Autor Thema: Im Zeichen der Schlagen und Zorn der Natur zusammenleiten?  (Gelesen 2021 mal)

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
hallo an alle,

hoffe es steht in der richtigen Rubrik.
Ich komme auf die frage da beides ja in Gotor spielt und es sich anbiete die beiden Abenteuer mit einander zu verbinden finde ich.
wollte fragen wie sinnvoll ist es Zorn der Natur Heldengrad 1 und Im Zeichen der Schlange Heldengrad 2 zusammen zu leiten. Habe in Zeichen der Schlange noch nicht reingesehen. Besitze es aber seit ein paar Minuten als pdf.
Ich weiß das es sich um unterschiedliche Heldengrade handelt aber ich habe es mir so vorgestellt das der Anfang von im Zeichen der Schlange genommen wird dann die Abenteuer auf dem Weg in den Dschungel auf das Dorf aus Zorn der Natur treffen und danach das andere Abenteuer weiterspielen. Geht das?

gruß  Albenkind

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.002
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Im Zeichen der Schlagen und Zorn der Natur zusammenleiten?
« Antwort #1 am: 19 Dez 2016, 22:27:02 »
Klar.... Bau das Dorf einfach als Zwischenstation ein und pass den Schwierigkeitsgrad an.... dit pascht....
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

its_no_7

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re: Im Zeichen der Schlagen und Zorn der Natur zusammenleiten?
« Antwort #2 am: 20 Dez 2016, 15:16:56 »
Und ergänzend: Falls du dir unsicher bist, ob das von der Schwierigkeit her passen wird (ich kenne deine Abenteuergruppe nicht), so kann ich dich beruhigen. Ich leite das Abenteuer momentan in zwei Gruppen mit HG1 (recht am Anfang) und wenn man im Zweifelsfall ein paar Proben in der Schwierigkeit anpasst bzw. den Gegnern ein paar ungünstigere Umstände zukommen lässt, lässt sich das Abenteuer auch super mit HG1-Charakteren spielen!

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Im Zeichen der Schlagen und Zorn der Natur zusammenleiten?
« Antwort #3 am: 20 Dez 2016, 16:58:57 »
danke für die Hinweise. Wo finde ich den Tagebucheintrag habe ihn nicht gefunden.