Autor Thema: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"  (Gelesen 4640 mal)

Max Mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« am: 16 Sep 2016, 11:00:50 »
Hallo an alle,

eine Frage zu der Meisterschaft "Hand des Zauberers".

Wenn ein Zauberer mit dieser Meisterschaft einen Zauberspruch mit der Reichweite Zauberer nicht auf sich selbst (Reichweite Zauberer), sondern auf einen Dritten zaubert, wie verhält es sich dann mit der Reichweite des kanalisierten Zaubers. Wird diese von der Person aus berechnet die den Zauber gesprochen hat oder von der Person aus, die den Zauber "trägt"?

MfG Max

Tante Edit hat kurz umformuliert

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.792
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #1 am: 16 Sep 2016, 11:07:24 »
Hi!

Das dürfte ja nur interessant sein, wenn es um Zentimeter geht. Ich würde das Ziel des Zaubers als Basis nehmen.

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Max Mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #2 am: 16 Sep 2016, 11:12:10 »
Hi!

Das dürfte ja nur interessant sein, wenn es um Zentimeter geht. Ich würde das Ziel des Zaubers als Basis nehmen.

LG

Hintergrund meiner Frage ist bspw. Eiserne Aura, normale Reichweite (Mys 5) 15 Meter, was aber wenn die Frontschweine mal ein bisschen "kucken gehen" und der Zauberer neben dem Bogenschützen bleiben will? Kann man dann den Frontschweinen Eiserne Aura mitgeben, oder muss der Zauberer immer schön in 15 m Entfernung mitdackeln?

MfG Max

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.279
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #3 am: 16 Sep 2016, 11:12:30 »
Es geht ja hier nur, wenn ich es richtig verstehe, um die Reichweite von kanalisierten Zaubern, also 10m + MYS.
Ich würde immer die MYS des Zauberers als Basis nehmen, nicht die des verzauberten.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.279
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #4 am: 16 Sep 2016, 11:16:10 »
Hintergrund meiner Frage ist bspw. Eiserne Aura, normale Reichweite (Mys 5) 15 Meter, was aber wenn die Frontschweine mal ein bisschen "kucken gehen" und der Zauberer neben dem Bogenschützen bleiben will? Kann man dann den Frontschweinen Eiserne Aura mitgeben, oder muss der Zauberer immer schön in 15 m Entfernung mitdackeln?

MfG Max
Ah, darum gehts also.

Der Zauber "Eiserne Aura" hat eine Reichweite von 10m. Die MYS ist hier komplett irrelevant.
Die MYS ist erst interessant wenn es darum geht wie weit du von demjenigen entfernt stehen kannst, der verzaubert wurde.

Insofern würde ich sagen gilt:
Derjenige, auf den du "Eiserne Aura" gezaubert hast, darf maximal 15m (bei MYS 5) von dir entfernt sein. Weiterhin gilt, dass die Aura von dieser Person aus 10m geht und man damit maximal 10m von dem verzauberten stehen darf, damit man noch von der Aura betroffen wird.

Also ja, der Zauberer darf maximal 15m von dem "Frontschwein", dass mit dem Zauber belegt wurde, entfernt sein, damit der Zauber nicht abbricht.
« Letzte Änderung: 16 Sep 2016, 11:17:51 von Yinan »
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Max Mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #5 am: 16 Sep 2016, 11:52:51 »
@Yinan,

Danke für die prompte und ausführliche Antwort.

MfG Max

Cerren Dark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
  • Esmoda forever!
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #6 am: 16 Sep 2016, 12:53:11 »
Bitte aufpassen: Es gibt "Reichweite" und es gibt "Wirkungsbereich". Die beiden Begriffe dürfen nicht - wie hier passiert - synonym verwendet werden, auch wenn sie sich in ihrer Bedeutung ähneln, sonst gibt's Missverständnisse.
Daher zuvörderst mal eine Richtigstellung: "Eiserne Aura" hat einen Wirkungsbereich von 5m, und nicht von 10m.

Nun zur eigentlichen Fragestellung:
Zum Zeitpunkt der Verzauberung muss die Person natürlich berührt werden, wir reden hier schließlich über "Hand des Zauberers". Dabei ist Reichweite in Metern somit irrelevant.
Danach muss der Wirkungsbereich des Zaubers vom Verzauberten aus gerechnet werden, ansonsten ist die Meisterschaft bei Zaubern mit Wirkungsbereich völlig nutzlos und das Ergebnis wäre mit und ohne Meisterschaft dasselbe.

Gruß,
Cerren

« Letzte Änderung: 16 Sep 2016, 12:55:48 von Cerren Dark »
Nichts in Lorakis ist genau so, wie es scheint.

Quendan

  • Gast
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #7 am: 16 Sep 2016, 12:54:21 »
Korrekt. Die Wirkungsweite (=wie weit darf sich das Ziel eines kanalisierten Zaubers vom Zaubernden entfernen) hingegen zählt vom Zauberer aus, so wie bei jedem kanalisierten Zauber.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #8 am: 16 Sep 2016, 13:01:28 »
Zählt die Wirkungsweite kanalisierter Zauber denn auch bei mit Hand des Zauberers auf Dritte gewirkten Zaubern, die gar nicht kanalisiert sind? Zum Beispiel Alarm oder Allverständnis?

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.279
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #9 am: 16 Sep 2016, 13:03:18 »
Die Wirkungsweite bezieht sich ja immer nur auf kanalisierte Zauber.
Insofern sehe ich persönlich jetzt keinen Grund, warum es bei Alarm und ähnliches zählen sollte. Da sollte man sich so weit entfernen können, wie man will (bzw. wie man in der Wirkungszeit hinbekommt).
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cerren Dark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
  • Esmoda forever!
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #10 am: 16 Sep 2016, 13:03:26 »
Somit gilt zusammengefasst:

Wenn ein Zauberer (Z) mit MYS5 eine "Eiserne Aura" auf einen Kameraden (K) legt, dann darf sich K nicht weiter als 15m (MYS+10m) vom Zauberer Z entfernen, andernfalls erlischt die "Eiserne Aura". Nutznießer der Aura müssen sich dabei innerhalb von 5m um K herum aufhalten, andernfalls verlieren sie den Aura-Bonus, bis sie wieder in den Wirkungsbereich der Aura zurückkehren. Ihre Distanz zu Z ist hierbei irrelevant.


Gruß,
Cerren
« Letzte Änderung: 16 Sep 2016, 13:07:05 von Cerren Dark »
Nichts in Lorakis ist genau so, wie es scheint.

Quendan

  • Gast
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #11 am: 16 Sep 2016, 14:08:11 »
Die Wirkungsweite bezieht sich ja immer nur auf kanalisierte Zauber.
Insofern sehe ich persönlich jetzt keinen Grund, warum es bei Alarm und ähnliches zählen sollte. Da sollte man sich so weit entfernen können, wie man will (bzw. wie man in der Wirkungszeit hinbekommt).

Exakt, das gilt explizit nur bei kanalisierten Zaubern, also solchen mit der Wirkungsdauer kanalisiert.

@Cerren: Ja, genau so läuft es. :)

Godon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #12 am: 30 Sep 2016, 13:47:00 »
Anderes Beispiel aus unserer Spielrunde von letzter Woche:
Die Gnomin hat den eher langsamen Zwergen mit Beschleunigen bedacht, damit dieser schneller zu seinem "Einsatzort" gelangen konnte.
Wenn ich die Regeln nun richtig interpretiere, wäre dies kaum möglich gewesen, außer die Gnomin wäre im max. Abstand von 12m mitgelaufen?

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.279
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #13 am: 30 Sep 2016, 13:48:05 »
Wenn die Gnomin nur 2 MYS hatten, dann richtig.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Clagor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
Re: Meisterschaft: "Hand des Zauberers"
« Antwort #14 am: 28 Okt 2016, 12:51:33 »
Eine Frage ich so hoffe ich hier her passt. Es wird mit Hand des Zauberers der Zauber Vogelform auf eine dritte Person gewirkt. Wie weit darf die dritte Person sich vom Zauberer entfernen bevor der Zauber nicht mehr wirkt und die Person sich vom einem Vogel wieder in die normale Form zurück verwandelt? Gibt es dafür etwas im GRW?

Vielen Dank.

BG

Clagor