaktere wählbar sind und da ist dann die Frage wie man diese Merkmale in EP umrechnet  :o (z.B. Feenblut oder Dunkelsicht oder sowas?! Hab die Bücher gerade nicht vor mir)


« Letzte Änderung: 14 Dez 2017, 15:32:47 von Jamaz »

Wastl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #11 am: 14 Dez 2017, 18:17:03 »
Ist was in der Richtung geplant das es auch offizielle Aufsätze für Charaktere geben soll, also in späteren Publikationen?

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #12 am: 14 Dez 2017, 18:59:41 »
Nein.

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.301
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #13 am: 15 Dez 2017, 10:40:44 »
Gut so.

Das führt nur zu extremen PG Builds, die man von andernorts kennt und die jeder Gruppe zerschießen.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.800
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Charakter mit Aufsatz
« Antwort #14 am: 15 Dez 2017, 10:44:15 »
Gut so.

Das führt nur zu extremen PG Builds, die man von andernorts kennt und die jeder Gruppe zerschießen.
+1
Insbesondere, da viele Gruppen gemischten Stils sind.
(In einer reinen PG-Gruppe, wo alle den gleichen Grad und Geschmack von PG verfolgen, wäre das weniger ein Problem)
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"