Autor Thema: Ressourcen definiert  (Gelesen 5854 mal)

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Ressourcen definiert
« am: 03 Apr 2017, 00:23:57 »
Abgesehen von den "harten" Ressourcen Relikt, Kreatur und Gefolge, hat jemand von euch relativ feste Hausregeln dazu, wie andere Ressourcen definiert sind und auch relativ permanent einen Bonus bei bestimmten Dingen bringen?

Ich gehe hier von Abenteurern aus, die tatsächlich viel in der Welt herumreisen und nicht von solchen, die nur eine Kampagne an einem immer gleichen Ort spielen.

An dieser Stelle einige mir bekannte Beispiele
(hier erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit meiner Angaben)

- Zuflucht für Handwerker beschrieben in MSK Seite 87, wobei eine stationäre Werkstatt wieder sehr selten genutzt werden kann. Also Maximum Zuflucht 3 für mobile Werkstätten.

- Bei Rang kann ein Gesandter durchaus mit einer gut ausgerüsteten Karawane unterwegs sein, was Übergriffe von "kleinen" Räuberbanden so gut wie Auslöscht.

Hat jemand von euch Abenteurer in der Gruppe, wo tatsächlich feste Hausregeln für die Effektivität der Ressourcen Ansehen, Kontakte, Mentor, Rang, Stand, Vermögen und Zuflucht gemacht wurden, die fast immer einen Nutzen bringen?
Wie vielleicht "Bonus in Höhe von Ansehenpunkten für Diplomatie".
Würde mich mal wirklich sehr interessieren, da die Leute bei uns zumeist dazu übergehen Vermögen 1 ist eigentlich für alles vollkommen ausreichend, Ansehen, Stand und Rang kommen faktisch nie oder viel zu selten zum tragen, Zuflucht ist einfach nie da wenn man sie brauchen könnte und mit Mentor weiß niemand überhaupt irgendetwas anzufangen, da man eh immer alles lernen kann was man will ohne einen Lehrer zu brauchen (was aber definitiv an unserem recht simplen Spielstiel liegt)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #1 am: 03 Apr 2017, 01:01:04 »

Hat jemand von euch Abenteurer in der Gruppe, wo tatsächlich feste Hausregeln für die Effektivität der Ressourcen Ansehen, Kontakte, Mentor, Rang, Stand, Vermögen und Zuflucht gemacht wurden, die fast immer einen Nutzen bringen?
Wie vielleicht "Bonus in Höhe von Ansehenpunkten für Diplomatie".
Würde mich mal wirklich sehr interessieren, da die Leute bei uns zumeist dazu übergehen Vermögen 1 ist eigentlich für alles vollkommen ausreichend, Ansehen, Stand und Rang kommen faktisch nie oder viel zu selten zum tragen, Zuflucht ist einfach nie da wenn man sie brauchen könnte und mit Mentor weiß niemand überhaupt irgendetwas anzufangen, da man eh immer alles lernen kann was man will ohne einen Lehrer zu brauchen (was aber definitiv an unserem recht simplen Spielstiel liegt)


Ansehen

Ansehen gibt regeltechnisch positive Umstände auf soziale Interaktionen wie etwa Diplomatie oder Anführen. Es kann darüber hinaus dabei helfen, Zutritt zu bestimmten NSCs zu erhalten. Leute mit einem hohen Ansehen werden eher zu einem reichen Händler durchgelassen oder können vor Gericht als Zeugen auftreten. Auch fernab der Heimat kann die Geschichte eines Abenteurers mit hohen Ansehen durchaus bekannt sein.

Kontakte

Kontakte geben positive Umstände bei Straßenkunde, Diplomatie und anderen Fertigkeiten, in denen es wichtig ist Leute zu kennen. Sie können auch darstellen, dass man leicht Freunde findet und es deshalb einfacher hat, an Informationen fernab der Heimat zu kommen.

Mentor

Mentor ist ein Joker: Für eine Szene darf man Punkte von Mentor benutzen, um eine andere Ressource für eine Szene zu steigern. Bei welcher Ressource das möglich ist, hängt vom Mentor ab. Der Mentor ist damit nicht nur ein Lehrmeister, sondern auch ein Mäze (erhöht Vermögen, Kontakte oder Ansehen) oder sogar ein übernatürlicher Beschützer wie ein Feenkönig (erhöht Relikt, Kreatur oder Gefolge).

Rang

Im Seleniaband erfährt man, dass man durch Rang auch eine gewisse Autorität und Zugriff auf die Ressourcen der jeweiligen Organisation erhält. Ein Abenteurer mit einem hohen Rang in der Portalgilde zum Beispiel mag daher Zugang zu geheimen Feenpfade gewährt werden oder er kann umsonst einen Pfadfinder für eine Reise über einen Mondpfad anwerben.


Stand

Wer vom hohen Stand ist, der zählt meist mehr in Bezug auf Recht und Gesetz oder kann einfacher in Paläste oder andere Orte der Oberschicht hinein. Da Stand vor allen Dingen in den größeren Kulturen eine Bedeutung hat, die sich untereinander meist in irgendeiner Form und Weise kennen, ist diese Ressource universeller als man glaubt. Der Stand eines Adligen aus Kintai wird auch in Selenia beachtet oder auf den Stromlandinseln.


Vermögen

Abgesehen davon, dass man sich aber Vermögen 2 sogar einfache Reisen mit dem Schiff ohne Probleme leisten kann, erlaubt diese Ressource es auch, einmal im Jahr einen größeren Geldbetrag einzustreichen (das Doppelte des Startgeldes). Meine persönliche Faustregel zu die Boni, die man mit höheren Vermögenswerten erhält sind:

Vermögen 1: Alltägliche Reperatur für die Ausrüstung
Vermögen 2: Schiffsfahrten und Mitfahrt bei einer Karavane
Vermögen 3: Eigene Kutschen und Benutzung exklusiver Einrichtung wie etwa Bibliotheken
Vermögen 4: Teilnahme an exklusive Veranstaltungen wie Theateraufführungen für die Oberschicht
Vermögen 5: Der Aufschlag für exotischere Handelswaren wird halbiert.
Vermögen 6: Der Aufschlag für exotischere Handelsware wird ignoriert.


Zuflucht

Abgesehen von mobilen Zufluchten wie etwa Schiffe oder Kutschen, kann es sich bei der Zuflucht auch um eine Reihe von Geheimverstecke oder Zugang zu exklusiven Einrichtungen handeln, wie etwa Laboratorien. Andere Möglichkeiten wären auch Zugänge in die Anderswelt oder tragbare Zuflüchte wie ein überaus luxuriöses Zelt oder eine tragbarer Schrein der verehrten Gottheit.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #2 am: 03 Apr 2017, 07:58:35 »
Wie von SeldomFound bereits erwähnt, bieten vor allem Stand und Ansehen (teils stark) positive Umstände auf viele Proben bei sozialer Interaktion. Somit bieten diese beiden praktisch feste boni.

Im MSK steht sowas wie, ab Vermögen 2 sind auch Geschosse nit abgedeckt, auch wenn ich selbst über die Anzahl der Pfeile nicht Buch führen lasse.

Mit Zuflucht habe ich tatsächlich größere Schwierigkeiten. Solange es sich um eine Kutsche oder sowas handelt, kein Problem. Wenns größer wird, man aber überregional spielt, wirds schwierig (für mich).

Rang ist eine lustige und kreative Ressource. Man muss sich als Spieler mit dem SL einigen, welche Organisation, was die so kann, und vor allem, was mab mit dem entsprechenden Rang darf.
Im Zirkel der Zinne kann man ab Rang 2 schon in die Bibliothek, wenn ich nicht irre. Bei mir ist das so, dass man auch Hilfe von Mitgliedern bekommen kann, später sicher auch Zugang zu anderen Räumlichkeiten (Labore zB), oder man auch mal ein Relikt ausgeliehen bekommen kann. Das wird aber so nicht vom Regelwerk abgedeckt (erscheint mir aber plausibel).
Ein Rang in der Stadtgarde bringt vermutlich primär was in jener Stadt, wenn man Länderübergreifend spielt, sollte man wohl eine Organisation nehmen, die nicht nur zu Hause sitzt.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Nazir ibn Yussuf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #3 am: 03 Apr 2017, 09:50:51 »
Ein Rang in der Stadtgarde wäre mir als SL auch etwas wenig. Da würde ich den Spieler fragen, ob er das wirklich so klein haben will - wenn es nicht grade eine Kampagne dort oder in der Nähe ist. Alternativ würde ich dann die Kosten nach unten anpassen. In der Stadtgarde von Dreybar gibts keinen Rang 6. ;)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #4 am: 03 Apr 2017, 10:33:06 »
Ein Offizier ist und bleibt ein Offizier.
Wenn der Charakter "Hauptmann der Stadtgarde zu Arwingen" ist, wird er im benachbarten Randomstadt vielleicht formell keine Befehlsgewalt haben. Ein anderer Soldat wird ihn aber als Hauptmann wahrnehmen und mit entsprechenden Privilegien behandeln.
Bei einem Ball wird er eingelanden, der Gefreite uU nicht.

Sollte es zu einer spontanen Schlacht kommen, wird ein entsprechender General in als Hauptmann einsetzen und sicher als nichts anderes, auch wenn man sich etwas fern der Heimat bewegt.

Erst bei sehr großen kulturellen Unterschieden würde ich überhaupt erst anfangen, darüber nachzudenken, Rang gänzlich zu ignorieren.

In den meisten Fällen lautet die Frage doch nur "Habt ihr gedient? Und wenn ja mit welchem Rang?"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #5 am: 03 Apr 2017, 11:12:03 »
Meine These: Der Hauptmann der Stadtgarde zu Arwingen wird wahrscheinlich weniger sich durch seinen Rang innerhalb der Stadtgarde auszeichnen, sondern mehr durch seinen Stand oder Ansehen oder durch seinen Rang innerhalb einer bekannten Söldnereinheit.


Begründung: So wie ich Selenia verstehe, dürfte eine Stadtgarde, die ähnlich organisiert ist wie unsere Polizei, eher unwahrscheinlich sein. Das sind wohl in erster Linie Freiwillige. Die wichtigen Offiziere der Stadtgarde stammen dann aus dem (niederen) Adel oder sind anerkannte Kämpfer, die von der Stadt entsprechend angeworben wurden. Wenn die Stadt reich ist und es mit der Sicherheit sehr ernst meint, mag sie sogar eine Söldnereinheit angeworben haben und hier kann Rang durchaus eine Rolle spielen!


Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Kami

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #6 am: 03 Apr 2017, 11:22:39 »
Ich würde die Ressource Zuflucht nicht so behandeln, als hätte die betreffende Person irgendwo eine fest stationierte Schmiede, oder ein festes Versteck, oder Ähnliches, sondern eher nach dem Motto, er kennt in jeder Gegend jemanden, der ihm das zur Verfügung stellt. In Abgrenzubng zu Kontakten jedoch mit der Garantie genau das zur verfügung zu haben, was man bracuht.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #7 am: 03 Apr 2017, 11:39:09 »
Meine These: Der Hauptmann der Stadtgarde zu Arwingen wird wahrscheinlich weniger sich durch seinen Rang innerhalb der Stadtgarde auszeichnen, sondern mehr durch seinen Stand oder Ansehen oder durch seinen Rang innerhalb einer bekannten Söldnereinheit.


Begründung: So wie ich Selenia verstehe, dürfte eine Stadtgarde, die ähnlich organisiert ist wie unsere Polizei, eher unwahrscheinlich sein. Das sind wohl in erster Linie Freiwillige. Die wichtigen Offiziere der Stadtgarde stammen dann aus dem (niederen) Adel oder sind anerkannte Kämpfer, die von der Stadt entsprechend angeworben wurden. Wenn die Stadt reich ist und es mit der Sicherheit sehr ernst meint, mag sie sogar eine Söldnereinheit angeworben haben und hier kann Rang durchaus eine Rolle spielen!

Sehe ich nicht so:
Ein bedeutender Rang innerhalb einer militärischen Struktur genießt auch in gänzlich anderen Einheiten, die eine militärische Rangfolge kennen, einiges an Bedeutung.

(Ob jetzt explizit eine "Statdtgarde" existiert, ist eine andere Frage)
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #8 am: 03 Apr 2017, 11:41:29 »

Sehe ich nicht so:
Ein bedeutender Rang innerhalb einer militärischen Struktur genießt auch in gänzlich anderen Einheiten, die eine militärische Rangfolge kennen, einiges an Bedeutung.

(Ob jetzt explizit eine "Statdtgarde" existiert, ist eine andere Frage)

Das wollte ich auch nicht anzweifeln. Mir ging es nur darum, ob innerhalb einer Stadtgarde die Ressource "Rang" Sinn macht.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #9 am: 03 Apr 2017, 11:49:38 »
Ja, macht es. Sobald man von einer Stadtgarde wirklich sprechen kann.
Ab zweistelligen Zahlen - ins blaue hinein geschätzt - macht das in meinen Augen Sinn
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #10 am: 03 Apr 2017, 12:00:28 »
Ja, macht es. Sobald man von einer Stadtgarde wirklich sprechen kann.
Ab zweistelligen Zahlen - ins blaue hinein geschätzt - macht das in meinen Augen Sinn

Von welcher Kultur gehst du bei dieser Einschätzung aus? Wie gesagt, ich glaube nicht, dass eine Stadtgarde in Selenia so funktioniert wie unsere Polizei.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #11 am: 03 Apr 2017, 13:32:10 »
Ich habe keine Ahnung, wie die Garde organisiert sein sollte...
Aber ich stelle sie mir schon so wie Polizei/ Armee vor, die für Sicherheit nach innen und außen sorgt. Organisiert (je nach Größe der Stadt natürlich mehr oder weniger gut), mit Struktur und Ausstattung.

Inwieweit der Rang jetzt "übertragen" werden kann... Keine Ahnung. Vermutlich ähnlich wie angesprochen:
"Ah, Sie sind Hauptmann, dann kommen Sie mal mit... "
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #12 am: 03 Apr 2017, 13:59:21 »
Ich habe keine Ahnung, wie die Garde organisiert sein sollte...
Aber ich stelle sie mir schon so wie Polizei/ Armee vor, die für Sicherheit nach innen und außen sorgt. Organisiert (je nach Größe der Stadt natürlich mehr oder weniger gut), mit Struktur und Ausstattung.

Inwieweit der Rang jetzt "übertragen" werden kann... Keine Ahnung. Vermutlich ähnlich wie angesprochen:
"Ah, Sie sind Hauptmann, dann kommen Sie mal mit... "

Wie gesagt, ich glaube, dass dies von Kultur zu Kultur anders geregelt sein wird.

Für Selenia halte ich eine Polizei/Armee-ähnliche Struktur für ungewöhnlich (zumindest in Kleinstädten). Hier dürfte meines Erachtens eher Ansehen und Stand die bevorzugte Ressource zu sein, um einen "Hauptmann" darzustellen.

In Kungaitan allerdings, einer Republik mit gut ausgebautem Militär, dürfte es tatsächlich so sein, dass es eine Hierarchie gibt, wo es Sinn macht, von "Rang" zu sprechen.

Grundsätzlich stimme ich zu, dass der ein hoher "Rang" auch ähnliche Funktionen wie Stand oder Ansehen erfüllen kann, wenn es darum geht, Respektspersonen zu ermitteln.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #13 am: 03 Apr 2017, 14:09:41 »
Im Selenia-Band ist Rang (Stadtgarde) eines der drei Beispiele für die Ressource Rang (siehe Selenia-Band, S. 99).

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Ressourcen definiert
« Antwort #14 am: 03 Apr 2017, 14:51:22 »
@ Seldom
Du verkennst auch, dass sich oft Stand und Rang eben nicht widersprechen.
Sicher gehen die oft Hand in Hand.
Das heißt aber nicht, dass "Rang" obsolet würde.

Offiziersränge gibt es sicherlich, wenn auch nicht unbedingt so viele wie in modernen Zeiten.
Aber selbst Barbareneinheiten kennen unterschiedliche Ränge, wenn auch nicht zwingend ausformuliert.

Und seefahrende Völker kennen eh "Ränge".

Dass man seinen Rang am Besten auch mit Professionalität und entsprechenden Fertigkeiten "unterfüttert", damit er auch schnell ernst genommen wird, ist keine Frage.
Dennoch ist "Rang 3 + Anführen 1" mehr als "Rang 0 + Anführen 6"
Nur sollte ersterer aufpassen, dass zweiterer nicht bald an ihm militärkarrieretechnisch an ihm vorbeizieht/aufholt
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"